*/ ?>
Sektion der Bundesrepublik Deutschland

Urgent Action

Menschenrechtler freigelassen

  • Kongo (Demokratische Republik)
UA-078/2009-1
Index:
AFR 62/007/2009
18. März 2009

die Menschenrechtsverteidiger:
Herr DOLLY INEFO MBUNGA
Herr FLORIBERT CHEBEYA BAHIZIRE
Herr DONAT TSHIKAYA
und der Journalist COCO TANDA

Die Menschenrechtsverteidiger Floribert Chebeya Bahizire, Dolly Inefo Mbunga und Donat Tshikaya, die für die Menschenrechtsorganisationen "La Voix des Sans Voix" (VSV) und "Réseau National des ONGs des Droits de l'Homme en RD Congo" (RENADHOC) aktiv sind, wurden am Abend des 17. März gemeinsam mit ihrem Mitgefangenen, dem Journalisten Coco Tanda, aus der Haft entlassen.

Die Männer wurden bei ihrer Festnahme am 15. März 2009 vermutlich von Angehörigen des nationalen Geheimdienstes "Agence Nationale de Renseignements" (ANR) brutal verprügelt, mit einem Revolver bedroht und anschließend in Polizeigewahrsam überstellt. Zur Zeit werden sie von Ärzten behandelt.
Der Druck, den nationale und internationale Menschenrechtsorganisationen ausgeübt haben, hat offenbar einen entscheidenden Beitrag zu ihrer Freilassung geleistet.

Weitere Appelle des Eilaktionsnetzes sind nicht erforderlich. Vielen Dank allen, die Appelle geschrieben haben.

Weitere Dokumente

Urgent Action: Menschenrechtler freigelassenUA-078/2009-1