Sektion der Bundesrepublik Deutschland

Urgent Action

Journalist freigelassen

  • Südsudan
UA-022/2016-1
Index:
AFR 65/3480/2016
22. Februar 2016

Herr JOSEPH AFANDI

Amnesty International: © Amnesty InternationalAmnesty International: © Amnesty International

Joseph Afandi, Journalist bei der Tageszeitung "El Tabeer", ist freigelassen worden. Er war am 29. Dezember 2015 vom südsudanesischen nationalen Sicherheitsdienst (National Security Service - NSS) festgenommen und ohne Kontakt zur Außenwelt inhaftiert worden.

Joseph Afandi wurde am 29. Dezember 2015 gegen 18 Uhr von Angehörigen des nationalen Sicherheitsdienstes NSS beim Teetrinken in Hai Thoura in der Hauptstadt Juba festgenommen. Er hatte in Haft keinen Zugang zu seiner Familie oder einem Rechtsbeistand und wurde keiner Justizbehörde vorgeführt. Am 19. Februar 2016 ist er ohne Anklage freigelassen worden.

Seine Festnahme stand mutmaßlich im Zusammenhang mit einem von ihm verfassten Artikel, in dem er die regierende Sudanesische Volksbefreiungsbewegung (Sudan People's Liberation Movement - SPLM) kritisierte. Der Artikel war am 23. Dezember 2015 in der Tageszeitung "El Tabeer" veröffentlicht worden.

Die Tageszeitung "El Tabeer" hatte bis auf Weiteres den Druck eingestellt, nachdem sie vom NSS mündlich dazu aufgefordert worden war. Die Zeitung war im November 2015 das erste Mal veröffentlicht worden.

Es sind keine weiteren Aktionen des Eilaktionsnetzes erforderlich. Vielen Dank allen, die Appelle geschrieben haben.