Ciham Ali Ahmed

Tage
:
Std
:
Min
Das Mädchen Ciham Ali Ahmed aus Eritrea lacht in die Kamera

Ciham Ali Ahmed, Eritrea

Brief gegen das Vergessen - Mai 2019

Die 22-jährige Ciham Ali Ahmed ist seit ihrem 15. Lebensjahr in Eritrea unter Bedingungen inhaftiert, die dem Verschwindenlassen gleichkommen. Sie wurde in den USA geboren, ist jedoch in Eritrea aufgewachsen und verfügt über die doppelte Staatsbürgerschaft.

Am 8. Dezember 2012 wurde Ciham Ali Ahmed festgenommen, als sie gemeinsam mit ihrem Onkel versuchte, die Grenze zwischen dem Sudan und Eritrea zu übertreten. Seither wird sie ohne Kontakt zur Außenwelt in geheimer Haft gehalten. Alle, die die Grenze überschreiten, werden in der Regel für etwa vier bis sechs Monate inhaftiert. Doch Ciham Ali Ahmed und ihr Onkel befinden sich mehr als fünf Jahre später immer noch ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt an einem unbekannten Ort in Haft.

Es wurde nie Anklage gegen Ciham Ali Ahmed erhoben, und auch die Gründe für ihre Festnahme und anhaltende Inhaftierung wurden nie erläutert. Man geht davon aus, dass die Behörden sie deshalb in Haft halten, um sie für mutmaßliche Aktivitäten ihres Vaters zu bestrafen, dem man vorwirft, 2013 an einem Putschversuch in Eritrea beteiligt gewesen zu sein.

Weder die US-Regierung noch andere internationale diplomatische Vertretungen haben sich bisher zu dem Verschwindenlassen von Ciham Ali Ahmed geäußert. Trotz wiederholter Versuche ihrer Familienangehörigen, das US-Außenministerium in dem Fall um Hilfe zu bitten, haben sie bisher keine Antwort erhalten.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den Präsidenten von Eritrea und fordern Sie ihn auf, den Aufenthaltsort von Ciham Ali Ahmed bekanntzugeben und sie umgehend und bedingungslos freizulassen. Bitten Sie ihn zudem, bis zu ihrer Freilassung ihre Sicherheit zu garantieren.

Schreiben Sie in gutem Tigrinya, Arabisch, Englisch oder auf Deutsch an:
Präsident Isaias Afewerki
Office of the President
PO Box 257
Asmara
ERITREA
(Anrede
: Your Excellency / Exzellenz)
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 0,90 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:
Botschaft des Staates Eritrea
Herrn Yohannes Woldu Habtemikael
Stavangerstraße 18, 10439 Berlin
Fax: 030 – 44 67 46 21
E-Mail: embassyeritrea@t-online.de

(Standardbrief: 0,70 €)

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Name
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.
Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.
Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

Exzellenz,

die 22-jährige Ciham Ali Ahmed ist seit ihrem 15. Lebensjahr in Eritrea unter Bedingungen inhaftiert, die dem Verschwindenlassen gleichkommen.

Am 8. Dezember 2012 wurde Ciham Ali Ahmed festgenommen, als sie gemeinsam mit ihrem Onkel versuchte, die Grenze zwischen dem Sudan und Eritrea zu übertreten. Seither wird sie ohne Kontakt zur Außenwelt in geheimer Haft gehalten. Alle, die die Grenze überschreiten, werden in der Regel für etwa vier bis sechs Monate inhaftiert. Doch Ciham Ali Ahmed und ihr Onkel befinden sich mehr als fünf Jahre später immer noch ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt an einem unbekannten Ort in Haft.

Es wurde nie Anklage gegen Ciham Ali Ahmed erhoben, und auch die Gründe für ihre Festnahme und anhaltende Inhaftierung wurden nie erläutert. Ich befürchte, dass sie in Haft gehalten wird, um sie für mutmaßliche Aktivitäten ihres Vaters zu bestrafen, dem man vorwirft, 2013 an einem Putschversuch in Eritrea beteiligt gewesen zu sein.

Hiermit bitte ich Sie, dafür zu sorgen, dass der Aufenthaltsort von Ciham Ali Ahmed bekanntgegeben und sie umgehend und bedingungslos freigelassen wird. Ich bitte Sie außerdem, bis zu ihrer Freilassung die Sicherheit von Ciham Ali Ahmed zu garantieren.

Mit freundlichen Grüßen

Your Excellency,

Ciham Ali Ahmed is a victim of enforced disappearance. She has been held in secret detention since 8 December 2012 (when she was 15). She was arrested together with her uncle Hassan after attempting to cross the Eritrea- Sudan border. Anyone caught crossing the border is usually imprisoned for 4-6 months. However, more than five years later, Ciham and her uncle remain incommunicado detention in an unknown location.

She has never been charged with anything and no explanation has ever been given for her arrest and prolonged detention. It is believed that her prolonged detention could be a way of punishing her for her father’s alleged involvement in an attempted coup in Eritrea in 2013. 

I am asking you today to reveal Ciham Ali’s whereabout and immediately and unconditionally release her. 

Please also guarantee her safety pending her release. 

Yours sincerely,

Du möchtest die Botschaft lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deine Botschaft als PDF-Datei herunterladen und ausdrucken oder sie direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken.

Bitte abschicken bis: 30.06.2019

Appell an:

Präsident Isaias Afewerki

Office of the President

PO Box 257

Asmara

ERITREA