Ergebnisse

Show FiltersHide Filters
?
Meine Filter: Filter deine Inhalte. Mehr dazu
1082 Ergebnisse

Amnesty Journal

Alle Ausgaben Des Amnesty Journals

Amnesty Journal 06/07 2017

Reden und reden lassen - Meinungs- und Informationsfreiheit in Gefahr

Mit allen Mitteln versuchen autoritäre Machthaber und bewaffnete Gruppen, kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen. Mit roher Gewalt - oder ganz subtil: Das Ausspähen der Accounts von Aktivisten und Journalisten gehört längst zum gängigen Repertoire repressiver Regimes weltweit.

Amnesty Journal 04/05 2017

Tödlicher Handel - Wie Rüstungsexporte Menschenrechte gefährden

Hunderte Milliarden US-Dollar betrugen zuletzt die Umsätze der größten Rüstungskonzerne der Welt. Und die Nachfrage nach immer ausgefeilterem Tötungsgerät reißt nicht ab: Die Kriege der Zukunft könnten von autonomen Waffensystemen bestritten werden, die ihre Ziele ohne menschliche Kontrolle auswählen.

Amnesty Journal 02/03 2017

Dranbleiben! - Der Kampf um die Menschenrechte unter Donald Trump

Amerika wieder groß machen will der neue US-Präsident Donald Trump. Millionen Menschen fürchten jedoch, dabei auf der Strecke zu bleiben - darunter Einwanderer ohne Papiere, Schwarze und andere Minderheiten. Zudem drohen gelockerte Waffengesetze und mehr Überwachung.

Amnesty Journal 01/2017

Hand in Hand - Freundschaft, Solidarität und Menschenrechte

Auf den ersten Blick scheinen Freundschaft und Menschenrechte nur wenig miteinander zu tun zu haben. Doch ohne menschliche Empathie und Solidarität über Grenzen hinweg gäbe es weder private Flüchtlingshilfe noch den Einsatz vieler gegen die Todesstrafe oder gar die Zusammenarbeit von Menschenrechtlern verfeindeter Staaten.

Mitmachen

255 Ergebnisse aus dem Bereich "Mitmachen"
Aktuell Erfolg Uganda

Stella Nyanzi sagt Danke

33 Tage war Dr. Stella Nyanzi in Untersuchungshaft. Amnesty setzte sich mit Erfolg für ihre Freilassung ein. Mit dieser Nachricht bedankt sich die Feministin für die Unterstützung.
Erfolg Iran

Erfolge April bis Juni 2017

Wir freuen uns, euch über Erfolge aus dem zweiten Quartal 2017 informieren zu können. Eure Briefe, E-Mails, Tweets und Faxe haben zu diesen positiven Entwicklungen beigetragen. Mit dieser Auswahl guter Nachrichten möchten wir gern allen herzlich für ihren Einsatz danken.