Nassima al-Sada - Jan. 2021

Days
:
Std
:
Min
Porträtfoto von Nassima al-Sadah vor einem Bücherregal

Brief gegen das Vergessen

Nassima al-Sada ist eine saudische Menschenrechtsverteidigerin, die sich seit vielen Jahren für bürgerliche und politische Rechte, Frauenrechte sowie die Rechte der schiitischen Minderheit in der Ostprovinz von Saudi-Arabien einsetzt. Gemeinsam mit anderen Frauenrechtlerinnen engagierte sie sich für die Aufhebung des Frauenfahrverbots und das Ende des repressiven männlichen Vormundschaftssystems in Saudi-Arabien.

Nach jahrelanger Schikane durch die Behörden wurde sie im Juni 2018, einen Monat nach der Aufhebung des Frauenfahrverbots, festgenommen und ohne Anklage inhaftiert. Nassima al-Sada wurde zwischen Februar 2019 und Februar 2020 ein ganzes Jahr in Einzelhaft festgehalten. Sie ist noch immer in Haft und darf keine Besuche empfangen – weder von ihrer Familie noch von ihren Rechtsbeiständen. Die Behörden nahmen zwölf weitere Frauen fest, die sich wegen ihrer Menschenrechtsarbeit vor Gericht verantworten müssen. Neben Nassima al-Sada befinden sich vier weitere Frauenrechtlerinnen nach wie vor in Haft.

Die Kriminalisierung der Frauenrechtlerinnen ist bezeichnend für die zunehmende Verfolgung von Menschenrechtsverteidiger_innen in Saudi-Arabien und die andauernde Einschränkung der Rechte auf Meinungs-, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den König von Saudi-Arabien und bitten Sie ihn, dafür zu sorgen, dass Nassima al-Sada umgehend und bedingungslos freigelassen wird.

Schreiben Sie in gutem Arabisch, Englisch oder auf Deutsch an:
König Salman bin Abdul Aziz Al Saud

The Custodian of the two Holy Mosques
Office of His Majesty the King
Royal Court, Riyadh
SAUDI-ARABIEN

(Anrede: Your Majesty / Majestät)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 1,10 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:
Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien

S. E. Herrn Essam Ibrahim H. Baitalmal
Tiergartenstraße 33-34
10785 Berlin

Fax: 030 – 8892 5176
E-Mail: deemb@mofa.gov.sa
(Standardbrief: 0,80 €)

Setzt euch für Nassima al-Sada ein!

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Name
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.
Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.
Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

Majestät,

Nassima al-Sada setzt sich seit vielen Jahren für bürgerliche und politische Rechte, Frauenrechte sowie die Rechte der schiitischen Minderheit in der Ostprovinz von Saudi-Arabien ein. Gemeinsam mit anderen Frauenrechtlerinnen engagierte sie sich für die Aufhebung des Frauenfahrverbots und das Ende des repressiven männlichen Vormundschaftssystems in Saudi-Arabien.

Nach jahrelanger Schikane durch die Behörden wurde sie im Juni 2018 festgenommen und ohne Anklage inhaftiert. Sie ist noch immer in Haft und darf keine Besuche empfangen – weder von ihrer Familie noch von ihren Rechtsbeiständen. Die Behörden nahmen zwölf weitere Frauen fest, die sich wegen ihrer Menschenrechtsarbeit vor Gericht verantworten müssen. Die Kriminalisierung der Frauenrechtlerinnen ist bezeichnend für die zunehmende Verfolgung von Menschenrechtsverteidiger_innen in Saudi-Arabien und die andauernde Einschränkung der Rechte auf Meinungs-, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit.

Ich möchte Sie höflich bitten, Frau al-Sada und alle anderen inhaftierten Frauenrechtlerinnen umgehend und bedingungslos freizulassen.

Hochachtungsvoll

Your Majesty,

Nassima al-Sada is a woman human rights defender who has been campaigning for civil and political rights, the rights of the Shi’a community in the eastern province, and women’s rights, in particular, the right of women to drive and for the end of the repressive male guardianship system. She has been arbitrarily detained since July 2018. Prior to her arrest, Nassima al-Sada had been repeatedly targeted, harassed, and placed under travel bans for her human rights activism.

I urge you to release Nassima al-Sada and all other activists, including all women detained without charge, immediately and unconditionally, as she is a prisoner of conscience, solely detained for peacefully exercising her right to freedom of expression, assembly and association.

Yours sincerely,

Du möchtest die Botschaft lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deinen Brief ausdrucken, um ihn per Post oder Fax an die Behörden zu senden, oder ihn direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken.

Bitte abschicken bis: 28.02.2021

Appell an

König Salman bin Abdul Aziz Al Saud
The Custodian of the two Holy Mosques
Office of His Majesty the King
Royal Court, Riyadh
SAUDI-ARABIEN
 

Sende eine Kopie an

Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien
S. E. Herrn Essam Ibrahim H. Baitalmal
Tiergartenstraße 33-34
10785 Berlin

Fax: 030 – 8892 5176
E-Mail: deemb@mofa.gov.sa