Termine

Lange Nacht des Deutschen Menschenrechts-Films

28.02.2019, 19:00-22:00 Uhr
Film Ehrenamtliche Gruppen

Ende 2018 wurde in Nürnberg zum elften Mal der Deutsche Menschenrechtsfilmpreis verliehen. Erneut wurden aus Hunderten eingereichten Produktionen die überzeugendsten Beiträge in den Kategorien Lang- und Kurzfilm, Magazinbeitrag, Filmhochschule, Bildung und Amateur ermittelt. Der Frankfurter Filmabend zeigt eine Auswahl der prämierten Filme und schlägt von den globalen entwicklungspolitischen Themen eine Brücke in die Rhein-Main-Region.

Zum elften Mal ehrt der Wettbewerb "Deutscher Menschenrechts-Filmpreis" die besten deutschsprachigen Produktionen, denen es gelingt, das Thema Menschenrechte überzeugend darzustellen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Deutscher Menschenrechts-Filmpreis on tour" finden in verschiedenen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz öffentliche und kostenfreie Filmscreenings/Filmgespräche statt.

Mehr zum Filmpreis: https://www.amnesty.de/informieren/kultur/deutschland-deutscher-menschenrechts-filmpreis-2018

 

Eintritt frei!

 

Moderation:
Hadija Haruna-Oelcker

Leitung:
Kerstin Böffgen,
Irina Grassmann,
Christian Kaufmann,
Vincent da Silva,
Dr. Thomas Wagner

Mitveranstalter:
Entwicklungspolitisches Netzwerk Hessen
Evangelische Medienzentrale Frankfurt
Katholische Akademie Rabanus Maurus
Pro Asyl

Förderer:
Diakonie Hessen,
Frankfurter Anwaltsverein,
Medico international

Veranstaltungsort

Evangelische Akademie Frankfurt
Römerberg
9
Frankfurt 60311
Deutschland

Schlagworte

Termine