Termine

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte hat Geburtstag!

Vom 29.11 bis 13.12.2018

Veranstaltung Ehrenamtliche Gruppen

Vor 70 Jahren einigten sich die Vereinten Nationen auf dieses historische Dokument.

Auf der Grundlage eines gemeinsamen Verständnisses der Menschenwürde hat sich die UN-Vollversammlung am 10.12.1948 auf diesen umfassenden Wertekanon geeinigt. Die Sicherung der Menschenrechte bildet eine wichtige Grundlage freien und würdevollen Lebens und ein Fundament für ein friedliches und gerechtes Zusammenleben. Die Menschenrechte gelten zu jeder Zeit und für alle Menschen weltweit. Sie sind jedes Menschen Geburtsrecht, unveräußerlich, universell und unteilbar. Auf der Basis dieser Erklärung konnten wir im Laufe der letzten 70 Jahre viele historische Fortschritte miterleben. Es gibt jedoch leider nicht nur Grund zum Feiern: Viele Staaten sprechen zwar von Menschenrechten, missachten und verletzen sie jedoch in vielfältiger Weise.

Vom 29.11. bis 13.12.2018 werden im Foyer des Neuen Rathauses Aufsteller mit den Artikeln der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ausgestellt werden. Für diese Ausstellung werden unterschiedliche Göttinger Gruppen (u.a. Schulklassen und internationale Gruppen) die Vorderseiten künstlerisch gestalten.

Alle BesucherInnen des Rathauses haben in dieser Zeit die Möglichkeit, sich direkt gegen Menschenrechtsverletzungen einsetzen und am Briefmarathon teilnehmen. Mit dem Briefmarathon ruft Amnesty International jedes Jahr weltweit dazu auf, sich für Menschen zu engagieren, deren Menschenrechte verletzt werden. In mehr als 180 Ländern schreiben Menschen innerhalb weniger Tage Millionen Briefe und E-Mails, um den Betroffenen Mut zu machen und die verantwortlichen Regierungen an ihre menschenrechtlichen Verpflichtungen zu erinnern.

Es werden quer durch Deutschland Aktionen zum 70. Geburtstag stattfinden. So werden im ganzen Land Menschenrechtserklärungen an regionale AmtsträgerInnen übergeben und sie an die Einhaltung und Durchsetzung der Menschenrechte erinnern. Auch in Göttingen wird dem Oberbürgermeister Köhler am 10.12.2018 um 16 Uhr im Rahmen einer kleinen Festveranstaltung ein Exemplar der Menschenrechtserklärung feierlich überreicht. Zu diesem Anlass wird auch die Journalistin Humayra Bakthiyar aus Tadschikistan sprechen. Da sie kritisch über die Menschenrechtssituation in ihrem Land berichtete, wurde sie massiv bedroht und musste ihr Land verlassen. Bei Musik und Knabbereien wird dann das 70-jährige Bestehen der Menschenrechte gefeiert. Seien Sie herzlich willkommen!
 

Veranstaltungsort

Neues Rathaus
Hiroshimapl.
1-4
Göttingen 37083
Deutschland

Schlagworte

Termine