Fomusoh Ivo Feh (Ivo)

Fomusoh Ivo Feh

Fomusoh Ivo Feh

Briefe gegen das Vergessen - Oktober 2019

Fomusoh Ivo Feh, kurz Ivo genannt, wollte gerade sein Studium beginnen, als er am 13. Dezember 2014 in Mile Four Limbe in der Südwestregion von Kamerun von sechs Männern in Zivil festgenommen wurde. Damals war er 25 Jahre alt. Grund war eine ironische SMS, die er an seinen Freund Azah Levis Gob geschickt hatte, der sie wiederum mit dem Schüler Afuh Nivelle Nfor teilte. Ein Militärgericht verurteilte Ivo und seine Freunde Afuh Nivelle Nfor und Azah Levis Gob zu zehn Jahren Haft wegen »Straftaten« in Verbindung mit Terrorismus. Im Rechtsmittelverfahren hielt ein Militärgericht am 15. März 2018 die Urteile gegen Ivo und seine beiden Freunde aufrecht. Im Juli 2018 reichte Ivos Rechtsbeistand Rechtsmittel beim Obersten Gerichtshof von Kamerun ein. Doch der hat sich bislang weder zu dem Fall geäußert noch einen Termin für eine Anhörung angesetzt.

Bitte schreiben Sie höflich formulierte Briefe an den Präsidenten von Kamerun und fordern Sie ihn auf, für die umgehende und bedingungslose Freilassung von Fomusoh Ivo Feh, Afuh Nivelle Nfor und Azah Levis Gob zu sorgen.

Schreiben Sie in gutem Französisch, Englisch oder auf Deutsch an:
Präsident S. E. M. Paul Biya
Président de la République du Cameroun
Présidence de la République
Palais de l’Unité
B. P. 95 Yaoundé, KAMERUN
(Anrede: Excellency / Exzellenz)
Fax: 00 237 – 22 221 93 76
E-Mail:
cellcom@prc.cm oder contact@presidenceducameroun.com

(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 1,10 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:
Botschaft der Republik Kamerun
S. E. Herrn Jean-Marc Mpay
Ulmenallee 32, 14050 Berlin
Fax: 030 – 89 00 57 49
E-Mail:
berlin@ambacam.de

(Standardbrief: 0,80 €)

Appell an:

S. E. M. Paul Biya

Président de la République du Cameroun

Palais de l’Unité

B. P. 95 Yaoundé

KAMERUN

Sende eine Kopie an:

Botschaft der Republik Kamerun
S. E. Herrn Jean-Marc Mpay
Ulmenallee 32, 14050 Berlin
Fax: 030 – 89 00 57 49
E-Mail:
berlin@ambacam.de