1 - 10 von 121 Ergebnisse
Article 19. Mai 2010

Kuba 2010

Amtliche Bezeichnung : Republik Kuba Regierungschef : Raúl Castro Ruz Todesstrafe : nicht abgeschafft Einwohner : 11,2 Mio. Lebenserwartung : 78,5 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 9/6 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate : 99,8% Die Behörden schränkten die bürgerlichen und politischen Rechte 2009 weiterhin stark…
Article 10. Mai 2011

Kuba 2011

  Amtliche Bezeichnung: Republik Kuba Staats- und Regierungschef: Raúl Castro Ruz Todesstrafe: nicht abgeschafft Einwohner: 11,2 Mio. Lebenserwartung: 79 Jahre Kindersterblichkeit (m/w): 9/6 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 99,8% Im Jahr 2010 kamen 43 gewaltlose politische Gefangene frei. Die Rechte auf freie…
Article 09. Mai 2012

Kuba 2012

  Amtliche Bezeichnung: Republik Kuba Staats- und Regierungschef: Raúl Castro Ruz Todesstrafe: nicht abgeschafft Einwohner: 11,3 Mio. Lebenserwartung: 79,1 Jahre Kindersterblichkeit: 5,8 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 99,8% Die letzten elf gewaltlosen politischen Gefangenen, die Opfer der Verhaftungswelle…
Article 27. Mai 2013

Kuba 2013

  Amtliche Bezeichnung: Republik Kuba Staats- und Regierungschef: Raúl Castro Ruz Die Unterdrückung unabhängiger Journalisten, Oppositionsführer und Menschenrechtsverteidiger nahm 2012 zu. Es wurde von durchschnittlich 400 kurzfristigen Festnahmen pro Monat berichtet. Aktivisten, die aus den Provinzen nach Havanna reisten…
Article 07. Mai 2015

Kuba 2015

  Die Rechte auf freie Meinungsäußerung, friedliche Versammlung und Vereinigungsfreiheit waren 2014 weiterhin eingeschränkt. Die Zahl kurzzeitiger willkürlicher Inhaftierungen nahm erheblich zu. Es kam nach wie vor zu politisch motivierten Strafverfolgungsmaßnahmen.
Article 18. Mai 2009

Kuba 2009

  Amtliche Bezeichnung : Republik Kuba Staats- und Regierungschef : Raúl Castro Ruz Todesstrafe : nicht abgeschafft Einwohner : 11,3 Mio. Lebenserwartung : 77,7 Jahre Kindersterblichkeit (m/w) : 7/6 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate : 99,8% Die Rechte auf freie Meinungsäußerung sowie Vereinigungs- und…
Article 01. April 2015

Eine Chance für die Freiheit

Die Annäherung zwischen den USA und Kuba weckt ­Hoffnungen auf eine Verbesserung der Menschenrechts­lage in dem Karibikstaat. Doch nach wie vor werden dort ­Oppositionelle drangsaliert und überwacht. Von Gaby Stein Den 17. Dezember 2014 werden die Einwohner von Havanna so schnell nicht vergessen. Mit Jubel auf den Straßen…
Article 28. März 2013

"Nun muss ich nur noch abheben :-)"

Als es endlich soweit war, lasen Tausende auf Twitter mit: »Ich habe es durch die Passkontrolle geschafft. Nun muss ich nur noch das Flugzeug betreten und abheben :-)« Die kubanische Internetaktivistin Yoani Sánchez durfte Ende Februar zum ersten Mal seit Jahren ihr Heimatland verlassen. Die 37-Jährige gilt als eine der…
Article 07. Juni 2016

Kuba 2016

  Ungeachtet der weiteren Normalisierung der diplomatischen Beziehungen im Jahr 2015 waren die Rechte auf freie Meinungsäußerung, Vereinigungsfreiheit und Freizügigkeit noch immer stark eingeschränkt. Tausende Fälle wurden gemeldet, in denen Regierungsgegner drangsaliert, willkürlich festgenommen und inhaftiert worden…
Article 16. November 2011

"Information bedeutet Macht"

Der Journalist Pablo Pacheco Avila gehörte zu den 75 ­Dissidenten, die während des sogenannten »Schwarzen Frühlings« 2003 in Kuba festgenommen wurden. Nach über sieben Jahren wurde er aus der Haft entlassen – aber nur, weil er Kuba verließ und nach Spanien ins Exil ging. Seit Anfang August wohnen Sie mit ihrer Familie…