Marokko: Omar Radi (November 2021)

Days
:
Std
:
Min
Porträt von einem Mann, der eine Lederjacke trägt und vor einem Gebäude steht.

Der Journalist Omar Radi am 12. März 2019 in Casablanca, Marokko 

Brief gegen das Vergessen

Der marokkanische Journalist und Regierungskritiker Omar Radi verbüßt derzeit eine sechsjährige Gefängnisstrafe, zu der ihn ein Gericht im Juli 2021 wegen "Gefährdung der Staatssicherheit" und "Vergewaltigung" verurteilte. Damals befand er sich bereits seit fast einem Jahr in Untersuchungshaft, und der Prozess verstieß gegen sein Recht auf ein faires Verfahren.

Der einzige Zeuge in diesem Fall, der Journalist Imad Stitou, wurde später wegen Beihilfe zur Vergewaltigung angeklagt und erhielt eine sechsmonatige Bewährungsstrafe.

Die Behörden schikanierten Omar Radi, seit Amnesty International im Juni 2020 einen Bericht veröffentlichte, der offenlegte, dass die Behörden das Telefon des Journalisten rechtswidrig abhörten. Omar Radi kritisiert offen die Menschenrechtsbilanz der Regierung und recherchiert zu behördlicher Korruption.

Bitte schreiben Sie bis 31. Dezember 2021 höflich formulierte Briefe an den marokkanischen Justizminister und fordern Sie, dass Omar Radi vom Vorwurf der "Gefährdung der Staatssicherheit" freigesprochen wird, da er sich auf die legitime Ausübung seiner journalistischen Tätigkeit bezieht. Bitten Sie darum, dass der Journalist ein faires Neuverfahren erhält.

Schreiben Sie in gutem Arabisch, Französisch, Englisch oder auf Deutsch an:
Justizminister
Mohamed Ben AbdelKader
Place Mamounia, Mailbox 1015
10070 Rabat

MAROKKO
(Anrede: Your Excellency / Exzellenz)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 1,10 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:
Botschaft des Königreichs Marokko
I. E. Frau Zohour Alaoui
Niederwallstraße 39, 10117 Berlin
Fax: 030 – 20 612 420
E-Mail: kontakt@botschaft-marokko.de
(Standardbrief: 0,80 €)

Setzt euch für Omar Radi ein!

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Name
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.
Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.
Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

Exzellenz,

der marokkanische Journalist und Regierungskritiker Omar Radi verbüßt derzeit eine sechsjährige Gefängnisstrafe, zu der ihn ein Gericht im Juli 2021 wegen "Gefährdung der Staatssicherheit" und "Vergewaltigung" verurteilte. Damals befand er sich bereits seit fast einem Jahr in Untersuchungshaft, und der Prozess verstieß gegen sein Recht auf ein faires Verfahren.

Der einzige Zeuge in diesem Fall, der Journalist Imad Stitou, wurde später wegen Beihilfe zur Vergewaltigung angeklagt und erhielt eine sechsmonatige Bewährungsstrafe.

Die Behörden schikanierten Omar Radi, seit Amnesty International im Juni 2020 einen Bericht veröffentlichte, der offenlegte, dass die Behörden das Telefon des Journalisten rechtswidrig abhörten. Omar Radi kritisiert offen die Menschenrechtsbilanz der Regierung und recherchiert zu behördlicher Korruption.

Ich fordere Sie auf, dafür zu sorgen, dass Omar Radi vom Vorwurf der "Gefährdung der Staatssicherheit" freigesprochen wird, da er sich auf die legitime Ausübung seiner journalistischen Tätigkeit bezieht. Ich bitte Sie außerdem sicherzustellen, dass der Journalist ein faires Neuverfahren erhält.

Freundliche Grüße,

Your Excellency,

I am writing to you in concern of moroccan journalist and government critic Omar Radi. He is currently serving a six-year prison sentence. After almost a year in pre-trial detention in solitary confinement and an unfair trial, in July 2021 the Moroccan authorities sentenced Omar Radi to six-years in prison on charges of espionage and rape.

Omar's only witness in this case, journalist Imad Stitou, was later prosecuted as his accomplice and sentenced to a six-months' suspended sentence.

The Moroccan authorities have been harassing Omar Radi since the publication in June 2020 of an Amnesty International report revealing they had unlawfully spied on him through his phone. Omar Radi is a vocal critic of the government’s human rights record and has investigated corruption by the authorities.

Please ensure Omar Radi is acquitted of the espionage charges as it relates to the legitimate exercise of his journalistic activity. I also ask you to ensure that the journalist is granted a fair retrial.

Yours sincerely,
 

Du möchtest die Botschaft lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deinen Brief ausdrucken, um ihn per Post oder Fax an die Behörden zu senden, oder ihn direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken.

Achtung: Aufgrund der Corona-Pandemie ist der internationale Postverkehr zurzeit eingeschränkt. Welche Länder betroffen sind, siehst du hier: Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte abschicken bis: 31.12.2021

Appell an

Mohamed Ben AbdelKader
Place Mamounia, Mailbox 1015
10070 Rabat

MAROKKO
 

Sende eine Kopie an

Botschaft des Königreichs Marokko
I. E. Frau Zohour Alaoui
Niederwallstraße 39, 10117 Berlin
Fax: 030 – 20 612 420
E-Mail: kontakt@botschaft-marokko.de