1 - 10 von 119 Ergebnisse
Aktion

Exzessive Gewaltanwendung

Die Demonstrationen im Iran nach der Präsidentschaftswahl vom 12. Juni 2009 dauern an. Laut den staatlichen iranischen Medien kamen bei den Auseinandersetzungen am 20. Juni bis zu 13 Personen ums Leben, mindestens 475 wurden festgenommen und viele verletzt. Die tatsächlichen Zahlen könnten allerdings höher liegen. Die…
Aktion

Ohne medizinische Versorgung

Der 29-jährige Igor Koktisch (englische Transkription: Igor Koktysh), ein gesellschaftskritischer Musiker und Unterstützer der belarussischen Opposition, erlitt in einem ukrainischen Gefängnis einen schweren Asthmaanfall. Das Gefängnis verweigerte ihm die dringend erforderliche medizinische Versorgung. Seine Frau ist um…
Aktion

Drohende Folter

Der syrische Aktivist Ahmed Mustafa Ben-Mohammad, der besser bekannt ist unter seinem Pseudonym Pir Rostom, wird ohne Kontakt zur Außenwelt an einem unbekannten Ort in Haft gehalten. Ihm drohen Folter und andere Misshandlungen.
Aktion

Auslieferung verhindern

Am 10. Dezember entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte, dass der 29-jährige Igor Koktisch (englische Transkription: Igor Koktysh), ein gesellschaftskritischer Musiker und Unterstützer der belarussischen Opposition, nicht an Belarus ausgeliefert werden darf. Ob die ukrainischen Behörden diesem Urteil…
Aktion

Regisseure in Haft

Die Filmemacher Mohammad Ali Shirzadi und Ja’far Panahi werden seit Januar beziehungsweise März 2010 im Evin-Gefängnis in Teheran ohne Anklage oder Gerichtsverfahren festgehalten. Amnesty International betrachtet sie als gewaltlose politische Gefangene, die lediglich wegen der friedlichen Ausübung ihres Rechts auf…
Aktion

Karikaturist unter Anklage

Der malaysische Karikaturist Zulkiflee Anwar Ulhaque, auch bekannt als Zunar, ist unter dem drakonischen Gesetz gegen staatsgefährdende Aktivitäten angeklagt worden. Ihm werden insgesamt neun Straftaten vorgeworfen, die im Zusammenhang mit Twitternachrichten stehen, in denen er sich kritisch über die Justizbehörden…
Aktion

Filmemacher freigelassen

Der Filmemacher Ja’far Panahi wurde am 25. Mai gegen Kaution freigelassen. Der Filmregisseur Mohammad Ali Shirzadi wird jedoch weiterhin im Evin-Gefängnis in Teheran festgehalten.
Aktion

Zweiter Filmemacher frei

Der Filmemacher Mohammad Ali Shirzadi wurde am 19. Juni gegen Kaution aus dem Evin-Gefängnis in Teheran entlassen. Sein Verfahren soll in den kommenden Wochen stattfinden. Er steht wegen des Filmens eines Interviews zwischen einem Menschenrechtler und einem bedeutenden regierungskritischen Geistlichen unter Anklage. Falls…
Aktion

Künstler in Haft verprügelt

Das Gerichtsverfahren gegen den Künstler Wu Yuren soll Ende Oktober beginnen. Seinem Anwalt und seiner Familie wurde mitgeteilt, dass ihm Anklagen wegen „Widerstands gegen die Staatsgewalt“ drohen. Wu Yuren wurde am 31. Mai festgenommen. In der Haft haben PolizistInnen ihn brutal verprügelt, die Behörden verweigerten ihm…
Aktion

Gerichtsverfahren anberaumt

Der Prozess gegen den Künstler Wu Yuren ist für den 17. November 2010 vor dem Gericht von Wenyuhe in Peking anberaumt worden. Wu Yuren war im Mai festgenommen und nach vorliegenden Meldungen von der Polizei geschlagen worden. Medizinische Versorgung ist ihm verwehrt worden.