Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.

Berta Cáceres / COPINH

Mahnwache in Honduras' Hauptstadt Tegucigalpa für Menschenrechtsverteidigerin Berta Cáceres, die am 3. Mai 2016 ermordet wurde

Mahnwache in Honduras' Hauptstadt Tegucigalpa für Menschenrechtsverteidigerin Berta Cáceres, die am 3. Mai 2016 ermordet wurde

Briefe gegen das Vergessen - April 2019

Die honduranische Menschenrechtsverteidigerin Berta Cáceres wurde in der Nacht vom 2. auf den 3.März 2016 in ihrem Haus erschossen. Als Sprecherin und Gründungsmitglied der Indigenenorganisation Consejo Cívico de Organizaciones Populares e Indígenas de Honduras (COPINH) hatte sie sich gegen den Bau des Wasserkraftwerkes Agua-Zarca am Fluss Gualcarque und auf dem Land der indigenen Gemeinschaft der Lenca eingesetzt.

Aufgrund ihres Einsatzes für die Rechte indigener Gemeinden und gegen die rücksichtslose Ausbeutung von Bodenschätzen waren Berta Cáceres und COPINH immer wieder Drohungen, tätlichen Angriffen und Einschüchterungen ausgesetzt. Zudem versuchte man, ihre Arbeit zu kriminalisieren. Neun Personen, die für die Ermordung von Berta Cáceres verantwortlich sein sollen, wurden festgenommen, darunter auch Personen, die mit dem Betreiberunternehmen des Agua-Zarca-Staudamms (DESA) oder der Armee in Verbindung stehen sollen. Doch sowohl COPINH als auch eine internationale Expertengruppe gehen davon aus, dass noch weitere Personen an dem Mord beteiligt waren.

Bitte schreiben Sie bis zum 31. Mai 2019 höflich formulierte Briefe an den  Generalstaatsanwalt und bitten Sie sie darum, dafür zu sorgen, dass umgehend gegen diejenigen genaue und unparteiische Ermittlungen eingeleitet werden, die mutmaßlich an der Anordnung zur Ermordung von Berta Cáceres beteiligt waren.

Schreiben Sie in gutem Spanisch, Englisch oder auf Deutsch an:
Generalstaatsanwalt Óscar Fernando Chinchilla
Ministerio Público República de Honduras
Edificio Lomas Plaza II, Col. Lomas del Guijarro
Ave. República Dominicana
Tegucigalpa, HONDURAS
E-Mail: mprelacionespublicas@gmail.com oder oscarfernando@protonmail.ch

(Anrede: Dear Attorney General / Estimado Señor Fiscal General / Sehr geehrter Herr Generalstaatsanwalt)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 0,90 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:
Botschaft der Republik Honduras
I. E. Frau Christa Castro Varela

Cuxhavener Straße 14, 10555 Berlin
Fax: 030 397 49 712
E-Mail: embajadahonduras.de@gmail.com
(Standardbrief: 0,70 €)

Appell an:

Óscar Fernando Chinchilla

Ministerio Público de Honduras

Edificio Lomas Plaza II, Col. Lomas del Guijarro

Ave. República Dominicana

Tegucigalpa, HONDURAS