Sektion der Bundesrepublik Deutschland

Aktuell

Neue Software hilft staatliche Überwachung aufzudecken

Detekt teaser: © MapboxDetekt teaser: © Mapbox

Die neue Software "Detekt" ermöglicht es Journalisten und Menschenrechtsverteidigern, ihre Computer nach Spionagesoftware zu durchsuchen. So soll verhindert werden, dass Regierungen heimlich Informationen sammeln und sie gegen Aktivisten verwenden.

Weiterlesen

Türkei weist syrische Flüchtlinge an der Grenze ab

Im Niemandsland: Flüchtlinge zwischen den Grenzzäunen Syriens und der Türkei: © Amnesty InternationalIm Niemandsland: Flüchtlinge zwischen den Grenzzäunen Syriens und der Türkei: © Amnesty International

Die Internationale Gemeinschaft versagt bei der Unterstützung der syrischen Flüchtlinge: Ein neuer Amnesty-Bericht zeigt die verzweifelte Lage syrischer Flüchtlinge an der türkischen Grenze und die schlechte Versorgung in der Türkei.

Weiterlesen

China: Neue Bedrohung für die Internetfreiheit

Warnhinweis "Zugriff verweigert" - gesperrte Webseite in Peking: © STF/AFP/Getty ImagesWarnhinweis "Zugriff verweigert" - gesperrte Webseite in Peking: © STF/AFP/Getty Images

Bei der ersten Welt-Internetkonferenz in Zhejiang treffen sich chinesische Funktionäre und Fachleute aus aller Welt, um über die Zukunft des Internets zu sprechen. Viele Seiten werten dies als Versuch Chinas, die globalen Internetregelungen stärker mitbestimmen zu können.

Weiterlesen

Die harte Linie der Juristen von morgen


Jeder dritte Jurastudierende befürwortet die Todesstrafe, jeder zweite hat nichts gegen die Anwendung von Folter. Damit stellen ausgerechnet die Gesetzeshüter von morgen essentielle Grundlagen unserer Rechtsordnung in Frage.


Mitmachen

Schau nicht weg: Stop Folter


Folter ist grausam und unmenschlich. Folter stoppen heißt Menschen schützen. Machen Sie Folterern einen Strich durch die Rechnung - unterzeichnen Sie jetzt!

El Salvador: absolutes Abtreibungsverbot aufheben!


Das absolute Abtreibungsverbot in El Salvador kostet hunderte Frauen und Mädchen ihr Leben. Unterzeichnen Sie unsere Online-Petition und fordern Sie die sofortige Aufhebung des Gesetzes!


Menschen in Gefahr

neues Verfahren gegen Menschenrechtler

Mohammed Saleh al-Bajady: © privatMohammed Saleh al-Bajady: © privat

In Saudi-Arabien steht der gewaltlose politische Gefangene Mohammed Saleh al-Bajady derzeit in einem Wiederaufnahmeverfahren vor Gericht. Eigentlich wäre er in wenigen Monaten frei, nun ist er jedoch in Gefahr, noch länger in Haft bleiben zu müssen.

Aktivistin frei!

Zainab al-Khawaja: © Amnesty InternationalZainab al-Khawaja: © Amnesty International

Die bahrainische Aktivistin Zainab Al-Khawaja ist am 19. November aus der Haft entlassen worden. Sie hatte einen Monat im Gefängnis verbracht, nachdem sie während ihres Gerichtsprozesses ein Bild des Königs zerrissen hatte.

Weiterlesen

Unsere Erfolge

Einsatz mit Erfolg!

Auch auf Barbados sammelten Amnesty-Aktivistinnnen und -Aktivisten Briefe und Unterschriften für Menschen in Gefahr: © Justice CommitteeAuch auf Barbados sammelten Amnesty-Aktivistinnnen und -Aktivisten Briefe und Unterschriften für Menschen in Gefahr: © Justice Committee

Gemeinsam erreichen wir vieles: Unsere Briefe, E-Mails, Faxe und Petitionsunterschriften erinnern die Regierungen daran, dass es überall auf der Welt Menschen gibt, die genau hinsehen, wenn Menschen hingerichtet, gefoltert oder zu Unrecht inhaftiert werden. Hier finden Sie eine Auswahl unserer Erfolge.

Weiterlesen

ATT tritt in Kraft

Demonstranten von Amnesty International beim Protest für eine globale Waffenkontrolle in Washington D.C. 2013: © JIM WATSON/AFP/Getty ImagesDemonstranten von Amnesty International beim Protest für eine globale Waffenkontrolle in Washington D.C. 2013: © JIM WATSON/AFP/Getty Images

Am 25. September haben mehr als 50 Staaten den internationalen Waffenhandelsvertrag (Arms Trade Treaty, ATT) ratifiziert. Damit wird ein bahnbrechendes internationales Abkommen zur Kontrolle des Waffenhandels Wirklichkeit.

Weiterlesen

Der Amnesty-Blog


Hinter den Kulissen von Amnesty International in Deutschland: Im "Amnesty Blog" berichten Unterstützerinnen und Unterstützer über ihr Engagement für die Menschenrechte.


Menschenrechte und Kultur

Kultur

Make Some Noise: © Amnesty InternationalMake Some Noise: © Amnesty International

Kunst, Film, Musik und Literatur können dabei helfen, Menschenrechte zu erklären und auf Menschenrechtsverletzungen hinzuweisen, gegen sie zu mobilisieren und Alternativen aufzuzeigen.

Weiterlesen

Spionagethriller aus der Wirklichkeit

SnowdenTeaser: © Praxis FilmsSnowdenTeaser: © Praxis Films

"Citizenfour" lässt uns teilhaben an den ersten Begegnungen der Filmemacherin Laura Poitras und des Journalisten Glenn Greenwald mit Whistleblower Edward Snowden.

Weiterlesen

Aktiv werden

Aktiv mit Amnesty

Amnesty-Aktivisten in Saarbrücken,  Jahresversammlung 2009: © Amnesty InternationalAmnesty-Aktivisten in Saarbrücken, Jahresversammlung 2009: © Amnesty International

Es gibt viele Möglichkeiten, sich mit Amnesty für den Schutz der Menschenrechte einzusetzen. Machen Sie mit! Denn gemeinsam können wir mehr erreichen als allein.

Weiterlesen

Kampagnen

Ich bin dabei - Sie auch\?: 60 Jahre Allgemeine Erklärung der MenschenrechteIch bin dabei - Sie auch\?: 60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Gemeinsam können wir etwas für die Einhaltung und Durchsetzung der Menschenrechte erreichen. Mit Ihrer Petitionsunterschrift, einem Brief oder einer E-Mail tragen Sie dazu bei, dass sich die Situation von akut bedrohten Menschen verbessert. Helfen Sie mit. Jetzt!

Weiterlesen