Saudi-Arabien – Abdullah al-Derazi und Jalal Labbad (Februar 2024)

Days
:
Std
:
Min
Das Bild zeigt eine Collage mit den Porträtbildern von zwei jungen Männern

Droht in Saudi-Arabien die Hinrichtung (v.l.n.r.): Abdullah al-Derazi und Jalal Labbad (undatierte Fotos).

Brief gegen das Vergessen

Abdullah al-Derazi und Jalal Labbad droht unmittelbar die Hinrichtung, nachdem der Oberste Gerichtshof Saudi-Arabiens ihre Todesurteile im Geheimen bestätigt hat, ohne ihre Familien oder Rechtsbeistände zu informieren. Beide jungen Männer waren zum Zeitpunkt ihrer mutmaßlichen Verbrechen noch keine 18 Jahre alt. Ein Sonderstrafgericht hatte sie terrorbezogener Straftaten für schuldig befunden, weil sie an Protesten gegen die diskriminierende Behandlung der schiitischen Minderheit in Saudi-Arabien teilgenommen hatten. Ihre Prozesse waren grob unfair und enthielten keine verfahrenstechnischen Schutzmaßnahmen. Sie hatten während ihrer Untersuchungshaft keinen Zugang zu einem Rechtsbeistand und berichteten vor Gericht, dass sie gefoltert wurden, um zu "gestehen". Das Gericht hat ihre Folter- und Misshandlungsvorwürfe jedoch nicht untersucht. Beide haben alle Rechtsmittel ausgeschöpft und könnten jederzeit hingerichtet werden, sobald König Salman ihre Todesurteile ratifiziert.

Bitte schreiben Sie bis 31. März 2024 höflich formulierte Briefe und X-Nachrichten an den saudischen König und bitten Sie ihn,die Todesurteile gegen Abdullah al-Derazi und Jalal Abbad nicht zu ratifizieren und die zuständigen Behörden aufzufordern, ihre Verurteilungen aufzuheben und ein faires Wiederaufnahmeverfahren ohne Rückgriff auf die Todesstrafe anzuordnen. Bitten Sie ihn außerdem, sofort eine unparteiische, unabhängige und wirksame Untersuchung der Vorwürfe der Angeklagten über Folter und andere Misshandlungen anzuordnen, die in den von Amnesty International geprüften Gerichtsdokumenten festgehalten sind. Fordern Sie auch die Erlassung eines Hinrichtungsmoratoriums als ersten Schritt hin zur vollständigen Abschaffung der Todesstrafe in Saudi-Arabien. 

Schreiben Sie in gutem Arabisch, Englisch oder auf Deutsch an:
King Salman bin Abdul Aziz Al Saud
Office of His Majesty the King
Royal Court, Riyadh
SAUDI-ARABIEN
Fax: 00 966 – 114 03 31 25
X (Twitter): @KingSalman
(Anrede: Your Majesty / Majestät)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 1,10 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an: 
Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien
S. E. H. R. H. Prinz Abdullah Bin Khaled Bin Sultan Al Saud
Tiergartenstr. 33-34
10785 Berlin
Fax: 030 –88 92 51 76
E-Mail: deemb@mofa.gov.sa
(Standardbrief: 0,85 €)

Bitte versucht die Hinrichtung von Abdullah al-Derazi und Jalal Labbad zu verhindern!

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Name
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.
Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.
Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

Majestät,

ich wende mich heute an Sie, um sie zu bitten, die Hinrichtung von Abdullah al-Derazi und Jalal Abbad zu stoppen.

Abdullah al-Derazi und Jalal Labbad droht unmittelbar die Hinrichtung, nachdem der Oberste Gerichtshof Saudi-Arabiens ihre Todesurteile im Geheimen bestätigt hat, ohne ihre Familien oder Rechtsbeistände zu informieren. Beide jungen Männer waren zum Zeitpunkt ihrer mutmaßlichen Verbrechen noch keine 18 Jahre alt. Ein Sonderstrafgericht hatte sie terrorbezogener Straftaten für schuldig befunden, weil sie an Protesten gegen die diskriminierende Behandlung der schiitischen Minderheit in Saudi-Arabien teilgenommen hatten. Sie hatten während ihrer Untersuchungshaft keinen Zugang zu einem Rechtsbeistand und berichteten vor Gericht, dass sie gefoltert wurden, um zu "gestehen". Das Gericht hat ihre Folter- und Misshandlungsvorwürfe jedoch nicht untersucht. 

Ich bitte Sie hiermit, die Todesurteile gegen Abdullah al-Derazi und Jalal Abbad nicht zu ratifizieren und die zuständigen Behörden aufzufordern, ihre Verurteilungen aufzuheben und ein faires Wiederaufnahmeverfahren ohne Rückgriff auf die Todesstrafe anzuordnen. Außerdem bitte ich Sie, sofort eine unparteiische, unabhängige und wirksame Untersuchung der Vorwürfe der Angeklagten über Folter und andere Misshandlungen anzuordnen. Bitte erlassen Sie ein Hinrichtungsmoratorium als ersten Schritt hin zur vollständigen Abschaffung der Todesstrafe in Saudi-Arabien.

Hochachtungsvoll

Your Majesty,

I am very concerned that Abdullah al-Derazi and Jalal Labbad are at imminent risk of execution and will be put to death should you ratify their death sentences. Both young men were under the age of 18 at the time of their alleged crimes.

Both men were sentenced in grossly unfair trials that lacked procedural safeguards. They had no access to legal representation during their pre-trial detention and told the court that they were tortured to "confess". The court did not investigate their claims of torture and other ill-treatment. By sentencing the two men to death, Saudi authorities have reneged on their own promises to end the use of the death penalty for crimes committed by persons below eighteen years of age. 

therefore respectfully urge you not to ratify the death sentences of Abdullah al-Derazi and Jalal Abbad, and to ask the competent authorities to quash their convictions and order a fair retrial without recourse to the death penalty. Furthermore, I call on you to order a prompt, impartial, independent, and effective investigation into the defendants’ claims of torture and ill-treatment recorded in court documents reviewed by Amnesty International. Lastly, please ensure that Saudi Arabia establishes an official moratorium on executions with a view to abolishing the death penalty.

Yours sincerely,

Du möchtest dein Schreiben lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deinen Brief ausdrucken, um ihn per Post oder Fax an die Behörden zu senden, oder ihn direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken.

Du hast Probleme beim Ausdrucken des Briefes? Dann klicke bitte hier.

Achtung: Bitte prüfe bei der Deutschen Post ob die Briefzustellung in das Zielland ungehindert möglich ist.

Bitte abschicken bis: 31.03.2024

Appell an

King Salman bin Abdul Aziz Al Saud
Office of His Majesty the King
Royal Court, Riyadh
SAUDI-ARABIEN

 

Sende eine Kopie an

Botschaft des Königreichs Saudi-Arabien
S. E. H. R. H. Prinz Abdullah Bin Khaled Bin Sultan Al Saud
Tiergartenstr. 33-34
10785 Berlin
Fax: 030 –88 92 51 76
E-Mail: deemb@mofa.gov.sa