WALEED ABU AL-KHAIR

Tage
:
Std
:
Min
Der Menschenrechtsaktivist Waleed Abu al-Khair wurde zu 15 Jahren Haft sowie einem Reiseverbot und einer Geldstrafe verurteilt

Der Menschenrechtsaktivist Waleed Abu al-Khair wurde zu 15 Jahren Haft sowie einem Reiseverbot und einer Geldstrafe verurteilt

Im September 2018 wurde Waleed Abu al-Khair gemeinsam mit Abdullah al-Hamid und Mohammad Fahad al-Qahtani mit dem Alternativen Nobelpreis der Stockholmer Right-Livelihood-Stiftung ausgezeichnet. Geehrt wurden die drei Menschenrechtler „für ihren visionären und mutigen Einsatz, geleitet von universellen Menschenrechtsprinzipien, das totalitäre politische System in Saudi-Arabien zu reformieren“. Doch weder Waleed Abu al-Khair noch die beiden anderen Preisträger konnten den Preis entgegennehmen, da alle drei in Haft sind.

Waleed Abu al-Khair war der Verteidiger des bekannten Bloggers Raif Badawi, der ebenfalls inhaftiert ist. Der Rechtsanwalt wurde im Juli 2014 von einem Sonderstrafgericht in Dschidda unter anderem wegen „Ungehorsams gegenüber dem König“ und „Beleidigung der Justiz“ zu 15 Jahren Gefängnis, einem anschließenden Reiseverbot und einer hohen Geldstrafe verurteilt. Waleed Abu al-Khair hat viele Opfer von Menschenrechtsverletzungen vor Gericht vertreten, obwohl die saudi-arabischen Behörden jahrelang versuchten, ihn einzuschüchtern und zum Schweigen zu bringen. Schließlich wurde er auf Grundlage des „Antiterrorgesetzes“ verurteilt. Im Gefängnis wurde er geschlagen, man entzog ihm den Schlaf und sperrte ihn in eine Einzelzelle. Amnesty fordert die sofortige Freilassung des gewaltlosen politischen Gefangenen.

 

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den saudi-arabischen König, in denen Sie ihn bitten, Waleed Abu al-Khair umgehend und bedingungslos freizulassen, alle Anklagen gegen ihn fallenzulassen und das Urteil gegen ihn aufzuheben. Bitten Sie den König außerdem, dafür zu sorgen, dass der Rechtsanwalt in der Haft nicht gefoltert oder in anderer Weise misshandelt wird. Friedliche Aktivist_innen und Menschenrechtsverteidiger_innen dürfen nicht länger drangsaliert, eingeschüchtert, vor dem Sonderstrafgericht angeklagt und inhaftiert werden.

 

Schreiben Sie in gutem Arabisch, Englisch oder auf Deutsch an:

King Salman bin Abdul Aziz Al Saud
The Custodian of the two Holy Mosques

Office of His Majesty the King
Royal Court, Riyadh
SAUDI-ARABIEN
(Anrede: Your Majesty / Majestät)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 0,90 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:

Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien
S. E. Prinz Khalid bin Bandar bin Sultan bin Abdulaziz Al Saud
Tiergartenstr. 33-34, 10785 Berlin
Fax: 030 – 88 92 51 76
E-Mail: deemb@mofa.gov.sa
(Standardbrief: 0,70 €)

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.
Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.
Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

King Salman bin Abdul Aziz Al Saud
The Custodian of the two Holy Mosques
Office of His Majesty the King
Royal Court, Riyadh
SAUDI-ARABIEN

 

Majestät,

Der Rechtsanwalt Waleed Abu al-Khair wurde im Juli 2014 von einem Sonderstrafgericht in Dschidda unter anderem wegen „Ungehorsams gegenüber dem König“ und „Beleidigung der Justiz“ zu 15 Jahren Gefängnis, einem anschließenden Reiseverbot und einer hohen Geldstrafe verurteilt. Waleed Abu al-Khair hat viele Opfer von Menschenrechtsverletzungen vor Gericht vertreten und die saudischen Behörden versuchten jahrelang, ihn einzuschüchtern und zum Schweigen zu bringen. Schließlich wurde er auf Grundlage des „Antiterrorgesetzes“ verurteilt. Im Gefängnis wurde er geschlagen, man entzog ihm den Schlaf und sperrte ihn in eine Einzelzelle.

Bitte veranlassen Sie, dass Waleed Abu al-Khair umgehend und bedingungslos freigelassen, alle Anklagen gegen ihn fallengelassen und das Urteil gegen ihn aufgehoben wird. Bitte sorgen Sie außerdem dafür, dass er bis zu seiner Freilassung in der Haft nicht gefoltert oder in anderer Weise misshandelt wird. Friedliche Aktivist_innen und Menschenrechtsverteidiger_innen dürfen nicht länger drangsaliert, eingeschüchtert, vor dem Sonderstrafgericht angeklagt und inhaftiert werden.

Hochachtungsvoll

 

 

King Salman bin Abdul Aziz Al Saud
The Custodian of the two Holy Mosques
Office of His Majesty the King
Royal Court, Riyadh

SAUDI-ARABIEN

 

Your Majesty,

In July 2014, the Specialised Criminal Court (SCC) in Jeddah found Waleed Abu al-Khair guilty of “disobeying the ruler” and “insulting the judiciary”, among other things. He was sentenced by the SCC to 15 years in prison, followed by a travel ban, and a large fine. Waleed Abu al-Khair is a prominent lawyer and human rights defender. He has provided legal representation to many victims of human rights violations. Abu al-Khair had been actively harassed, monitored, arrested and interrogated on numerous occasions by the Saudi Arabian authorities before he was sentenced under the new counter-terror law. Waleed Abu al-Khair has complained of torture and other ill-treatment in prison. He has been beaten, was placed in solitary confinement, and deprived of sleep.

I would like to urge you to immediately and unconditionally release Waleed Abu al-Khair. Please quash his conviction and prison sentence and drop all charges against him. Please ensure also that he is protected from torture and other ill-treatment, pending his release. Stop arresting, detaining and otherwise harassing peaceful activists and human rights defenders, and stop trying them before the Specialized Criminal Courts.

Yours sincerely

 

 

Du möchtest selbst aktiv werden und die Botschaft lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deine Botschaft als PDF-Datei herunterladen oder direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken. Wähle einfach deine bevorzugte Versandmethode und die Sprache, in der du den Brief verschicken möchtest, aus.

Bitte abschicken bis: 31.12.2018

Appell an:

King Salman bin Abdul Aziz Al Saud
The Custodian of the two Holy Mosques

Office of His Majesty the King
Royal Court
Riyadh

SAUDI-ARABIEN

Sende eine Kopie an:

Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien
S. E. Prinz Khalid bin Bandar bin Sultan bin Abdulaziz Al Saud

Tiergartenstr. 33-34
10785 Berlin

Fax: 030 – 88 92 51 76
E-Mail: deemb@mofa.gov.sa