Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
Meine Filter: Italien Mehr › ‹ Weniger
62 Ergebnisse

Aktuell

Amnesty Report Italien

Italien 2017

2016 gelangten mehr als 181000 Flüchtlinge und Migranten auf dem Seeweg nach Italien. Mehr als 4500 Personen ertranken im Mittelmeer bzw. galten als auf See vermisst. Dies war die bislang höchste registrierte Zahl von Todesopfern. Bei der Umsetzung des "Hotspot-Konzepts" der EU, das vorsah, Flüchtli ...

Amnesty Journal 08/09 2016 Italien

Leuchten im Kino

Gianfranco Rosis drastischer Dokumentarfilm "Seefeuer" zeigt das Leben auf Lampedusa, dem Anlaufziel für Flüchtlinge, aus dem Blickwinkel
eines zwölfjährigen Jungen.

Suchergebnis

Urgent Action Italien

Zwangsräumung von Roma

Etwa 600 Roma der Siedlung Germagnano droht der Abriss ihrer Häuser. Sieben Familien wurden bereits vertrieben und sind nun obdachlos.

Amnesty Report Italien

Italien 2017

2016 gelangten mehr als 181000 Flüchtlinge und Migranten auf dem Seeweg nach Italien. Mehr als 4500 Personen ertranken im Mittelmeer bzw. galten als auf See vermisst. Dies war die bislang höchste registrierte Zahl von Todesopfern. Bei der Umsetzung des "Hotspot-Konzepts" der EU, das vorsah, Flüchtlinge in Registrierzentren ("Hotspots") zu identifizieren und sie von Migranten ohne regulären Aufenth...
Amnesty Journal 08/09 2016 Italien

Leuchten im Kino

Gianfranco Rosis drastischer Dokumentarfilm "Seefeuer" zeigt das Leben auf Lampedusa, dem Anlaufziel für Flüchtlinge, aus dem Blickwinkel eines zwölfjährigen Jungen.
Urgent Action Italien

Angemessene Unterkünfte fordern!

In Neapel im Süden Italiens droht etwa 300 Roma, die im Lager Masseria del Pozzo leben, die Zwangsräumung. Es steht zu befürchten, dass ihnen unangemessene Unterkünfte zugewiesen werden.

Aktuell Italien

Hunderte Tote bei Bootsunglück vor Lampedusa

Mindestens 300 Migrantinnen und Migranten sind bei einem erneuten Bootsunglück vor Lampedusa ums Leben gekommen. Damit bewahrheiten sich die schlimmsten Befürchtungen nach dem Ende der Operation Mare Nostrum.
Amnesty Journal 01/2015 Italien

"Das ist eine Schande für Europa"

Die Abschottungspolitik der EU drängt immer mehr ­Flüchtlinge auf die gefährliche Route über das Mittelmeer. Eine internationale Amnesty-Delegation reiste daher Ende September nach Italien, um sich ein Bild von der ­Situation zu machen. Selmin Çalıs¸kan, Generalsekretärin der ­deutschen Amnesty-Sektion, schildert ihre Eindrücke und Erlebnisse.
Urgent Action Italien

Hunderte Roma vertrieben

Hunderte Roma wurden am 7. April aus der Siedlung Gianturco im italienischen Neapel vertrieben. Es wird befürchtet, dass viele von ihnen nun obdachlos sind und sie weitere Menschenrechtsverletzungen erleiden.

Mitmachen

9 Ergebnisse aus dem Bereich "Mitmachen"
Erfolg Aktuell Aktuell Italien

Italien: "Nomadenplan" endgültig abgeschafft

Italiens oberstes Gericht hat den sogenannten "Nomadenplan" für gesetzeswidrig und gegenstandslos erklärt. Dies ist ein wesentlicher Erfolg im Kampf gegen die Diskriminierung von Roma im ganzen Land.
Artikel Italien

Rechtswidrige Zwangsräumungen - Alltag für Roma

Roma sind die größte ethnische Minderheit in der EU - und leben fast überall ausgegrenzt, diskriminiert und in Armut. Immer wieder werden Roma-Siedlungen rechtswidrig zwangsgeräumt. Amnesty International fordert: Wohnen. In Würde. - auch für Roma in Italien und Rumänien!