Sektion der Bundesrepublik Deutschland
Bitte aktivieren Sie JavaScript und/oder laden Sie sich den Adobe Flash Player herunter.

© Amnesty© Amnesty

Das Magazin für die Menschenrechte

Neues Amnesty Journal: Unter Druck


Indien ringt um seine Freiheiten: Immer wieder versucht die Regierung, ihre Kritiker mundtot zu machen. NGOs geraten ebenso unter Druck wie Journalisten und Menschenrechtsverteidiger. Auch Henri Tiphagne und seine Organisation "People's Watch" nahmen die Behörden ins Visier. Die deutsche Amnesty-Sektion verleiht ihm für seinen Einsatz den Menschenrechtspreis 2016.




Mobil und Multimedial: Das Amnesty Journal gibt es jetzt auch als App! Hier klicken, um mehr zu erfahren!

Artikel aus der aktuellen Ausgabe

Der Krieg nebenan

Leben in Ruinen. Kurdischer Junge in Sur, dem Altstadtviertel von Diyarbakır im Südosten der Türkei: © Sertac Kayar / ReutersLeben in Ruinen. Kurdischer Junge in Sur, dem Altstadtviertel von Diyarbakır im Südosten der Türkei: © Sertac Kayar / Reuters

Scharfschützen in Wohngebieten: Der türkische Staat kämpft wieder gegen kurdische Rebellen. Erstmals auch in Großstädten. Die EU schweigt.

Weiterlesen

Frei nach 44 Jahren Einsamkeit

Längste Isolationshaft in der US-Geschichte. Albert Woodfox ist endlich frei: © Amnesty USA / Jasmine HeissLängste Isolationshaft in der US-Geschichte. Albert Woodfox ist endlich frei: © Amnesty USA / Jasmine Heiss

Ein grausamer Rekord: Der US-Amerikaner Albert Woodfox hat zwei Drittel seines Lebens in Isolationshaft verbracht. An seinem 69. Geburtstag kam er nun frei.

Weiterlesen

Heiße Themen

Die Organisation "People's Watch" des Amnesty-Menschenrechtspreisträgers Henri Tiphagne im südindischen Madurai: © Oliver WolffDie Organisation "People's Watch" des Amnesty-Menschenrechtspreisträgers Henri Tiphagne im südindischen Madurai: © Oliver Wolff

Die indische Nichtregierungsorganisation "People's Watch" kämpft in Indien gegen Willkür und Misshandlungen - und gerät damit ins Visier der Behörden.

Weiterlesen

Mann mit Haltung

Menschenrechte waren für ihn mehr als eine Floskel. Roger Willemsen: © Martin Leissl / laifMenschenrechte waren für ihn mehr als eine Floskel. Roger Willemsen: © Martin Leissl / laif

Er war einer der wichtigsten Intellektuellen Deutschlands und viele Jahre Unterstützer von Amnesty International. Erinnerungen an Roger Willemsen.

Weiterlesen