Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
Meine Filter: Filter deine Inhalte. Mehr dazu
1082 Ergebnisse

Amnesty Journal

02/03 2017

Amnesty Journal Februar/März 2017

Dranbleiben! - Der Kampf um die Menschenrechte unter Donald Trump

Amerika wieder groß machen will der neue US-Präsident Donald Trump. Millionen Menschen fürchten jedoch, dabei auf der Strecke zu bleiben - darunter Einwanderer ohne Papiere, Schwarze und andere Minderheiten. Zudem drohen gelockerte Waffengesetze und mehr Überwachung.

Alle Artikel in dieser Ausgabe

Amnesty Journal 02/03 2017 Deutschland

"Den Schwarzen im eigenen Team lieben die Fans"

Cem Efe ist Trainer des SV Babelsberg 03. In der Regional­liga Nordost kämpft er gegen rassistische Diskriminierung und eine von ­Vorurteilen bestimmte Fankultur.
Amnesty Journal 02/03 2017 Deutschland

"Migrationshintergrund ist ein Unwort"

Rassismus in Deutschland I: Ihre Lehrer wollten nicht, dass Nuray Demir (33) aufs Gymnasium ging. Später studierte die Tochter türkischer Einwanderer in Hamburg, Wien und Marseille. Heute inszeniert die Künstlerin in der Kulturfabrik Kampnagel in Hamburg und bei den Berliner Tanztagen. Sie kritisiert den naiven Umgang mit Privilegien.
Amnesty Journal 02/03 2017 Syrien

"Wir könnten Assad vor Gericht bringen"

Obwohl unzählige Beweise für Kriegsverbrechen in Syrien vor­liegen, ist es auch sechs Jahre nach ­Beginn des Aufstands ­gegen Diktator Bashar al-Assad zu keiner Anklage gekommen. Die Schweizer Juristin Carla Del Ponte gehört seit 2011 der ­Unabhängigen Internationalen ­Syrien-Ermittlungskommission der Vereinten Nationen an. Von 1999 bis 2007 war sie Chefanklägerin des UNO-Sonder­tribunals für das...
Amnesty Journal 02/03 2017 Großbritannien

"Als würde einem die beste Freundin den Rücken kehren"

Zack Adesina hat eine Kurzdokumentation über die Auswirkungen des britischen Referendums für einen EU-Austritt gedreht. Sein Film "Brexit Hate" befasst sich mit den Folgen für die Migranten in Großbritannien.
Amnesty Journal 02/03 2017 Deutschland

Kurze Wege nach rechts

Brennende Asylbewerberheime, NSU-Morde, Hass auf Gleichheit: Drei Bücher geben Auskunft über die Hintergründe des rechten Terrors in Deutschland.
Amnesty Journal 02/03 2017 Irak

Krieg im Krieg

Bei der Offensive auf Mossul kämpfen kurdische und schiitische Milizionäre Seite an Seite gegen den "Islamischen Staat". Im nordirakischen Tuz Khurmatu stehen sie sich jedoch verfeindet gegenüber - Entführungen, Folter und Vertreibungen bestimmen den Alltag.
Amnesty Journal 02/03 2017 Brasilien

Schwul, verhasst und ausgegrenzt

Brasilien erlebt eine Welle homophober ­Gewalt, an der auch die Polizei ihren Anteil hat. Aber vor allem konservative Politiker und evangelikale Prediger schüren den Hass. Homosexuelle und Transgender fordern deshalb eine Aufklärungsoffensive - und haben bereits ihre eigene Kirche gegründet.
Amnesty Journal 02/03 2017 USA

Endstation San Quentin

31 US-Bundesstaaten sehen die Todesstrafe in ihren Gesetzen vor. Durch die ­Neubesetzung von Richterposten könnten deren Befürworter am Obersten Gerichtshof in Washington D.C. bald die Mehrheit erlangen.