Muhammad Idris Khattak - Jan. 2021

Days
:
Std
:
Min
Porträtfoto von Idris Khattak

Brief gegen das Vergessen

Muhammad Idris Khattak ist Pakistans führender Experte zum Thema Verschwindenlassen und hat dieses völkerrechtliche Verbrechen jahrelang für Amnesty International und Human Rights Watch dokumentiert. In Pakistan wird das Verschwindenlassen häufig als Instrument benutzt, um abweichende Meinungen und Kritik an militärischen Maßnahmen zu unterdrücken. Am 13. November 2019 fiel er selbst dem Verschwindenlassen zum Opfer. Idris Khattak befand sich auf dem Heimweg aus der pakistanischen Hauptstadt Islamabad, als er in seinem Mietwagen angehalten und verschleppt wurde. Erst sieben Monate später, am 16. Juni 2020, gaben die pakistanischen Behörden auf das Drängen seiner 20-jährigen Tochter Talia zu, dass sie ihn in Gewahrsam hielten und ihn wegen Verstoßes gegen das Gesetz zum Schutz von Staatsgeheimnissen anklagen würden. Die Behörden haben weder Details zur Anklage wegen Verstoßes gegen das Gesetz zum Schutz von Staatgeheimnissen noch Näheres über das bevorstehende Gerichtsverfahren oder seinen Aufenthaltsort bekanntgegeben. Seine Familie befürchtet, dass Idris Khattak wegen Spionage vor Gericht gestellt wird. Bei einem Schuldspruch drohen ihm 14 Jahre Gefängnis oder sogar die Todesstrafe.
Muhammad Idris Khattak hat bisher keinen Zugang zu seinem Rechtsbeistand oder seiner Familie erhalten. Amnesty International liegen bislang keine Informationen darüber vor, ob und inwiefern Muhammad Idris Khattak, der Diabetiker ist und täglich Medikamente benötigt, vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt wird.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den Premierminister von Pakistan und fordern Sie ihn auf, sicherzustellen, dass Muhammad Idris Khattak umgehend und bedingungslos freigelassen wird.

Schreiben Sie in gutem Urdu, Englisch oder auf Deutsch an:
Premierminister
Imran Khan
Prime Minister’s Office
Constitution Avenue G-5/2
Islamabad
PAKISTAN
E-Mail: info@pmo.gov.pk
Twitter: @ImranKhanPTI
Fax: (00 92) 51-9215519
(Anrede: Your Excellency / Exzellenz)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 1,10 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:
Botschaft der Islamischen Republik Pakistan
S. E. Herrn Mohammed Faisal
Schaperstraße 29, 10719 Berlin
Fax: 030 – 21 24 42 10
E-Mail: mail@pakemb.de
(Standardbrief: 0,80 €)

Setzt euch für Muhammad Idris Khattak ein!

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Name
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.
Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.
Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

Exzellenz,

Muhammad Idris Khattak ist Pakistans führender Experte für das Thema "Verschwindenlassen". Am 13. November 2019 fiel er selbst dem Verschwindenlassen zum Opfer. Erst sieben Monate später, am 16. Juni 2020, gaben die pakistanischen Behörden zu, dass sie ihn in Gewahrsam hielten und ihn wegen Verstoßes gegen das Gesetz zum Schutz von Staatsgeheimnissen anklagen würden. Bei einem Schuldspruch drohen ihm 14 Jahre Gefängnis oder sogar die Todesstrafe.

Muhammad Idris Khattak hat bisher keinen Zugang zu seinem Rechtsbeistand oder seiner Familie erhalten. Amnesty International liegen bislang keine Informationen darüber vor, ob und inwiefern Muhammad Idris Khattak, der Diabetiker ist und täglich Medikamente benötigt, vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt wird.

Stellen Sie bitte sicher, dass er umgehend und bedingungslos freigelassen wird.

Hochachtungsvoll

Your Excellency,

I am deeply concerned about the life and safety of Muhammad Idris Khattak, a 56-year-old human rights defender and a former consultant with Amnesty International who authorities admitted to having in their custody on 16 June 2020. This is the first time that any information about his case has been released since he was disappeared more than seven months ago, on 13 November 2019.

He has not been granted access to his family or his lawyer. It is distressing that there is no way to know if Mr. Khattak, a patient of diabetes who requires daily medication, is receiving adequate protection from the COVID-19 outbreak. 

I call upon your government to immediately and unconditionally release Idris Khattak.

Yours sincerely,

Du möchtest die Botschaft lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deinen Brief ausdrucken, um ihn per Post oder Fax an die Behörden zu senden, oder ihn direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken.

Bitte abschicken bis: 28.02.2021

Appell an

Imran Khan
Prime Minister’s Office
Constitution Avenue G-5/2
Islamabad
PAKISTAN

Sende eine Kopie an

Botschaft der Islamischen Republik Pakistan
S. E. Herrn Mohammed Faisal
Schaperstraße 29
10719 Berlin

Fax: 030 – 21 24 42 10
E-Mail: mail@pakemb.de