Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
28 Ergebnisse

Amnesty Journal

Amnesty Journal 10/11 2017 Namibia

Bedauern ohne zu bezahlen

Mehr als 100 Jahre nach dem Völkermord an den Herero sperrt sich die Bundesregierung noch immer gegen ­Entschädigungszahlungen an Namibia.
Amnesty Journal 08/09 2017

Im Dienste Afrikas

Der Nigerianer Olawale Maiyegun gibt der Europäischen Union in der Migrationspolitik Kontra. Von Christian Jakob Selten stand Afrika stärker im politischen Fokus als in diesen Monaten. Um die Migration über das Mittelmeer einzudämmen, entwickeln Repräsentanten der Europäischen Union enorme diplomatische Betriebsamkeit: Migrationsabkommen sollen abgeschlossen, Wirtschafts- und Reformpartnerschaften...
Amnesty Journal 04/05 2017

Nicht nur Autokraten grenzen aus

Der Amnesty Report 2016/17 zeichnet ein ­düsteres Bild von der Lage in der Welt. Doch im Vorwort verweist er auch auf die vielen ganz normalen Heldinnen und Helden, die sich dem ­autoritären Vorgehen von Regierungen und nichtstaatlichen Akteuren entgegenstellen.
Amnesty Journal 04/05 2016 Indien

"Die Gesellschaft ist polarisiert"

Wer die indische Wirtschaftspolitik wegen ihrer ökologischen Folgen kritisiert, gilt schnell als Nestbeschmutzer. Ein Gespräch mit Vinuta Gopal, der Programmdirektorin von Greenpeace in Indien.
Amnesty Journal 04/05 2016 Deutschland

Gute NGOs, böse NGOs

Nicht nur in Indien ist die Zivilgesellschaft unter Beschuss. Weltweit wächst der Druck auf Nichtregierungsorganisationen (NGOs) - auch in Deutschland.
Amnesty Journal 04/05 2016 Indien

"Der Druck wächst"

Gespräch mit Aakar Patel, dem Geschäftsführer von Amnesty International in Bangalore, über die Situation der Zivilgesellschaft in Indien.
Amnesty Journal 04/05 2016 Indien

Start-up der Menschenrechte

In der südindischen Metropole Bangalore befindet sich seit 2012 ein Büro von Amnesty. Dort kämpfen die Aktivisten nicht nur gegen schwere ­Menschenrechts-verletzungen, sondern auch gegen ­Verleumdungskampagnen der indischen Regierung.
Amnesty Journal 02/03 2015

Meilenstein für die Menschenrechte

5.000 Regierungsdelegierte aus 189 ­Ländern, 35.000 NGO-Vertreterinnen und mehrere tausend Journalistinnen und Journalisten reisten im Herbst 1995 nach China, um an der 4. UNO-Weltfrauen­konferenz teilzunehmen. Deren Schlussdokument, die "Erklärung und Aktionsplattform von Beijing", ist bis heute ein wichtiges Referenz­dokument für die ­Menschenrechte von Frauen, darunter die sexuellen und reprodu...
Amnesty Journal 01/2015 Europa und Zentralasien

Dialog in schwierigen Zeiten

Die Wellen schlugen hoch, als im Oktober die Verschiebung der diesjährigen Hauptveranstaltung des Petersburger Dialogs verkündet wurde, die in Sotschi stattfinden sollte.

Weitere Informationen

Aktuell

Amnesty Journal Podcast

Der Audio-Podcast des Amnesty Journals versorgt dich regelmäßig mit ausgesuchten Reportagen und spannenden Berichten rund um die Menschenrechte.
Kultur

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk: die Künstlerin Rosemarie Trockel hat die Titelseite der Februar/März-Ausgabe gestaltet, die ab Samstag am Kiosk erhältlich ist.
Aktuell Deutschland

Amnesty Video-Podcast

Informationen, Interviews, Kommentare - im Amnesty Video-Podcast sprechen Amnesty Generalsekretärin Monika Lüke und Menschenrechtsverteidiger aus aller Welt zu verschiedenen Menschenrechtsthemen. Hier anschauen und abonnieren!

Mitmachen

1 Ergebnisse aus dem Bereich "Mitmachen"