Sektion der Bundesrepublik Deutschland

Aktuell

Israel/Gaza: Fragen und Antworten zum aktuellen Gaza-Konflikt

Nach einem israelischen Luftangriff auf den Osten von Gaza-Stadt steigt über dem Viertel Al Shejaeiya Rauch auf, 22. Juli 2014: © EPA/MOHAMMED SABERNach einem israelischen Luftangriff auf den Osten von Gaza-Stadt steigt über dem Viertel Al Shejaeiya Rauch auf, 22. Juli 2014: © EPA/MOHAMMED SABER

Inwiefern verletzen sowohl die israelischen Streitkräfte als auch die bewaffneten palästinensischen Gruppen humanitäres Völkerrecht? Was sind ihre völkerrechtlichen Verpflichtungen? Was kann die Staatengemeinschaft tun? Antworten von Amnesty International auf Fragen zum Gaza-Konflikt.

Weiterlesen

Israel/Gaza: Angriff auf UN-Schule muss untersucht werden

Gaza: Palästinenser inspizieren die UN-Schule, die in der Nacht zum 30. Juli 2014 bombardiert wurde.: © EPA/MOHAMMED SABERGaza: Palästinenser inspizieren die UN-Schule, die in der Nacht zum 30. Juli 2014 bombardiert wurde.: © EPA/MOHAMMED SABER

In der Nacht zum 30. Juli sind bei einem Angriff auf eine Grundschule im Gazastreifen mindestens 20 Menschen getötet worden. Die Schule befindet sich in dem dicht besiedelten Flüchtlingslager der Stadt. Amnesty International betrachtet diesen Angriff als potenzielles Kriegsverbrechen und fordert eine unabhängige Untersuchung.

Weiterlesen

"Wir haben alles zurückgelassen, um unser Leben zu retten"

Die Flagge der bewaffneten Gruppierung Islamischer Staat (IS). Das Foto wurde in der irakischen Stadt Mossul aufgenommen.: © Amnesty InternationalDie Flagge der bewaffneten Gruppierung Islamischer Staat (IS). Das Foto wurde in der irakischen Stadt Mossul aufgenommen.: © Amnesty International

Marvin ist ein 27-jähriger Buchhalter. Sein Leben und das seiner Familie wurde vergangene Woche völlig auf den Kopf gestellt, als Angehörige der Gruppierung Islamischer Staat (ISIS) bei ihnen zuhause in Mossul im Norden des Irak auftauchten.

Weiterlesen

Das neue Amnesty Journal - ab Freitag am Kiosk und im App Store!

Amnesty Journal Titel August: © Amnesty InternationalAmnesty Journal Titel August: © Amnesty International

Sie hoffen auf eine bessere Zukunft und riskieren dafür ihr Leben. Immer mehr Menschen versuchen, aus Kriegsgebieten wie Syrien zu entfliehen. Doch selbst wenn die gefährliche Reise nach Europa gelingt, warten dort oft neue Probleme: Rassistische Vorurteile und bürokratische Torturen.

Weiterlesen

Mitmachen

Israel/Gaza: Stoppt die Angriffe auf Zivilpersonen!


Wir rufen beide Seiten in Israel/Gaza auf, die Zivilbevölkerung zu schützen.

SOS Europa: Erst Menschen, dann Grenzen schützen!

23.000 Menschen sind Schätzungen zufolge seit dem Jahr 2000 auf der Flucht nach Europa ums Leben gekommen. Beteiligen Sie sich an unserer Online-Petition an Bundeskanzlerin Merkel und die anderen EU-Regierungschefs. Fordern Sie einen besseren Schutz für Flüchtlinge!


Menschen in Gefahr

Migrant gefoltert und angeklagt

Ángel Amílcar Colón Quevedo: © PrivatÁngel Amílcar Colón Quevedo: © Privat

Ein afro-honduranischer Migrant ist seit 2009 in einem Gefängnis in Mexiko inhaftiert. Er wurde gefoltert, um ein falsches Geständnis zu erpressen. Amnesty International betrachtet ihn als gewaltlosen politischen Gefangenen.

Menschenrechtlerin inhaftiert

Leyla Yunus: © Institute for Reporter Freedom and SafetyLeyla Yunus: © Institute for Reporter Freedom and Safety

Die aserbaidschanische Menschenrechtsverteidigerin Leyla Yunus und ihr Ehemann Arif Yunus sind wegen Landesverrats und anderer Straftaten angeklagt worden. Leyla Yunus ist eine gewaltlose politische Gefangene.


Einsatz mit Erfolg!


Gemeinsam erreichen wir vieles: Unsere Briefe, E-Mails, Faxe und Petitionsunterschriften erinnern die Regierungen daran, dass es überall auf der Welt Menschen gibt, die genau hinsehen, wenn Menschen hingerichtet, gefoltert oder zu Unrecht inhaftiert werden. Hier finden Sie eine Auswahl von Erfolgen und guten Nachrichten, zu denen Amnesty dank der Unterstützung tausender Menschen beitragen konnte.


Der Amnesty-Blog


Hinter den Kulissen von Amnesty International in Deutschland: Im "Amnesty Blog" berichten Unterstützerinnen und Unterstützer über ihr Engagement für die Menschenrechte.


Menschenrechte und Kultur

Kultur

Make Some Noise: © Amnesty InternationalMake Some Noise: © Amnesty International

Kunst, Film, Musik und Literatur können dabei helfen, Menschenrechte zu erklären und auf Menschenrechtsverletzungen hinzuweisen, gegen sie zu mobilisieren und Alternativen aufzuzeigen.

Weiterlesen

Das Haus der 28 Türen

Das Haus der 28 Türen. Installation der Künstlergruppe "Bewegung Nurr": © Bewegung NurrDas Haus der 28 Türen. Installation der Künstlergruppe "Bewegung Nurr": © Bewegung Nurr

"Das Haus der 28 Türen": Eine Kunstinstallation und Veranstaltungsreihe zur Situation von Flüchtlingen vom 26. Juli - 10. August 2014 auf dem Tempelhofer Feld in Berlin.

Weiterlesen

Aktiv werden

Aktiv mit Amnesty

Amnesty-Aktivisten in Saarbrücken,  Jahresversammlung 2009: © Amnesty InternationalAmnesty-Aktivisten in Saarbrücken, Jahresversammlung 2009: © Amnesty International

Es gibt viele Möglichkeiten, sich mit Amnesty für den Schutz der Menschenrechte einzusetzen. Machen Sie mit! Denn gemeinsam können wir mehr erreichen als allein.

Weiterlesen

Kampagnen

Ich bin dabei - Sie auch\?: 60 Jahre Allgemeine Erklärung der MenschenrechteIch bin dabei - Sie auch\?: 60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Gemeinsam können wir etwas für die Einhaltung und Durchsetzung der Menschenrechte erreichen. Mit Ihrer Petitionsunterschrift, einem Brief oder einer E-Mail tragen Sie dazu bei, dass sich die Situation von akut bedrohten Menschen verbessert. Helfen Sie mit. Jetzt!

Weiterlesen