Termine

Fotoausstellung "70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte"

Würselen, 19. November 2019 - 10. Dezember 2019

Ausstellung Ehrenamtliche Gruppen

Am 10.12.1948 hat die Vollversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte beschlossen "als das von allen Völkern und Nationen zu erreichende gemeinsame Ideal". Das im darauffolgenden Jahr verabschiedete  Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland nimmt die wesentlichen Regeln dieser Erklärung auf.

Amnesty International Aachen zeigt dazu zusammen mit der IG Bergbau, Chemie und Energie, der Volkshochschule Nordkreis Aachen und der Geschichtswerkstatt  Würselen eine Fotoausstellung zu "70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte".

Ziel ist es, die Botschaft der Erklärung in die Öffentlichkeit tragen und vor allem Schülerinnen und Schüler zur Beschäftigung mit diesen Rechten in der Schule anzuregen, um ihnen bewusst zu machen: Die Menschenrechte sind Rechte, die wir einerseits genießen und für die wir uns andererseits einsetzen müssen.

Eröffnungsveranstaltung
Datum: 19.11.2019
Uhrzeit: 18-19 Uhr

Es sprechen:

· Martin Schulz, ehem. Präsident des Europäischen Parlaments                                   
Das Europäische Parlament fühlt sich in besonderer Weise den Menschenrechten verpflichtet.

· Elisabeth Strohscheidt, ehem. Mitarbeiterin von Misereor im Bereich Menschenrechte Misereor arbeitet für das Recht aller Menschen auf ein Leben in Würde, Freiheit und mit ausreichender und gesunder Versorgung.

· Wolfgang Cornely, Amnesty International, Bezirk Aachen

Musikalische Begleitung durch Vicente Bögeholz, den deutsch-chilenischen Gitarristen

Veranstaltungsort

Würselener Rathaus am Morlaixplatz
Morlaixplatz 1
Würselen 52146
Deutschland