1 - 10 von 561 Ergebnisse
Aktion 24. Juli 2017

Menschenrechtlerin angeklagt

Am 18. Juli wurde die bahrainische Menschenrechtlerin Ebtisam al-Saegh von der Staatsanwaltschaft für Terrorstraftaten angeklagt. Man wirft ihr vor, ihre Menschenrechtsarbeit als Deckmantel zu nutzen, um die NGO Alkarama Foundation mit Informationen und „Fake News“ über die Situation in Bahrain zu versorgen. Ebtisam al‑…
Aktion 24. Juli 2017

Journalist weiter in Haft

Der seit Wochen vermisste freiberufliche Journalist Stanislav Aseev wird von pro-russischen Separatisten der selbsternannten „Volksrepublik Donezk“ in der Ostukraine gefangen gehalten. Er wird der „Spionage“ beschuldigt.
Aktion 21. Juli 2017

Willkürliche Haft unter schlechten Bedingungen

Am 25. Mai ist George Livio Bahara aus der Haft entlassen worden. Er gehörte zu der Gruppe von Männern, die willkürlich in einem Gefängnis des Geheimdienstes NSS gefangen gehalten werden. Myke Tyson, ein anderer Häftling, starb am 29. Juni im Gefängnis. 21 Männer bleiben weiterhin unter sehr schlechten Bedingungen in dem…
Aktion 21. Juli 2017

Willkürliche Inhaftierung

Der Rechtsanwalt und Menschenrechtsverteidiger Tarek Hussein wird seit über einem Monat von den ägyptischen Sicherheitskräften willkürlich festgehalten, obwohl die Staatsanwaltschaft am 18. Juni seine Freilassung gegen Kaution angeordnet hat. Während seines Gewahrsams wurde er zudem zwölf Tage lang ohne Kontakt zur…
Aktion 21. Juli 2017

Aktivist und Anwalt wieder frei

Article 20. Juli 2017

Kamerun: Folter im Namen der Sicherheit

Im Kampf gegen die terroristische Gruppierung Boko Haram hält die kamerunische Regierung auf systematische und umfassende Weise Personen in Isolation gefangen und foltert sie häufig bis zum Tode. Amnesty International wirft den kamerunischen Sicherheitskräften Kriegsverbrechen vor. Amnesty International dokumentiert in dem…
Aktion 18. Juli 2017

Todesurteil bestätigt

Ein Berufungsgericht hat die Todesstrafe für Abdulkareem al-Hawaj bestätigt. Der Schiit war zum Zeitpunkt der ihm vorgeworfenen Taten 16 Jahre alt. Das Gericht scheint das Urteil auf erzwungene „Geständnisse“ zu stützen.
Aktion 17. Juli 2017

18 Stunden lang verhört

Die bahrainische Menschenrechtsverteidigerin Ebtisam al-Saegh wird seit ihrer Festnahme am 3. Juli immer wieder langwierig verhört. Seit diesem Tag befindet sie sich auch im Hungerstreik. Sie ist unmittelbar von Folter und anderen Misshandlungen bedroht und benötigt dringend medizinische Behandlung. Sie ist eine gewaltlose…
Aktion 14. Juli 2017

Zwei von drei Aktivisten wieder frei

Am 10. Juli wurde der syrisch-kurdische Aktivist Mohsen Taher aufgrund seines verschlechterten Gesundheitszustands in ein Krankenhaus verlegt. Amin Hussam und Bashar Amin, auch beide syrisch-kurdische Oppositionsaktivisten, wurden freigelassen. Die drei waren im Mai von der Polizeieinheit Asayish festgenommen und im Allaya…
Aktion 14. Juli 2017

Zwei Jahre Haft für Menschenrechtler

Der gewaltlose politische Gefangene Nabeel Rajab ist am 10. Juli zu zwei Jahren Haft verurteilt worden, nachdem er für schuldig befunden worden war, „Gerüchte und Falschmeldungen im Zusammenhang mit inneren Angelegenheiten des Landes veröffentlicht und verbreitet zu haben“. Die Anklagen stehen im Zusammenhang mit…