1 - 10 von 1668 Ergebnisse
Article 19. Oktober 2017

Polen: Massive Einschränkungen der Meinungs- und Versammlungsfreiheit

BERLIN, 18.10.2017 – Die polnische Regierung geht mit Überwachung, Drohungen und juristischen Mitteln gegen friedlich Protestierende vor. Dies dokumentiert der Amnesty-Bericht „Poland: On the streets to defend human rights. „Die polnische Regierung untergräbt mit immer neuen Maßnahmen den Rechtsstaat und festigt ihre…
Article 18. Oktober 2017

Türkei: Annahme der Anklageschrift gegen Menschenrechtsverteidiger ist vertane Chance für Rechtstaatlichkeit

BERLIN, 17.10.2017 – Ein Istanbuler Gericht nahm heute die Anklageschrift gegen elf Menschenrechtler an, darunter İdil Eser, die Direktorin der türkischen Amnesty-Sektion und Taner Kılıç, der Vorstandsvorsitzende sowie Peter Steudtner und acht andere Menschenrechtsverteidiger. Ihnen wird am 25. Oktober in Istanbul wegen ‚…
Article 17. Oktober 2017

Massive Einschränkungen der Meinungs- und Versammlungsfreiheit

Überwachung, Einschüchterung und Kriminalisierung: Ein neuer Amnesty-Bericht dokumentiert, wie Polizei und Behörden in Polen gegen Demonstranten vorgehen, die friedlich gegen repressive Gesetze auf die Straße gehen. Die polnische Regierung geht mit Überwachung, Drohungen und juristischen Mitteln gegen friedlich…
Aktion

Krimtatar verurteilt

Der bekannte Aktivist und Krimtatar Ilmi Umerov wurde am 27. September zu zwei Jahren Gefängnis in einer Strafkolonie verurteilt, weil er die russische Besetzung der Krim kritisiert hatte. Das Gericht verhängte zudem ein zweijähriges Verbot seiner öffentlichen Aktivitäten. Der Schuldspruch gegen Ilmi Umerov sollte umgehend…
Article 13. Oktober 2017

"Party with İdil": Weltweite Aktionen für inhaftierte Menschenrechtsverteidiger

Am 14. Oktober forderte Amnesty International im Rahmen eines weltweiten Aktionstages die Freilassung der inhaftierten  Menschenrechtsverteidigerinnen und -verteidiger in der Türkei .  İdil Eser, Taner Kılıç, Özlem Dalkıran, Günal Kurşun, Veli Acu, Nalan Erkem, İlknur Üstün, Ali Gharavi, Peter Steudtner, Nejat Taştan,…
 
Frankfurt am Main

Amnesty-Mobil bei der Frankfurter Buchmesse 2017

Von Pakistan über Saudi-Arabien in die Türkei: auf dem Messegelände finden im Amnesty International Bus Gespräche und Lesungen zu Menschenrechtsverteidigerinnen und Menschenrechtsverteidigern aus diesen Ländern statt. Freitag, 13.10.2017 12 Uhr: "Die Geschichte meiner Flucht" In Pakistan war er ein kritischer Blogger,…
Article 11. Oktober 2017

Türkische Amnesty-Direktorin İdil Eser muss ihren Geburtstag im Gefängnis verbringen

BERLIN, 11.10.2017 – „An diesem Donnerstag ist es genau 100 Tage her, dass İdil Eser, Peter Steudtner und acht weitere renommierte Menschenrechtsverteidiger am 5. Juli auf der Insel Büyükada in der Nähe von Istanbul festgenommen wurden: Die Verhafteten haben sich nichts zu schulden kommen lassen; sie befinden sich allein…
Aktion

Verfahren wegen Staatsgefährdung

Nach über 28 Monaten Haft und einem Gerichtsverfahren unter Ausschluss der Öffentlichkeit wegen „Untergrabung der Staatsgewalt“ bleibt der bekannte Aktivist Wu Gan (auch bekannt unter dem Pseudonym Tufu , dt. „Metzger“) weiter inhaftiert. Ihm drohen nach wie vor Folter und andere Misshandlungen.
Aktion

Journalist in Foltergefahr

Am 27. September wurde der Journalist Bobomurod Abdullayev vom usbekischen Geheimdienst in Taschkent mit der Begründung inhaftiert, er habe versucht, die verfassungsmäßige Ordnung der Republik Usbekistan zu stürzen. Seitdem wird er in einer der berüchtigsten Haftanstalten des Landes festgehalten, dort ist Folter an der…
Article 09. Oktober 2017

"Jeder einzelne Tag in Haft ist einer zu viel" 

Bis zu 15 Jahre Haft drohen laut Anklageschrift der Direktorin der türkischen Sektion von Amnesty International İdil Eser und dem deutschen Menschenrechtsverteidiger Peter Steudtner. Beide waren am 5. Juli gemeinsam mit acht weiteren Menschenrechtsverteidigern und -verteidigerinnen nahe Istanbul festgenommen worden und…