1 - 10 von 12 Ergebnisse
Aktion

In Haft wegen Lesens einer Website

Seit dem 13. März droht die Polizei Blogger_innen, Aktivist_innen und anderen Menschen überall in Kasachstan mit Strafverfolgung, weil sie die Oppositionspartei Demokratische Wahl Kasachstan in den Sozialen Medien unterstützen. Akmaral Tobylova steht zurzeit unter Hausarrest und wird beschuldigt, eine extremistische…
Article 23. Mai 2017

Unerwünschte Berichte

Die fünf früheren zentralasiatischen Sowjetrepubliken stehen auf der Liste der Pressefreiheit von Reporter ohne Grenzen seit Jahren ganz weit unten. Finanzieller und juristischer Druck von oben sollen eine kritische Berichterstattung zum Erliegen bringen. Von Edda Schlager, Almaty Die Beamten kamen an einem Freitag im…
Article 02. Februar 2017

Buntes Engagement

Kolumne Von Alexandra Föderl-Schmid
Aktion

Frau gegen Kaution freigelassen

Die gewaltlose politische Gefangene Akmaral Tobylova wurde am 13. April gegen Kaution aus der Haft entlassen. Sie stand seit dem 13. März unter Hausarrest und wird beschuldigt, eine extremistische Organisation zu unterstützen, nur weil sie die Website einer Oppositionspartei besucht hat.
Aktion

Drohende Erblindung

Der kasachische Aktivist und Blogger Muratbek Tungishbayev droht auf dem linken Auge zu erblinden. Die Behörden der Strafvollzugsanstalt verweigern ihm nach einer Augenoperation die notwendige medizinische Versorgung. Er muss unverzüglich operiert werden, um seine Sehkraft zu erhalten, doch er wird weiterhin wegen…
Article 01. Juni 2016

Kasachstan 2016

  Straflosigkeit für Folter und andere Misshandlungen blieb weitestgehend bestehen. Es gab nach wie vor keine unabhängige und vollständige Untersuchung der Foltervorwürfe, die nach der Niederschlagung der Proteste in Schanaosen im Jahr 2011 erhoben wurden. Die Rechte auf freie Meinungsäußerung, Vereinigungs- und…
Aktion

Bloggerin freigelassen

Ardak Ashym, eine Bloggerin und Bürgerrechtsaktivistin aus der Stadt Schymkent im Süden Kasachstans, ist aus der psychiatrischen Einrichtung freigelassen worden, in der sie seit dem 31. März festgehalten worden war. Wegen ihrer Posts in Sozialen Medien wird sie aber immer noch strafrechtlich verfolgt.
Aktion

Bloggerin wegen Regierungskritik in Haft

Ardak Ashym, eine Bloggerin und Bürgerrechtsaktivistin aus der Stadt Schymkent im Süden Kasachstans, wird in einer psychiatrischen Einrichtung festgehalten. Man wirft ihr auf der Grundlage von Paragraf 378 des Strafgesetzbuchs vor, „einen Staatsbediensteten mit Hilfe der Massenmedien beleidigt“ zu haben. Begründet wird die…
Aktion

Hausarrest wegen Menschenrechtsarbeit

Der Menschenrechtsverteidiger Serikzhan Bilash steht seit dem 10. März unter Hausarrest. Er leitet die Menschenrechtsorganisation Atajurt, die Menschenrechtsverletzungen an ethnischen Kasach_innen in China dokumentiert. Die kasachischen Behörden haben ihn gemäß Paragraf 174 des Strafgesetzbuches angeklagt und bei einem…
Article 08. Mai 2012

Kasachstan 2012

  Amtliche Bezeichnung: Republik Kasachstan Staatsoberhaupt: Nursultan Nasarbajew Regierungschef: Karim Massimow Todesstrafe: für gewöhnliche Straftaten abgeschafft Einwohner: 16,2 Mio. Lebenserwartung: 67 Jahre Kindersterblichkeit: 28,7 pro 1000 Lebendgeburten Alphabetisierungsrate: 99,7% Auch 2011 trafen unvermindert…