Kuba: Luis Manuel Otero Alcántara (Januar 2023)

Days
:
Std
:
Min
Collage aus mehreren Fotos, darunter ein Porträt von Luis Manuel Otero Alcántara und eine Straßenszene.

Der kubanische Künstler und Aktivist Luis Manuel Otero Alcántara

Brief gegen das Vergessen

Der Afro-Kubaner Luis Manuel Otero Alcántara verbüßt in Kuba eine 5-jährige Haftstrafe – und zwar nur, weil er 2021 an einer Demonstration teilnehmen wollte. Am 11. Juli 2021 fanden in Kuba Massenproteste wegen der Wirtschaftslage statt. Luis Manuel Otero Alcántara ist Künstler und führendes Mitglied der San-Isidro-Bewegung. Die Gruppe von Künstler*innen, Journalist*innen und Aktivist*innen setzt sich für das Recht auf freie Meinungsäußerung in Kuba ein und deshalb werden ihre Mitglieder häufig zur Zielscheibe der Behörden. Luis Manuel Otero Alcántara hatte im Vorfeld der Proteste in einem Video angekündigt, daran teilnehmen zu wollen. Doch noch vor deren Beginn wurde er festgenommen. In einem unfairen Prozess hinter verschlossenen Türen wurde Luis Manuel Otero Alcántara wegen "öffentlicher Unruhe", "Verachtung" und "Beleidigung nationaler Symbole" zu fünf Jahren Haft verurteilt. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener und sein Gesundheitszustand hat sich seit seiner Festnahme erheblich verschlechtert. Im Gefängnis erhält er keine angemessene medizinische Versorgung und ist deshalb schon mehrmals in den Hungerstreik getreten. Mehrfach wurden ihm auch für kurze Zeit Besuche und der Kontakt zu seiner Familie verwehrt.

Bitte schreiben Sie bis 28. Februar 2023 höflich formulierte Briefe an den kubanischen Staatspräsidenten und fordern Sie ihn auf, Luis Manuel Otero Alcántara umgehend freizulassen. Bitten Sie ihn außerdem, sicherzustellen, dass Luis Manuel Otero Alcántara bis zu seiner Freilassung angemessen medizinisch versorgt und nicht misshandelt wird und dass ihm regelmäßiger Kontakt zu seiner Familie und seinen Rechtsbeiständen gestattet wird.

Schreiben Sie in gutem Spanisch, Englisch oder auf Deutsch an:
Präsident der Republik Kuba
Miguel Díaz-Canel-Bermúdez
Hidalgo Esq. 6, Plaza de La Revolución

CP 10400 La Habana
KUBA

Twitter: @DiazCanelB
E-Mail: despacho@presidencia.gob.cu
(Anrede: Dear Mr. President / Sehr geehrter Herr Präsident)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 1,10 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:
Botschaft der Republik Kuba
I.E. Frau Juana Martínez González
Stavangerstraße 20
10439 Berlin
Fax: 030 – 44 73 70 38 und 030 – 44 79 30 91
E-Mail: recepcion@botschaft-kuba.de
(Standardbrief: 0,85 €)

Setzt euch für Luis Manuel Otero Alcántara ein!

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Name
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.
Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.
Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

Sehr geehrter Herr Präsident,

ich mache mir Sorgen um den gewaltlosen politischen Gefangenen Luis Manuel Otero Alcántara. Er verbüßt eine 5-jährige Haftstrafe, weil er im Juli 2021 an einer Demonstration teilnehmen wollte. Er wurde festgenommen, bevor die Demonstration startete.

In einem unfairen Prozess hinter verschlossenen Türen wurde Luis Manuel Otero Alcántara wegen "öffentlicher Unruhe", "Verachtung" und "Beleidigung nationaler Symbole" zu fünf Jahren Haft verurteilt. Seitdem hat sich sein Gesundheitszustand verschlechtert und er ist deshalb mehrmals in den Hungerstreik getreten.

Ich fordere Sie deshalb auf, Luis Manuel Otero Alcántara umgehend freizulassen.

Bitte stellen Sie außerdem sicher, dass Luis Manuel Otero Alcántara bis zu seiner Freilassung angemessen medizinisch versorgt und nicht misshandelt wird und dass ihm regelmäßiger Kontakt zu seiner Familie und seinen Rechtsbeiständen gewährt wird.

Mit freundlichen Grüßen

Dear Mr. President,

I am concerned about Luis Manuel Otero Alcántara, who is a prisoner of conscience. He is serving a 5-year prison sentence because he had intended to join a protest in July 2021. He was detained before the start of the protest.

In an unfair trial behind closed doors, Luis Manuel Otero Alcántara was sentenced to 5 years in prison on charges of "public disorder", "contempt", and "insulting national symbols". Since then, his health has deteriorated, which is why he has gone on hunger strike multiple times.

I therefore urge you to immediately release Luis Manuel Otero Alcántara.

Pending his release, please make sure that he has access to adequate healthcare and is protected from ill-treatment. Please also ensure that he is granted regular contact with his family and lawyers.

Yours sincerely,

Du möchtest dein Schreiben lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deinen Brief ausdrucken, um ihn per Post oder Fax an die Behörden zu senden, oder ihn direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken.

Du hast Probleme beim Ausdrucken des Briefes? Dann klicke bitte hier.

Achtung: Aufgrund der Corona-Pandemie ist der internationale Postverkehr zurzeit eingeschränkt. Welche Länder betroffen sind, siehst du hier: Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte abschicken bis: 28.02.2023

Appell an

Präsident der Republik Kuba
Miguel Díaz-Canel-Bermúdez
Hidalgo Esq. 6, Plaza de La Revolución

CP 10400 La Habana
KUBA

Sende eine Kopie an

Botschaft der Republik Kuba
I.E. Frau Juana Martínez González
Stavangerstraße 20
10439 Berlin
Fax: 030 – 44 73 70 38 und 030 – 44 79 30 91
E-Mail: recepcion@botschaft-kuba.de