Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
26 Ergebnisse

Amnesty Journal

Amnesty Journal 10/11 2017 Nord- und Südamerika

Kulturlos

Die US-Regierung unterbindet mit ihrem Einreise­verbot den internationalen kulturellen Austausch. Zudem plant sie, die öffentliche Förderung von Museen und Bibliotheken zu streichen. Dagegen regt sich Widerstand. Von Arndt Peltner, Oakland Das Einreiseverbot für Menschen aus Syrien, Libyen, dem Iran, Somalia, dem Sudan und dem Jemen trifft die Kulturlandschaft der USA hart – Museen genauso wie Aus...
Amnesty Journal 04/05 2017 Pakistan

Im Zweifel für die Angreifer

Pakistans Blasphemiegesetz ermuntert Extremisten zur Selbstjustiz. Falsche Anschuldigungen gegen Christen und andere religiöse Minderheiten werden oft genutzt, um persönliche Rechnungen zu begleichen.
Amnesty Journal 04/05 2017

Nicht nur Autokraten grenzen aus

Der Amnesty Report 2016/17 zeichnet ein ­düsteres Bild von der Lage in der Welt. Doch im Vorwort verweist er auch auf die vielen ganz normalen Heldinnen und Helden, die sich dem ­autoritären Vorgehen von Regierungen und nichtstaatlichen Akteuren entgegenstellen.
Amnesty Journal 04/05 2016 Indien

Ideologie der Intoleranz

Im Westen wird Indiens Premierminister Narendra Modi hofiert, doch zu Hause hetzen Hindu-Nationalisten gegen Regierungskritiker und religiöse Minderheiten.
Amnesty Journal 02/03 2016 Tunesien

"Wir haben uns große Freiheiten erkämpft"

Zum Interview kommt sie mit Leibwächter: Radhia Nasraoui kämpft in Tunesien seit vierzig Jahren für die Menschenrechte. Nicht nur Islamisten feinden sie an.
Amnesty Journal 07/2015 Saudi-Arabien

Scharia-Astronomie

Raif Badawi ist derzeit sicher der bekannteste gewaltlose politische Gefangene in Saudi-Arabien. Er wurde Anfang Januar öffentlich in Dschidda gezüchtigt - weil er angeblich den Islam beleidigt hat. Tatsächlich aber soll hier ein kritischer Intellektueller mundtot gemacht werden. Im Folgenden dokumentiert das Amnesty Journal einen der Texte, aufgrund derer Badawi zu 1.000 Stockschlägen, zehn Jahre...
Amnesty Journal 07/2015 Türkei

Willkür, Geld und Moscheen

Vom Außenseiter zur "harten Hand": Die Journalistin Çiğdem Akyol bilanziert mit "Generation Erdoğan" die Veränderungen in der Türkei während der zwölfjährigen Regierungszeit Recep Tayyip Erdoğans.
Amnesty Journal 02/03 2015 Frankreich

"Wir waren alle fassungslos"

Nach dem Attentat in Paris und den Entführungen in Syrien, ein Gespräch mit Astrid Frohloff von "Reporter ohne Grenzen" über Presse- und Informationsfreiheit.
Amnesty Journal 04/05 2015 Saudi-Arabien

Tausend Stockhiebe in 20 Wochen. Protestaktion in Helsinki

In Saudi-Arabien ist der Blogger Raif Badawi zu 1.000 Stockhieben verurteilt worden, weil er sich für liberale Reformen aussprach. In dem Königreich gilt eine ultra-konservative Auslegung des Islams als Staatsreligion - wer dagegen aufbegehrt, muss mit drakonischen Strafen rechnen.

Weitere Informationen

Aktuell

Amnesty Journal Podcast

Der Audio-Podcast des Amnesty Journals versorgt dich regelmäßig mit ausgesuchten Reportagen und spannenden Berichten rund um die Menschenrechte.
Kultur

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk

Das Amnesty Journal wird zum Kunstwerk: die Künstlerin Rosemarie Trockel hat die Titelseite der Februar/März-Ausgabe gestaltet, die ab Samstag am Kiosk erhältlich ist.
Aktuell Deutschland

Amnesty Video-Podcast

Informationen, Interviews, Kommentare - im Amnesty Video-Podcast sprechen Amnesty Generalsekretärin Monika Lüke und Menschenrechtsverteidiger aus aller Welt zu verschiedenen Menschenrechtsthemen. Hier anschauen und abonnieren!

Mitmachen

2 Ergebnisse aus dem Bereich "Mitmachen"
Erfolg Aktuell Aktuell Aktuell Bahrain

Erfolge April - Juni 2014

Auch im zweiten Quartal 2014 können wir über Erfolge in UA-Fällen berichten. Wir freuen uns unter anderen über die Freilassung von Liu Hua, die nur deshalb in Haft war, weil sie die grausamen Bedingungen in chinesichen Straflagern offengelegt hat.