Termine

Human Rights Film Festival Berlin

Rotes Werbeplakat mit Aufschrift "Human Rights Film Festival Berlin 2018" mit einer Rettungsweste im Hintergrund

Berlin - 20. September - 26. September 2018

Film Amnesty International Deutschland

In der Woche vom 20. bis zum 26. September 2018 findet in Berlin erstmalig das HUMAN RIGHTS FILM FESTIVAL BERLIN statt. An sieben Tagen werden 25 Dokumentarfilme rund um das Thema Menschenrechte gezeigt. 

Unter dem Motto ACCESS liegt der Fokus der ersten Festivalausgabe auf den Themen Flucht und Migration. Rund 65 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Sie fliehen vor Krieg, bewaffneten Konflikten und Verfolgung. Der Zugang zu Menschenrechten und die Missachtung von grundlegenden Rechten in vielen Ländern der Welt stehen in engem Zusammenhang mit den globalen Migrationsbewegungen. Hinter den abstrakten Zahlen stehen Menschen und ihre persönlichen Geschichten. Diese stehen im Mittelpunkt der 25 Festivalbeiträge. 

Neben zahlreiche Deutschland- und Berlinpremieren finden Filmgespräche und Podiumsdiskussionen mit Partnerinnen und Partnern aus internationalen Nichtregierungsorganisationen wie Amnesty International, FIAN, Handicap International, International Refugee Council, Norwegian Refugee Council, SOS Mediterranée und der Friedrich-Ebert-Stiftung statt. 

Mehr Informationen zum Programm findest du hier.

Der Trailer zum Human Rights Film Festival Berlin auf YouTube

Wir respektieren deine Privatsphäre und stellen deshalb ohne dein Einverständnis keine Verbindung zu YouTube her. Hier kannst du deine Einstellungen verwalten, um eine Verbindung zu den Social-Media-Kanälen herzustellen.
Datenschutzeinstellungen verwalten