Aktuell Deutschland 14. Mai 2018

Amnesty-Jahresversammlung 2018 in Papenburg

Amnesty-Mitglieder gehen mit Transparenten und Bannern, auf denen die Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte abgebildet sind, auf einer Strasse in der Stadt Papenburg

Amnesty-Aktion "70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte" anlässlich der Amnesty-Jahresversammlung am 19. Mai 2018 in Papenburg 

Wie jedes Jahr findet über Pfingsten die Jahresversammlung von Amnesty International in Deutschland statt. An diesem größten bundesweiten Amnesty-Treffen, das dieses Jahr in Papenburg stattfindet, werden mehrere Hundert Mitglieder teilnehmen.

Als höchstes Entscheidungsgremium diskutiert die Jahresversammlung die inhaltliche Entwicklung der deutschen Sektion von Amnesty International, die knapp 165.000 Mitglieder und Unterstützer hat. Entschieden wird auch über Maßnahmen zur Förderung des Vereinszweckes, Satzungsänderungen, den Schwerpunktplan, das Budget und vieles mehr. 

Die Jahresversammlung beginnt am Samstag um 09:00 Uhr mit einem öffentlichen Plenum: Es sprechen Generalsekretär Markus N. Beeko und Vorstandssprecherin Gabriele Stein sowie İdil Eser, Direktorin von Amnesty in der Türkei. Der öffentliche Teil der Jahresversammlung wird am Samstagmittag mit einer gemeinsamen Aktion in der Papenburger Innenstadt enden. Am Sonntag und Montag finden weitere interne Plena und Workshops statt. Eine Teilnahme am internen Teil ist nur für Mitglieder möglich.

 

Re-live von der Eröffnung der Amnesty-Jahresversammlung 2018

Mehr dazu