1 - 10 von 47 Ergebnisse
Aktion

Aktivisten verschwunden

Sieben Aktivisten werden o hne Kontakt zur Außenwelt an einem geheimen Ort in Haft gehalten. Am 11.   September waren sie festgenommen worden, als sie in der Hauptstadt Kinshasa Flugblätter gegen den Einsatz von elektronischen Wahlautomaten bei der anstehenden Präsidentschaftswahl verteilten.
Article 22. Februar 2018

Ausgewählte Länderkapitel aus dem Amnesty International Report 2017/18

Der neue Amnesty International Report 2017/18 stellt die Menschenrechtslage in 159 Ländern detailliert vor. Die englische Ausgabe liegt ab dem 22. Februar vor, die deutsche Übersetzung erscheint Mitte Mai im Fischer-Verlag. Hier findest du eine Auswahl von bereits ins Deutsche übersetzten Länderkapiteln. Afghanistan…
Aktion

Aktivist_innen festgenommen

Sechs Aktivist_innen der Jugendbewegung Lutte pour le Changement (LUCHA) wurden in Goma wenige Stunden vor einem Generalstreik festgenommen, zu dem die politische Opposition und die Zivilgesellschaft aus Protest gegen Verzögerungen bei den Vorbereitungen zu den Präsidentschaftswahlen 2016 aufgerufen hatten.
Aktion

Aktivisten zu Haftstrafe verurteilt

Die Aktivisten Jean Mulenda, Patrick Mbuya, Jean-Pierre Tshibitshabu und Eric Omari, die sich in der Demokratischen Republik Kongo für Demokratie einsetzen, sind am 30. August zur acht Monaten Haft verurteilt worden. Sie haben Rechtsmittel gegen das Urteil eingelegt. Einem weiteren Aktivisten, Timothée Mbuya, droht…
Aktion

Haftstrafe für Aktivist_innen

Sechs Aktivist_innen der Jugendbewegung Lutte pour le Changement (LUCHA) sind wegen des „Versuchs der Anstiftung zu Ungehorsam“ zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Sie waren am 16. Februar 2016 in Goma wenige Stunden vor einem Generalstreik festgenommen worden, zu dem die politische Opposition und die Zivilgesellschaft…
Aktion

Haftstrafen reduziert

Ein Berufungsgericht hat die gegen sechs Aktivist_innen der Jugendbewegung Lutte pour le Changement (LUCHA) verhängten Haftstrafen von zwei Jahren auf sechs Monate reduziert. Die zwei Frauen und vier Männer waren am 16. Februar 2016 in Goma wenige Stunden vor einem Generalstreik festgenommen worden, zu dem die politische…
Article 21. Dezember 2016

Was ist schon eine Revolution

In der Demokratischen Republik Kongo wecken die jungen Aktivisten der "Lucha"-Bewegung Hoffnung auf politische Veränderung. Aber wie lehnt man sich auf gegen einen Staat, der nur auf dem Papier funktioniert? Von Lea Frehse Die Autorin ist freie Journalistin und lebt in Berlin. Im berüchtigten Gefängnis eines berüchtigten…
Article 09. Mai 2012

Kongo (Demokratische Republik) 2012

  Amtliche Bezeichnung: Demokratische Republik Kongo Staatsoberhaupt: Joseph Kabila Regierungschef: Adolphe Muzito Todesstrafe: nicht abgeschafft Einwohner: 67,8 Mio. Lebenserwartung: 48,4 Jahre Kindersterblichkeit: 198,6 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 66,8% Trotz geringfügiger Fortschritte blieben…
Article 07. Juni 2016

Kongo (Demokratische Republik) 2016

  Die Regierung ging 2015 zunehmend schärfer gegen Proteste vor, die sich gegen Bestrebungen des Staatspräsidenten richteten, sich ein drittes Mal wählen zu lassen, obwohl die Verfassung nur zwei Amtsperioden des Präsidenten erlaubt. Die Rechte auf freie Meinungsäußerung, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit wurden immer…
Article 16. Dezember 2016

"Ich wusste, ich bin nicht allein"

Fred Bauma, 26, ist Mitglied der zivilgesellschaftlichen Bewegung "Lucha" in der Demokratischen Republik Kongo und eine der wichtigsten demokratischen Stimmen im Land. Als er für seinen friedlichen Einsatz im Jahr 2015 in Haft kam, setzte sich Amnesty International im Rahmen des Briefmarathons für ihn ein. Im Interview…