*/ ?>
Sektion der Bundesrepublik Deutschland

EM 2012: Menschenrechte im Abseits?

Ukrainische Polizisten bei einer Übung: © ReutersUkrainische Polizisten bei einer Übung: © Reuters

Mai 2012 - Ab dem 8. Juni blickt Europa in die Ukraine und nach Polen, die Austragungsländer der Fußball-Europameisterschaft 2012. Während die Teams um den Titel kämpfen, setzt sich Amnesty International dafür ein, dass auch die Menschenrechte im Fokus bleiben.

Informieren

Die Menschenrechtslage in der Ukraine

Polizisten in Kiew am Tag der Urteilsverkündung gegen Julia Timoschenko, 11. Oktober 2011: © Amnesty InternationalPolizisten in Kiew am Tag der Urteilsverkündung gegen Julia Timoschenko, 11. Oktober 2011: © Amnesty International

In der Ukraine sind Folter und andere Misshandlungen in Gefängnissen und in Polizeigewahrsam an der Tagesordnung, ethnische Minderheiten und Flüchtlinge sowie Asylsuchende werden häufig diskriminiert.

Weiterlesen

Die Menschenrechtslage in Polen

Militärflughafen in Szymany: Hinweise auf CIA-Geheimgefängnisse in Polen: © PrivatMilitärflughafen in Szymany: Hinweise auf CIA-Geheimgefängnisse in Polen: © Privat

Amnesty ist besorgt über rassistische Übergriffe ohne strafrechtliche Verfolgung, intransparente Untersuchungen zu CIA-Geheimgefängnissen und Einschränkungen der sexuellen und reproduktiven Rechte in Polen.

Weiterlesen

Ukraine: Ein zu kurzes Leben

Aktivisten der Kampagne "Kein Polizeistaat" gedenken in Kiew des Studenten Igor Indilo, der von Polizisten ermordert wurde: © Sergei Svetlitsky/DemotixAktivisten der Kampagne "Kein Polizeistaat" gedenken in Kiew des Studenten Igor Indilo, der von Polizisten ermordert wurde: © Sergei Svetlitsky/Demotix

Der Fall Julia Timoschenko ist inzwischen zum internationalen Politikum geworden. Doch Folter durch den Polizeiapparat ist in der Ukraine ein alltägliches Verbrechen. Ein Beitrag von Barbara Oertel, Ressortleiterin Ausland bei der "taz".

Weiterlesen

Ist Sport politisch?

Der Generalsekretär der deutschen Amnesty-Sektion: Wolfgang Grenz: © Amnesty International / Christian DitschDer Generalsekretär der deutschen Amnesty-Sektion: Wolfgang Grenz: © Amnesty International / Christian Ditsch

Warum Amnesty International gegen einen Boykott der Europameisterschaft ist. Ein Kommentar von Wolfgang Grenz, dem Generalsekretär der deutschen Amnesty-Sektion.

Weiterlesen

Video

Police criminality endemic in Ukraine (Englisch)

EM 2012: Überlebenshandbuch