Aktuell 19. September 2014

Ein Leben im Flüchtlingscamp

Der Film "A World Not Ours" läuft ab 18. September im Kino
Der Film "A World Not Ours" startet am 18. September in den deutschen Kinos

Der Film "A World Not Ours" startet am 18. September in den deutschen Kinos

Der dänisch-palästinensische Regisseur Mahdi Fleifel zeigt in seinem mehrfach ausgezeichneten Dokumentarfilm „A World Not Ours“ das Leben von drei Generationen in Ain el-Helweh, einem palästinensischen Flüchtlingslager im Süd-Libanon.

Mahdi Fleifel - selbst in Ain el-Helweh aufgewachsen und später mit seinen Eltern nach Dänemark ausgewandert – verbringt seine Sommerferien jedes Jahr in dem palästinensischen Flüchtlingslager, in dem seine Familie seit über 60 Jahren lebt. Ein riesiger Abenteuerspielplatz und jede Fußballweltmeisterschaft ein rauschendes Fest. Anhand von Home-Videos, die die Männer der Familie Fleifel seit Dekaden passioniert drehen, gibt der Film einen tiefen Einblick in das Leben im Exil. Die aktuellen Aufnahmen, die Treffen mit resignierten Jugendfreunden wie Abu Ijad und dem starrköpfigen Großvater machen Fleifel und dem Publikum schmerzhaft klar, dass das Lager nur für diejenigen ein Sehnsuchtsort sein kann, die es jederzeit verlassen dürfen.

Amnesty International berichtete im Amnesty Report 2013 über die anhaltenden schlechten Zustände in libanesischen Flüchtlingslagern. Tausende palästinensische Flüchtlinge, die bereits seit vielen Jahren im Libanon leben, werden weiterhin per Gesetz von der Arbeit in bestimmten Berufen ausgeschlossen. Sie leiden unter Diskriminierung und haben weder Zugang zum Bildungs- oder Gesundheitssystem sowie zu angemessenem Wohnraum. Außerdem werden ihnen Rechte vorenthalten, die libanesischen Staatsbürgern bedingungslos zustehen.

"A World Not Ours". DK/GB/LB 2012, Regie: Mahdi Fleifel, Kinostart: 18. September 2014

Termine:
• ab 18.9.14 Berlin (Moviemento), am 21.9.2014 in Anwesenheit des Protagonisten Abu Ijad
• ab 18.9.14 Regensburg (Kinos im Andreasstadel)
• 20.9.14 Köln (Filmpalette)
• 28.-30.9.14 Essen (Filmstudio)
• 30.09.14 Hannover (Kino im Künstlerhaus) Preview, ab 2.10. im regulären Programm
• Ende September / Anfang Oktober Tübingen (Arabisches Film Festival)
• 8.+13.10.14 Münster (Cinema)
• 12.+13.10.14 Hamburg (3001 Kino), weitere Termine im 3001 werden bekannt gegeben
• 2.-5.11.2014 Erlangen (Manhattan)
• 8.+9.11.14 München (Werstattkino)
• 28.11.14 Lichtspiele Mössingen

Veranstaltungstipps:
Am 21.9.2014 um 18.00 Uhr wird „A World Not Ours“ im Moviemento am Kottbusser Damm in Berlin gezeigt. Anschließend wird der Protagonist Abu Ijad zum Filmgespräch zur Verfügung stehen.

Mehr dazu