Aktuell Tschechische Republik 06. Mai 2010

Video: Diskriminierung von Roma-Kindern im tschechischen Schulsystem | Katerina Hrubá (Zvule Práva)

Katerina Hruba

Katerina Hruba

Die Anwältin Kateřina Hrubá setzt sich mit der tschechischen Nichtregierungsorganisation Zvule Práva gegen die Diskriminierung von Roma ein.

Roma-Kinder werden in vielen Orten Tschechiens in Sonderschulen für Kinder mit "leichter geistiger Behinderung" eingeschult. Sie erhalten so nur eine Schulbildung niederen Standards. Amnesty International kritisiert diese menschenrechtswidrige systematische Diskriminierung der Roma. Amnesty fordert, die diskriminierende Sonderbehandlung von Roma-Kindern zu beenden und gesetzliche Maßnahmen zu ergreifen, die diese Trennung im Schulsystem zukünftig verhindern.

Jedes Kind hat das Recht auf Bildung. Machen Sie jetzt mit bei unserer Online-Aktion: Change it!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Video-Podcast per RSS oder iTunes:
Jetzt den Amensty-Podcast RSS abonnieren
Amnesty Video-Podcast bei iTunes

Mehr dazu