Sektion der Bundesrepublik Deutschland

Aktuell

"Rassismus ist auch in der Mitte der Gesellschaft verbreitet"

Eine Personenkontrolle in Hamburg: © Maria Feck / laifEine Personenkontrolle in Hamburg: © Maria Feck / laif

Die Bundesregierung unternimmt zu wenig gegen Rassismus und Diskriminierung in Deutschland. Dies kritisiert Amnesty-Generalsekretärin Selmin Çalışkan anlässlich der Überprüfung Deutschlands durch den Anti-Rassismus-Ausschuss der Vereinten Nationen.

Weiterlesen

Syrien: Kriegsverbrechen an der Zivilbevölkerung

Mehr als 11.000 Zivilisten sind in Syrien seit Beginn des Jahres 2012 durch Fassbomben der syrischen Luftwaffe gestorben: © Amnesty InternationalMehr als 11.000 Zivilisten sind in Syrien seit Beginn des Jahres 2012 durch Fassbomben der syrischen Luftwaffe gestorben: © Amnesty International

Mehr als 3000 Zivilisten wurden in der syrischen Provinz Aleppo im Jahr 2014 durch Fassbomben getötet. Ein neuer Amnesty-Bericht dokumentiert die anhaltenden Bombardierungen durch die syrische Luftwaffe.

Weiterlesen

Ambassador of Conscience Award 2015

Ambassador of Conscience Award 2015: Ai Weiwei und Joan Baez: © Gao Yuan / Marina ChavezAmbassador of Conscience Award 2015: Ai Weiwei und Joan Baez: © Gao Yuan / Marina Chavez

Amnesty International zeichnet die US-amerikanische Folkmusikerin Joan Baez und den chinesischen Künstler Ai Weiwei mit dem Ambassador of Conscience Award 2015 aus. Erfahren Sie mehr und kommen Sie zur Preisverleihung in Berlin am 21. Mai 2015!

Weiterlesen

Start der Sommertour 2015 des Amnesty-Mobils!

Das Amnesty-Mobil startet in den Sommer 2015!: © Amnesty InternationalDas Amnesty-Mobil startet in den Sommer 2015!: © Amnesty International

Bereits zum vierten Mal gehen wir 2015 mit unserem Amnesty-Mobil auf Tour durch Deutschland! Auf Festivals und Straßenfesten erwarten wir dich mit einer Ausstellung on Bord, Filmen und Büchern zu Menschenrechten, unserer Jutebeutel-Werkstatt und vielem mehr.

Weiterlesen

Mitmachen

Stop Folter in Usbekistan!


In Usbekistan ist Folter weit verbreitet und wird routinemäßig angewandt. Fordern Sie Außenminister Steinmeier auf, sich entschieden gegen Folter in Usbekistan zu positionieren.

Privatsphäre schützen, Frau Merkel!


Jede und jeder kann heute von anlassloser Massenüberwachung betroffen sein. Unterzeichnen Sie unsere Online-Petition an Bundeskanzlerin Angela Merkel und fordern Sie sie auf, das Menschenrecht auf Privatsphäre zu schützen!


Menschen in Gefahr

10-jährige Schwangere nach wie vor in Gefahr

My Body, My Rights: © Tai Kim / Amnesty InternationalMy Body, My Rights: © Tai Kim / Amnesty International

In Paraguay ist ein 10-jähriges Mädchen, das von seinem Stiefvater vergewaltigt wurde, nun fast im fünften Monat schwanger. Die Rechte auf Leben, Gesundheit und geistige Unversehrtheit des Mädchens müssen geschützt werden!

Drohende Hinrichtung

Für eine Welt ohne Todesstrafe: © Fons HickmannFür eine Welt ohne Todesstrafe: © Fons Hickmann

In Pakistan droht Shafqat Hussain am 6. Mai die Hinrichtung. Zur Zeit der ihm vorgeworfenen Tat war er laut seiner Rechtsbeistände unter 18 Jahre alt.


Aktueller Hinweis zur Suche nach Urgent-Actions auf amnesty.de

Aufgrund einer unerwarteten technischen Anpassung unserer Zentrale in London kann die Suchfunktion auf amnesty.de im Moment leider keine Urgent Actions darstellen. Erfahren Sie hier, wie Sie dennoch alle aktuellen Eilaktionen finden können.


Unsere Erfolge

Einsatz mit Erfolg!

Auch auf Barbados sammelten Amnesty-Aktivistinnnen und -Aktivisten Briefe und Unterschriften für Menschen in Gefahr: © Justice CommitteeAuch auf Barbados sammelten Amnesty-Aktivistinnnen und -Aktivisten Briefe und Unterschriften für Menschen in Gefahr: © Justice Committee

Gemeinsam erreichen wir vieles: Unsere Briefe, E-Mails, Faxe und Petitionsunterschriften erinnern die Regierungen daran, dass es überall auf der Welt Menschen gibt, die genau hinsehen, wenn Menschen hingerichtet, gefoltert oder zu Unrecht inhaftiert werden. Hier finden Sie eine Auswahl unserer Erfolge.

Weiterlesen

ATT tritt in Kraft

Demonstranten von Amnesty International beim Protest für eine globale Waffenkontrolle in Washington D.C. 2013: © JIM WATSON/AFP/Getty ImagesDemonstranten von Amnesty International beim Protest für eine globale Waffenkontrolle in Washington D.C. 2013: © JIM WATSON/AFP/Getty Images

Am 25. September haben mehr als 50 Staaten den internationalen Waffenhandelsvertrag (Arms Trade Treaty, ATT) ratifiziert. Damit wird ein bahnbrechendes internationales Abkommen zur Kontrolle des Waffenhandels Wirklichkeit.

Weiterlesen

Der Amnesty-Blog


Hinter den Kulissen von Amnesty International in Deutschland: Im "Amnesty Blog" berichten Unterstützerinnen und Unterstützer über ihr Engagement für die Menschenrechte.


Menschenrechte und Kultur

Kultur

Make Some Noise: © Amnesty InternationalMake Some Noise: © Amnesty International

Kunst, Film, Musik und Literatur können dabei helfen, Menschenrechte zu erklären und auf Menschenrechtsverletzungen hinzuweisen, gegen sie zu mobilisieren und Alternativen aufzuzeigen.

Weiterlesen

Neu im Kino: "The Forecaster"

Martin Armstrong prophezeit einen Kollaps des weltweiten Anleihemarkts in naher Zukunft: © Farbfilm VerleihMartin Armstrong prophezeit einen Kollaps des weltweiten Anleihemarkts in naher Zukunft: © Farbfilm Verleih

Der Dokumentarfilm von Marcus Vetter porträtiert Martin Armstrong, der in den 1980ern ein Modell entwickelte, das Wendepunkte der Weltwirtschaft erschreckend präzise voraussagte - und heute den Regierungen weltweit ein gigantisches Schulden-Schneeball-System vorwirft.

Weiterlesen

Aktiv werden

Aktiv mit Amnesty

Amnesty-Aktivisten in Saarbrücken,  Jahresversammlung 2009: © Amnesty InternationalAmnesty-Aktivisten in Saarbrücken, Jahresversammlung 2009: © Amnesty International

Es gibt viele Möglichkeiten, sich mit Amnesty für den Schutz der Menschenrechte einzusetzen. Machen Sie mit! Denn gemeinsam können wir mehr erreichen als allein.

Weiterlesen

Kampagnen

Ich bin dabei - Sie auch\?: 60 Jahre Allgemeine Erklärung der MenschenrechteIch bin dabei - Sie auch\?: 60 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Gemeinsam können wir etwas für die Einhaltung und Durchsetzung der Menschenrechte erreichen. Mit Ihrer Petitionsunterschrift, einem Brief oder einer E-Mail tragen Sie dazu bei, dass sich die Situation von akut bedrohten Menschen verbessert. Helfen Sie mit. Jetzt!

Weiterlesen