Ergebnisse

Filter ein-/ausblendenFilter ausblenden
?
Meine Filter: Filter deine Inhalte. Mehr dazu
335 Ergebnisse

Briefe gegen das Vergessen

Gib einem Gefangenen Hoffnung, schreib einen Brief

Briefmarathon 2015

Briefmarathon 2015

Aktuell

Brief gegen das Vergessen Tadschikistan

Buzurgmekhr Yorov

Der inhaftierte Menschenrechtsanwalt Buzurgmekhr Yorov hat kaum Zugang zu seinen Familienangehörigen und Rechtsbeiständen.

Brief gegen das Vergessen Kambodscha

Tep Vanny

Tep Vanny ist im Gefängnis weil sie sich für die Wohnrechte anderer eingesetzt hat.

Alle Briefe gegen das Vergessen

Unsere Erfolge

Regenbogenfahne weht in der Luft vor blauem Himmel mit wenigen kleinen Wolken

Pride-Parade konnte stattfinden

Die von Studierenden organisierte Pride-Parade, an der am 11. Mai Hunderte Studierende teilnahmen, fand friedlich auf dem Gelände der Technische Universität des Nahen Ostens statt, obwohl die Universitätsverwaltung und die Behörden in Ankara zuvor versucht hatten, sie zu verhindern.

Weiterlesen
STOP

Israel stoppt Abschiebungen

Israels Regierung hat eine Erklärung abgegeben, dass sie keine Abschiebungen eritreischer und sudanesischer Asylsuchender in Drittstaaten auf Grundlage des israelischen „Verfahrens zur Abschiebung in Drittstaaten“ vornehmen werde. Die Erklärung folgte, nachdem 280 Asylsuchende auf Anweisung des Hohen Gerichts freigelassen worden waren.

Weiterlesen
Regenbogenfahne weht in der Luft vor blauem Himmel mit wenigen kleinen Wolken

Aktivist_innen ausser Gefahr

Nach den gewaltsamen Angriffen, die am 8. März den Internationalen Frauentag in der Ukraine gekennzeichnet hatten, droht Vitalina Koval und anderen Frauenrechtler_innen sowie LGBTI-Aktivist_innen nun offenbar keine unmittelbare Gewalt mehr. Vitalina Koval hat entsprechende Schutzmaßnahmen für eine weitere öffentliche Protestaktion erhalten, die am 31. März stattfand. Mit der Aktion protestierte sie gegen die Straflosigkeit für rechtsextreme Gruppen in der Ukraine.

Weiterlesen
Zeichnung von applaudierenden Händen

Gewaltloser politischer Gefangener freigelassen

Am 26. März wurde der politische Aktivist und gewaltlose politische Gefangene Fadhel Abbas Mahdi Mohamed aus dem Jaw-Gefängnis in Manama, der Hauptstadt Bahrains, entlassen. Damit endete die Verbüßung einer dreijährigen Haftstrafe wegen des „Verbreitens falscher Informationen, welche die militärischen Operationen Bahrains und seiner Verbündeten gefährden und zu Widerstand aufrufen könnten“.

Weiterlesen
Grafik einer zerrissenen Kette

Journalist vor Freilassung

Am 5. April ordnete der Oberste Gerichtshof von Aserbaidschan die Freilassung von Aziz Orujov an und setzte die dreijährige Haftstrafe des Journalisten und Leiters des unabhängigen Internetsenders Kanal 13 zur Bewährung aus. Der gewaltlose politische Gefangene war seit dem 2. Mai wegen konstruierter Anklagen unter unmenschlichen Bedingungen in Haft gehalten worden.

Weiterlesen