Termine

Menschenrechtscafé Gymnasium Mockmühl

18.12.2019, 08:00-14:00 Uhr
Vortrag Ehrenamtliche Gruppen

Der Briefmarathon ist die weltweit größte Aktion für die Menschenrechte, die Amnesty International seit 2003 in jedem Jahr rund um den Internationalen Tag der Menschenrechte (10.Dezember) durchführt.

Der gemeinsame Einsatz ist häufig erfolgreich. Das gemeinsame Briefeschreiben zeigt die Kraft der Amnesty-Bewegung: An wenigen Tagen konzentrieren sich Menschen auf der ganzen Welt auf das Schicksal Einzelner. Die unzähligen Briefe zeigen den Betroffenen und ihren Familien, dass sie nicht allein sind. Und sie machen Regierungen Druck: Einen einzelnen Brief können die Behörden ungelesen wegwerfen, aber Tausende von Schreiben, die auf die Einhaltung der Menschenrechte pochen, lassen sich nicht ignorieren!

In diesem Jahr wird mit dem Briefmarathon für die Rechte von 10 jungen Menschen gekämpft, die von Menschenrechtsverletzungen betroffen sind. Sie sitzen etwa in Haft, obwohl sie zum Zeitpunkt ihrer Tat noch nicht volljährig waren, sind von Landvertreibungen bedroht oder werden von den Behörden schikaniert, weil sie sich für das Klima engagieren. Von Kanada bis in den Iran gibt es junge Menschen, die Unterstützung brauchen, und es wird herzlich eingeladen, dabei zu sein und sich gemeinsam für ihre Rechte einzusetzen.

Veranstaltungsort

Gymnasium Möckmühl
Lehlestr. 9
Möckmühl 74219
Deutschland