Aktuell Türkei 01. Juli 2014

Gerechtigkeit für Hakan Yaman!

Hakan Yaman

Hakan Yaman

Juni 2014 - Als der 37-jährige Hakan Yaman (Vater zweier Kinder) am 3. Juni 2013 – während der Gezi-Proteste - abends nach der Arbeit nach Hause ging, fand in der Nähe eine Demonstration statt. Er sah in einiger Entfernung Polizisten einer Anti-Terror-Einheit. Plötzlich überschlugen sich die Ereignisse. Hakan Yaman berichtete Amnesty International: "Zuerst wurde ein Wasserwerfer auf mich gerichtet, danach traf mich ein Tränengaskanister in den Bauch, aber ich fiel nicht hin. Dann kamen ungefähr fünf Polizisten auf mich zu und schlugen mich mehrmals auf den Kopf. Einer von ihnen drückte mir einen harten Gegenstand ins Auge und quetschte mir damit das Auge aus. Ich lag auf dem Boden ohne mich zu bewegen. Ich hörte, wie einer von ihnen sagte: ,Der ist fertig, wir sollten ihn endgültig erledigen'. Dann schleiften sie mich zehn oder zwanzig Meter über den Boden und warfen mich in ein Feuer. Danach gingen sie, und ich schaffte es, mich aus den Flammen herauszurollen."

Einige Protestierende brachten Hakan Yaman in ein Krankenhaus. Nach dem Bericht der Gerichtsmedizin hat Hakan Yaman infolge der Polizeigewalt schwere Verletzungen am Kopf und im Gesicht erlitten. Nase, Wangenknochen, Stirn und Kiefer waren gebrochen und am Rücken hatte er Verbrennungen zweiten Grades. Ein Auge hat er vollständig verloren und auf dem anderen ein Sehvermögen von nur noch 20 Prozent.

Der Überfall wurde von einem Augenzeugen mit einem Mobiltelefon gefilmt. In dem Video sind zwei Polizisten der raschen Eingriffstruppe neben dem Wasserwerfer und vier Polizisten, die eine Person zu dem Feuer schleifen, zu sehen.

Hakan Yaman hat Anzeige wegen versuchten Mordes erstattet. Alle befragten Polizisten haben bei ihrer Aussage vor der Staatsanwaltschaft die Beschuldigungen, sie hätten Hakan Yaman geschlagen, zurückgewiesen. Die Polizisten, die ihn angegriffen haben, wurden bis heute nicht identifiziert; ein internes Disziplinarverfahren der Polizei wurde eingestellt. Die von der Staatsanwaltschaft eingeforderten Fotos der diensthabenden Polizisten und Bilder von Überwachungskameras wurden bisher nicht zur Verfügung gestellt. Bis Ende Oktober 2014 gab es keine nennenswerten Fortschritte bei den Ermittlungen

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den türkischen Innenminister und fordern Sie ihn auf, darauf einzuwirken, dass die Polizei die laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft im Fall von Hakan Yaman unterstützt und die eingeforderten Fotos der diensthabenden Polizisten sowie die Bilder der Überwachungskameras zur Verfügung stellt.

Hier geht's zur Aktion: Schreiben Sie jetzt einen Brief für Hakan Yaman!

Türkçe konuşan destekleyenler için / Für unsere türkischsprachigen UnterstützerInnen:

Hakan Yaman için adalet!

İki çocuk babası, 37 yaşındaki Hakan Yaman, Gezi direnişi sırasında, 3 Haziran 2013 akşamı işinden evine giderken yolu bir gösterinin yakınından geçiyordu Biraz ötede çevik kuvvet polislerini gördü. Olaylar aniden hızla gelişti. Uluslararası Af Örgütüne hitaben Hakan Yaman bașına gelenleri şöyle anlattı: “İlk başta tazyikli su sıktılar. Sonra karnıma bir biber gazı kapsülü geldi, ama yere düşmedim. Yaklaşık beş polis gelip bana vurmaya başladı. Bir tanesi gözüme bir şey sokup gözümü çıkardı. O sırada yerde hareket etmeden yatıyordum. Bir tanesinin ‘Bu gitti, işini tamamen bitirelim’ dediğini duydum. Beni 10-20 metre kadar sürükleyerek ateşe attılar. Sonra gittiler. Ateşten sürüklenerek çıktım.”

Birkaç direnişçi, Hakan Yaman’ı hastaneye kaldırdı. Adli tıp raporuna göre Hakan Yaman, polis şiddetinden dolayı başından ve yüzünden ağır yaralandı. Burnu, elmacık kemiği, alnı ve çenesi kırılmıștı, sırtında ikinci derece yanıklar vardı. Bir gözünü kaybetti, diğerinde ancak yüzde 20 görme kabiliyeti kaldı.

Saldırı, bir görgü tanığı tarafından mobil telefonla belgelendi. Videoda, TOMA’nın yanında duran iki çevik kuvvet polis ile bir kişiyi ateşe sürükleyen dört polis görülüyor.

Hakan Yaman, cinayete teşebbüsten dava açtıysa da, bugüne kadar soruşturmalarda kayda değer bir gelişme olmadı.

Lütfen Türkiye Cumhuriyeti Adalet Bakanı’na nazikçe mektup yazarak, sorumluların bulunup yargılanmaları amacıyla Hakan Yaman’a yapılan saldırının etkin, geniş ve bağımsız bir şekilde araştırılıp soruşturulmasını isteyiniz.

Güncel haberlerle ilgili daha fazla bilgileri Türkiye subesi sitesinde bulabilirsiniz: www.hakanyamananeoldu.org

Mehr dazu