1 - 9 von 9 Ergebnisse
Article 22. November 2013

Mali: Andauernde Unsicherheit und neue Gewalt vor den Parlamentswahlen

22. November 2013 - Fast zwei Jahre sind seit dem Beginn der Krise in dem westafrikanischen Wüstenstaat Mali vergangen. Am kommenden Sonntag soll nun ein neues Parlament gewählt werden – ein weiterer Schritt in Richtung Stabilität. Doch die Menschen im Norden des Landes leiden noch immer unter der fehlenden Sicherheit und…
Article 21. November 2013

Willkür des Militärs behindert Entwicklung in Mali

BERLIN, 21.11.2013 - Angesichts der Wahlen in Mali am Sonntag kritisiert Amnesty International die Willkürjustiz in dem afrikanischen Land. „Die ersten Parlamentswahlen seit dem Putsch 2012 sollten ein Zeichen der Stabilität sein. Sie können aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass sich Mali noch immer in der schwersten…
Article 14. Mai 2013

Mali: Alles auf Anfang?

14. Mai 2013 - Seit der französischen Intervention im Norden Malis zu Beginn diesen Jahres hat sich die Lage in Mali scheinbar stabilisiert. In einigen Städten gehen zwar noch immer französische, malische, nigerianische und Soldaten anderer westafrikanischer Länder gegen Rebellen vor, bis zum Ende des Jahres 2013 ist…
Article 21. Juli 2015

"Es ist besser, an den Verhandlungstisch zurückzukehren"

Ein Interview mit Saloum D. Traoré, Direktor von Amnesty International in Mali, über Friedensverhandlungen, fortbestehende Konflikte und Fortschritte bei den Menschenrechten in Mali. Ende März starben acht Menschen bei zwei Terroranschlägen im Zentrum der malischen Hauptstadt Bamako. Wird die Lage in Mali wieder eskalieren…
Article 28. Mai 2013

Verlorenes Vorbild

Bis vor kurzem galt Mali als das afrikanische Erfolgsmodell einer funktionierenden Demokratie. Nach dem Sturz der Diktatur in den frühen neunziger Jahren hatte durch eine ambitionierte Reformbewegung der Aufbau eines demokratischen Staates begonnen. Doch seit vergangenem Jahr befindet sich Mali in der schlimmsten Krise…
Article 19. März 2014

Ohne Vertrauen geht es nicht

Mali befindet sich in der schwersten Menschenrechtskrise seit seiner Unabhängigkeit. Eine Amnesty-Delegation reiste im November in das westafrikanische Land, um der Zivilgesellschaft den Rücken zu stärken. Von Selmin Çalıskan   Das Kampfflugzeug, das das Leben des Mannes zerstörte, der mir in der malischen Hauptstadt…
Article 12. September 2012

Putsch, Teilung, Rechtlosigkeit: Mali versinkt im Chaos

12. September 2012 - Nach fast 20 Jahren politischer Stabilität ist Mali seit Jahresbeginn mit der schlimmsten Krise seit seiner Unabhängigkeit konfrontiert. Auf einen Militärputsch folgte de facto die Teilung des Landes in Nord und Süd. In beiden Teilen hat sich die Menschenrechtssituation dramatisch verschlechtert. Eine…
Blogpost 05. Dezember 2013

"Vertrauen ist das A und O"

Seit dem Militärputsch im vergangenen Jahr befindet sich Mali in der schwersten Menschenrechtskrise seit seiner Unabhängigkeit. Mit einer „Menschenrechtsagenda für Mali“ im Gepäck reiste in der vergangenen Woche eine internationale Amnesty-Delegation in das westafrikanische Land, als gerade ein neues Parlament gewählt…
Article 27. Mai 2013

Mali 2013

  Amtliche Bezeichnung: Republik Mali Präsident der Übergangsregierung: 
 Dioncounda Traoré (löste im April Amadou Toumani Touré im Amt ab) Ministerpräsident der Übergangsregierung: Diango Cissoko (löste im Dezember Scheich Modibo Diarra ab, der im April Cissé Mariam Kadama Sidibé im Amt abgelöst hatte) Die bewaffneten…