1 - 10 von 1793 Ergebnisse
Aktion 17. August 2017

Kritischer Gesundheitszustand

Der gewaltlose politische Gefangene und Menschenrechtsverteidiger Arash Sadeghi muss wegen seines kritischen Gesundheitszustands dringend außerhalb des Gefängnisses stationär behandelt werden. Die iranischen Behörden weigern sich jedoch, offenbar auf Befehl der Revolutionsgarden, dies zu bewilligen. Unter diesen Umständen…
Aktion 16. August 2017

Webseitengründer in Haft misshandelt

Huang Qi, Gründer der in der Provinz Sichuan registrierten Webseite „64 Tianwang”, befindet sich seit November 2016 in Haft. Er wurde in Haft von Polizist_innen misshandelt und es ist nicht bekannt, ob er angemessene medizinische Behandlung erhält.
Aktion 15. August 2017

Menschenrechtler „verschwunden“

Der Menschenrechtsverteidiger und Initiator der Organisation Voice for Missing Persons of Sindh , Punhal Sario, ist in der Sindh-Provinz im Süden Pakistans dem Verschwindenlassen zum Opfer gefallen. In jüngster Zeit sind bereits zahlreiche Fälle von Verschwindenlassen durch die Sicherheitskräfte in Sindh bekannt geworden.…
Article 14. August 2017

NGO-Gesetz gefährdet die Vereinigungsfreiheit

Amnesty International betrachtet die Änderungen am NGO-Gesetz als konkreten Versuch, unabhängige zivilgesellschaftliche und regierungskritische Organisationen zu demotivieren, zum Schweigen zu bringen und zu schließen. Die von der Regierung in Moldau kurzfristig vorgeschlagenen Änderungen am NGO-Gesetz sind laut Amnesty…
Aktion 09. August 2017

Strafverfolgung eingestellt

Aktion 04. August 2017

Menschenrechtsverteidiger vor Gericht

Der Menschenrechtsverteidiger und ethnische Krimtatare Emir-Usein Kuku wird zu Unrecht beschuldigt, Mitglied einer terroristischen Organisation zu sein. Die vorgerichtlichen Ermittlungen in seinem Fall sind nun beendet. Der Prozess gegen Emir-Usein Kuku wird vor einem Militärgericht in Russland stattfinden. Seine Familie…
Aktion 04. August 2017

Aktivist getötet

Aktion 03. August 2017

Menschenrechtsverteidiger freigelassen

Aktion 03. August 2017

Drohende Abschiebung

Am 1. August entschied das Bezirksgericht Basmanny in Moskau, dass der offen schwul lebende Journalist und Aktivist Khudoberdi Nurmatov (auch bekannt als Ali Feruz) von Russland nach Usbekistan abgeschoben werden soll. Bei einer Abschiebung drohen ihm in Usbekistan Folter und die Inhaftierung aufgrund seiner sexuellen…
Article 02. August 2017

Zehntausende Unterschriften für Gerechtigkeit in Mexiko

Amnesty hat zahlreiche Unterschriften für Yecenia Armenta und die verschwundenen Studenten von Ayotzinapa gesammelt. Diese wurden nun dem mexikanischen Botschafter überreicht. Zehntausende Unterschriften hat eine Amnesty-Delegation vergangene Woche dem mexikanischen Botschafter Rogelio Granguillhome Morfín in Berlin…