Madagaskar – Jeannot Randriamanana (Juli 2022)

Days
:
Std
:
Min
Das Bild zeigt einen Man vor einem Bücherregal

Jeannot Randriamanana, Lehrer und Menschenrechtsverteidiger aus Madagaskar (Archivbild)

Brief gegen das Vergessen

*** Update 15.7.22: Das Berufungsgericht bestätigte am 12.7.22 den Schuldspruch und die zwei Jahre Haft, änderte sie aber in eine Bewährungsstrafe um. Sein Anwalt kündigte eine Beschwerde gegen das Urteil Beschwerde vor dem Kassationsgericht an. Bitte schreibt weiter Appelle. *** Am 17. März 2022 verurteilte das Strafgericht von Mananjary den Lehrer und Menschenrechtler Jeannot Randriamanana zu zwei Jahren Haft. Er wurde der "Diffamierung und Demütigung von Parlamentsmitgliedern und öffentlichen Angestellten" schuldig gesprochen. Im Februar 2022 hatte Jeannot Randriamanana die mutmaßliche Unterschlagung von Lebensmitteln aus humanitärer Hilfe durch die lokalen Behörden aufgedeckt und in den Sozialen Medien publik gemacht. Die Lebensmittel waren für die Bewohner*innen der Gemeinde Nosy Varika gedacht, die am 5. und 23. Februar von den Zyklonen Batsirai und Emnati heimgesucht wurde.

Jeannot Randriamanana war am 2. März festgenommen und am 10. Mai vorläufig wieder auf freien Fuß gesetzt worden – dem Tag, an dem ein Berufungsgericht über sein Rechtsmittel hätte entscheiden sollen. Die Berufungsanhörung wurde auf den 14. Juni vertagt. Laut seinem Facebook-Account fand die Anhörung statt. Die Urteilsverkündung wurde dabei auf den 12. Juli terminiert.

Bitte schreiben Sie bis 31. August 2022 höflich formulierte Briefe an den Justizminister und dringen Sie darauf den Schuldspruch gegen Jeannot Randriamanana aufzuheben und alle Anklagen fallenzulassen, da er lediglich seine Rechte auf freie Meinungsäußerung und Information wahrgenommen hat.

Schreiben Sie bitte in gutem Malagasy, Französisch, Englisch oder auf Deutsch an:
Minister of Justice
François Rakotozafy
43 Rue Joel Rakotomolala Faravohitra
Antananarivo
MADAGASKAR

(Anrede: Dear Minister / Sehr geehrter Herr Minister)
E-Mail: spminjus@yahoo.fr / doleancesminjus@gmail.com
(Standardbrief Luftpost bis 20 g: 1,10 €)

Senden Sie bitte eine Kopie Ihres Schreibens an:
Botschaft der Republik Madagaskar
Frau Florence Isabelle Rafaramalala, Geschäftsträgerin a.i.
Seepromenade 92
14601 Falkensee
Fax: 03322-231 429
E-Mail: info@botschaft-madagaskar.de

(Standardbrief: 0,85 €)

Bitte setzt euch für Jeannot Randriamanana ein!

Bereits bei "Mein Amnesty" registriert? Dann bitte hier anmelden.
Name
Ich habe die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen.
Meine Profildaten (Vorname, erster Buchstabe des Nachnamens) dürfen bei Aktionsteilnahme angezeigt werden.
Pflichtfelder

Dein Appell

In welcher Sprache möchtet du den Brief verschicken? Bitte auswählen

Sehr geehrter Herr Minister

am 17. März verurteilte das Strafgericht von Mananjary den Lehrer und Menschenrechtler Jeannot Randriamanana zu zwei Jahren Haft. Er wurde der "Diffamierung und Demütigung von Parlamentsmitgliedern und öffentlichen Angestellten" schuldig gesprochen. Im Februar 2022 hatte Jeannot Randriamanana die mutmaßliche Unterschlagung von Lebensmitteln aus humanitärer Hilfe durch die lokalen Behörden aufgedeckt und in den Sozialen Medien publik gemacht. Die Lebensmittel waren für die Bewohner*innen der Gemeinde Nosy Varika gedacht, die am 5. und 23. Februar von den Zyklonen Batsirai und Emnati heimgesucht wurde.

Ich bitte Sie hiermit, den Schuldspruch gegen Jeannot Randriamanana aufzuheben und alle Anklagen fallen zu lassen, da er lediglich seine Rechte auf freie Meinungsäußerung und Information wahrgenommen hat.

Mit freundlichen Grüßen

Dear Minister,

On 17 March 2022, the Criminal Court of Mananjary sentenced human rights defender and secondary school teacher Jeannot Randriamanana to two years imprisonment after convicting him of charges of "defamation and humiliation of members of Parliament and public servants and identity fraud". Throughout February 2022, Jeannot Randriamanana exposed on his social media the local authorities’ alleged embezzlement of humanitarian aid for the populations impacted by cyclones, Batsirai and Emnati, in the district of Nosy Varika, that hit Madagascar on 5 and 23 February 2022 respectively.

I would like to ask you to immediately quash Jeannot Randriamanana’s conviction and drop all charges against him as his conviction stems from the peaceful exercise of his rights to freedom of expression and the right to freedom of information.

Sincerely,
 

Du möchtest dein Schreiben lieber per Brief, Fax oder mit deinem eigenen E-Mail-Programm versenden?

Hier kannst du deinen Brief ausdrucken, um ihn per Post oder Fax an die Behörden zu senden, oder ihn direkt über dein eigenes E-Mail-Programm verschicken.

Du hast Probleme beim Ausdrucken des Briefes? Dann klicke bitte hier.

Achtung: Aufgrund der Corona-Pandemie ist der internationale Postverkehr zurzeit eingeschränkt. Welche Länder betroffen sind, siehst du hier: Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Bitte abschicken bis: 31.08.2022

Appell an

Minister of Justice
François Rakotozafy
43 Rue Joel Rakotomolala Faravohitra
Antananarivo
MADAGASKAR

Sende eine Kopie an

Botschaft der Republik Madagaskar
Frau Florence Isabelle Rafaramalala, Geschäftsträgerin a.i.
Seepromenade 92
14601 Falkensee
Fax: 03322-231 429
E-Mail: info@botschaft-madagaskar.de