Tran Huynh Duy Thuc - Vietnam

Tran Huynh Duy Thuc

Tran Huynh Duy Thuc

Juli 2017

Am 20. Januar 2010 wurde Trần Huỳnh Duy Thức wegen Blogbeiträgen über das politische und wirtschaftliche Leben in Vietnam zu 16 Jahren Haft mit anschließendem fünfjährigem Hausarrest verurteilt. Trần Huỳnh Duy Thức ist ein Verfechter sozialer und wirtschaftlicher Reformen. Er hat vor Gericht ausgesagt, im Gewahrsam gefoltert worden zu sein, um ein „Geständnis“ von ihm zu erzwingen. Am 24. Mai 2017 jährte sich seine Festnahme zum achten Mal; er hat damit die Hälfte seiner 16-jährigen Haftstrafe verbüßt.

Trần Huỳnh Duy Thức wurde ursprünglich „Diebstahl von Telefonleitungen“ vorgeworfen, bevor ein Strafverfahren wegen „Propaganda gegen den Staat“ gegen ihn eröffnet wurde. Später erging Anklage wegen „versuchten Sturzes der Volksregierung“ gegen ihn. Augenzeugenberichten zufolge berieten sich die Richterinnen und Richter lediglich 15 Minuten lang, bevor sie das Urteil sprachen. Die Verlesung des Urteils dauerte allerdings 45 Minuten, was vermuten lässt, dass es bereits vor der Anhörung feststand. Die 16-jährige Haftstrafe und der anschließende fünfjährige Hausarrest wurden am 11. Mai 2010 in einem Berufungsverfahren bestätigt.

Aufgrund der schlechten Haftbedingungen hat Trần Huỳnh Duy Thức Sehschwierigkeiten, eine Augenuntersuchung wird ihm jedoch bislang verweigert. In seine Zelle fällt tagsüber kaum Licht. Als seine Familienangehörigen ihm eine kleine batteriebetriebene Leselampe bringen wollten, wurden sie von den Gefängnisbehörden daran gehindert. Trần Huỳnh Duy Thức wurde die Freilassung angeboten, wenn er dafür in die USA ins Exil geht. Er hat dies abgelehnt und fordert, die Anklagen gegen ihn fallen zu lassen und das Urteil aufzuheben.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den vietnamesischen Präsidenten und fordern Sie ihn höflich auf, Trần Huỳnh Duy Thức umgehend und bedingungslos freizulassen, da er ein gewaltloser politischer Gefangener ist, der sich lediglich wegen der friedlichen Wahrnehmung seiner Rechte auf Meinungs- und Vereinigungsfreiheit in Haft befindet.

Schreiben Sie in gutem Vietnamesisch, Englisch oder auf Deutsch an:
Präsident
Tran Dai Quang
Office of the President
Ba Dinh District
Ha Noi
VIETNAM

(Anrede: Your Excellency / Sehr geehrter Herr Präsident)
Fax: 00
84 – 4 3733 5256

(Standardbrief Luftpost: 0,90 Euro)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:

Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam
S. E. Herrn Xuan Hung Doan
Elsenstraße 3, 12435 Berlin
Fax: 030 – 536 302 00
E-Mail:
sqvnberlin@t-online.de

(Standardbrief: 0,70 Euro)

Appell an:

Präsident
Tran Dai Quang
Office of the President
Ba Dinh District
Ha Noi
VIETNAM