Zwei Regierungskritiker ohne Anklage freigelassen

Diese Urgent Action ist beendet.

Seyoum Teshome und Taye Dendea wurden am 16. April ohne Anklage aus dem Maekelawi-Gefängnis entlassen. Die beiden waren am 8. und 15. März festgenommen worden.

Grafik einer zerrissenen Kette

Sachlage

Der bekannte Blogger und Professor der Universität Ambo, Seyoum Teshome, und der Leiter der Public Relations und Kommunikationsabteilung des Oromia-Gerechtigkeitsbüros, Taye Dendea, wurden am 16. April ohne Anklage aus der Haft entlassen. Die beiden waren seit ihrer Festnahme im Maekelawi-Gefängnis inhaftiert.

Seyoum Teshome war bei sich zuhause auf dem Woliso-Campus in Zentraläthiopien festgenommen worden. Er wurde beschuldigt, seine Profile in den Sozialen Medien dazu zu benutzen, „eine Gruppe zu organisieren, um Gewalt zu schüren“. Seyoum Teshome hatte verschiedene Blogs geschrieben, in denen er die äthiopische Regierung kritisierte und diese in den Sozialen Medien und auf der Website von Amnesty International veröffentlicht.

Taye Dendea wurde am 15. März festgenommen, nachdem er in einem Radiointerview Zweifel daran angemeldet hatte, dass die Tötung von elf Personen durch Regierungskräfte in Moyale im Süden Äthiopiens am 8. März ein Versehen war, wie die Regierung berichtet hatte.

Vielen Dank allen, die Appelle geschrieben haben. Weitere Aktionen des Eilaktionsnetzes sind zurzeit nicht erforderlich.