Ergebnisse

Filter ein-/ausblendenFilter ausblenden
?
Meine Filter: Filter deine Inhalte. Mehr dazu
341 Ergebnisse

Briefe gegen das Vergessen

Gib einem Gefangenen Hoffnung, schreib einen Brief

Briefmarathon 2015

Briefmarathon 2015

Aktuell

Brief gegen das Vergessen Belarus

Dzmitry Paliyenka

Dzmitry Paliyenka ist ein gewaltloser politischer Gefangener, der in belarussischer Haft unverhältnismäßig streng behandelt wird.

Alle Briefe gegen das Vergessen

Unsere Erfolge

Amnesty-Todesstrafenstatistik 2016

Hinrichtung gestoppt

Im US-Bundesstaat Nevada sollte am 11. Juli die erste Hinrichtung seit zwölf Jahren durchgeführt werden. Doch nur wenige Stunden vor dem Termin wurde sie durch eine Richterin gestoppt. In Reaktion auf einen Rechtsbehelf des Pharmaherstellers Alvogen ordnete diese die vorübergehende Aussetzung der Hinrichtung an. Das Unternehmen stellt eine der Substanzen her, die in der vorgesehenen Giftspritze verwendet werden sollten.

Weiterlesen
Ariel schneidet eine Frucht auf, damit große Buchstaben auf dem Plakat

Umweltaktivist freigelassen

Der gewaltlose politische Gefangene und Umweltaktivist Dr. Ariel Ruiz Urquiola wurde in Kuba zu einem Jahr Haft wegen Verleumdung verurteilt. Am 3. Juli wurde er unter Auflagen freigelassen.

Weiterlesen
Porträtfoto von Liu Xia mit dem Meer im Hintergrund

Liu Xia frei und auf dem Weg nach Berlin!

Nach fast acht Jahren rechtswidrigem Hausarrest ließen die chinesischen Behörden Liu Xia am 10. Juli 2018 aus China ausreisen. Ihr Ziel ist Deutschland. Die Freilassung erfolgte drei Tage vor dem ersten Todestag ihres Ehemannes, des Nobelpreisträgers Liu Xiaobo. Der Bruder von Liu Xia, Liu Hui, bleibt in China.

Weiterlesen
Porträt des lächelnden Ehepaars

Liu Xia ist frei und auf dem Weg nach Deutschland

Die Künstlerin Liu Xia ist Berichten zufolge aus China ausgereist und auf dem Weg nach Deutschland.

Weiterlesen
Frau mit indigener Bemalung im Gesicht schaut mit ernstem Blick zur Seite

Erfolge April - Juni 2018

Wir freuen uns, euch hier von beispielhaften Erfolgen zu berichten. Die Geschichte des äthiopischen Journalisten Eskinder Nega zeigt, dass wir manchmal einen langen Atem brauchen - und dass dieser sich lohnt!

Weiterlesen
Karte von Nigerias Nordosten

Vertriebene erhalten Nahrung

Etwa 230 binnenvertriebene Frauen, die als Knifar-Bewegung bekannt sind, und ihre Kinder haben jetzt wieder Zugang zu Nahrung. Zuvor war ihnen die Versorgung mit Lebensmitteln verweigert worden.

Weiterlesen