1 - 10 von 768 Ergebnisse
Aktion 21. Juli 2017

Indigene Gemeinschaft in Gefahr

Die Rechte von Indigenen Gemeinschaften in Chocó, Kolumbien, werden weiterhin durch die Anwesenheit und die Kämpfe von paramilitärischen Gruppen, der Nationalen Befreiungsarmee und staatlichen Sicherheitskräften verletzt.
Aktion 12. Juli 2017

Drei Aktivisten gegen Kaution freigelassen

Aktion 11. Juli 2017

Unbekannte bedrohen Indigene

Unbekannte sind auf das Anwesen des Indigenensprechers der Yaqui, Mario Luna Romero, im mexikanischen Bundesstaat Sonora eingedrungen und haben das Fahrzeug seiner Frau in Brand gesteckt. Bislang haben die mexikanischen Behörden keine Schutzmaßnahmen für die Familie veranlasst und die Untersuchungen kommen nur schleppend…
Aktion 10. Juli 2017

Abschiebung nach China

Medienberichten zufolge werden in Ägypten etwa 150 Uigur_innen festgehalten, um sie nach China abzuschieben. Einige von ihnen sind offenbar bereits nach China zurückgeführt worden. Bei einer Rückführung drohen den Betroffenen schwere Menschenrechtsverletzungen.
Aktion 07. Juli 2017

Hetzkampagne gegen Umweltschützer_innen

Gegen Mitglieder des guatemaltekischen Zentrums für Umweltschutz, Soziales und Recht ( Centro de Acción Legal, Ambiental y Social de Guatemala – CALAS) ist eine Hetzkampagne eingeleitet worden. Sie waren gerichtlich gegen die Lizenz des Bergbaubetriebs Minera San Rafael vorgegangen. Am 5. Juli ordnete der Oberste…
Article 04. Juli 2017

Schluss mit der Ausbeutung von Arbeitsmigranten!

Amnesty hat rund 10.000 Unterschriften an den DFB übergeben mit der Forderung, gegen die Ausbeutung auf den WM-Baustellen in Katar aktiv zu werden. Mit der Blockadepolitik verschiedener Golfstaaten gegen Katar und der nachträglichen Veröffentlichung des so genannten Garcia-Berichts zu Korruptionsvorwürfen bleibt die…
Aktion 30. Juni 2017

Drohende Zwangsräumung

Hunderten Personen im Landkreis Sur der Provinz Diyarbakır im Südosten der Türkei droht unmittelbar die rechtswidrige Zwangsräumung. Vor über einem Monat wurden die Menschen von der Wasser- und Stromversorgung abgeschnitten, offenbar in dem Versuch, sie zum Umsiedeln zu bewegen. Die Betroffenen wurden bisher weder…
Aktion 27. Juni 2017

Exzessive Gewalt gegen Demonstrierende

Am 22. Juni hat die Bereitschaftspolizei eine Gruppe von Menschen, die friedlich gegen ein Bergbauprojekt in Casillas protestierten, auseinander getrieben. Die Polizei setzte dabei Tränengas ein und ging auch gegen Passant_innen vor. Amnesty befürchtet, dass die Polizei weiterhin mit exzessiver Gewalt gegen Protestierende…
Aktion 12. Juni 2017

Haft wegen Recherchen zu Arbeitsbedingungen

Drei Arbeitsrechtsaktivisten, die verdeckte Nachforschungen zu den Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten des Schuhkonzerns Huajian durchführten, wurden Ende Mai von den Behörden in Ganzhou in Gewahrsam genommen. Huajian fertigt unter anderem Schuhe für Ivanka Trumps Markenlabel an. Laut staatlichen Medien wird gegen…
Article 23. Mai 2017

Datteln nationaler Einheit

Ein Oasendorf im Süden Tunesiens versucht, seinen ­Einwohnern ein Auskommen zu bieten – unbürokratisch, basisdemokratisch und ohne staatliche Unterstützung. Doch nun will die Regierung im fernen Tunis den ­aufmüpfigen Dattelbauern das Handwerk legen. Von Sarah Mersch, Jemna Mit Tahar Etahri mehr als fünf Sätze am Stück zu…