Aktuell Türkei 01. Februar 2018

Taner Kılıç muss weiterhin in Haft bleiben

Porträtfoto von Taner Kilic

Taner Kiliç, der Vorsitzende der türkischen Amnesty-Sektion (Archivaufnahme)

Die Freude über die gestrige Entscheidung eines Gerichts in Istanbul, Taner Kılıç freizulassen, währte nur kurz: Der Vorstandsvorsitzende der türkischen Amnesty-Sektion befindet sich weiterhin in Haft.

Trotz der gestern von einem Istanbuler Gericht angeordneten Haftentlassung Taner Kılıç gestern nicht aus der Haft entlassen. Die Staatsanwaltschaft hat gestern Abend Berufung gegen die Entscheidung des Istanbuler Gerichts zur Freilassung eingelegt. Ein zweites Gericht in Istanbul gab der Berufung spät am Abend statt und stellte einen Haftbefehl für Taner Kılıç aus.

Taner Kılıç wurde gestern Abend um Mitternacht, während seine Familie vor dem Gefängnis auf ihn wartete, von der Polizei aus dem Gefängnis in Izmir abgeholt und unmittelbar zu einer Polizeistation bei Izmir gebracht, wo er die Nacht in Gewahrsam verbrachte.

Heute Morgen wurde er zum Aliaga-Gerichtsgebäude in Izmir gebracht, wo er per Video dem Istanbuler Gericht zugeschaltet wurde, das gestern seine Haftentlassung angeordnet hatte. Das Gericht entschied, seine ursprüngliche Anordnung, Taner Kılıç freizulassen, aufzuheben und ordnete an, Taner Kılıç  weiter in Untersuchungshaft zu behalten.

+ + + Verfolge die aktuellen Ereignisse in der Türkei in unserem News-Blog + + + 

 

Mehr dazu