1 - 10 von 12 Ergebnisse
Article 07. Mai 2015

Libanon 2015

  2014 herrschten weiterhin Spannungen, die aus dem bewaffneten Konflikt im benachbarten Syrien resultierten. Es gingen neue Berichte über Folter und andere Misshandlungen von Gefangenen ein. Im Libanon lebten mehr als 1,2 Mio. syrische Flüchtlinge, das Land leitete jedoch Maßnahmen ein, um den Zustrom zu begrenzen, und…
Article 21. Mai 2014

Syrische Flüchtlinge im Libanon: Verzweifelte Suche nach medizinischer Behandlung

21. Mai 2014 – Die nicht ausreichende internationale Unterstützung lässt viele syrische Flüchtlinge im Libanon ohne Zugang zu grundlegender medizinischer Versorgung zurück, dokumentiert ein neuer Bericht von Amnesty International . Die Situation ist so ausweglos, dass Flüchtlinge in einigen Fällen für dringend benötigte…
Article 31. März 2015

Spiel der Realität

Einblicke in das alltägliche Leben in Flüchtlingslagern vermittelt das Online-Reportage-Spiel »Refugees« des Fernsehsenders Arte. Von Georg Kasch Es sind oft die kleinen Szenen, die besonders eindrücklich eine Geschichte erzählen. Zum Beispiel der Wasserfahrer, der davon berichtet, dass irgendwann mal Leitungen durchs…
Article 28. Januar 2014

Flucht in die Krise

Wegen des Bürgerkriegs in Syrien fliehen unzählige Menschen in den Libanon. Die sozialen Spannungen ­zwischen der Bevölkerung und den Flüchtlingen nehmen zu. Von Cigdem Akyol Mit zitternden Fingern zieht Filla ihrem Baby den Schnuller aus dem Mund, hält diesen hoch und sagt: »Selbst den hier können wir uns kaum leisten.«…
Article 23. Mai 2018

Libanon 2017/18

2017 lebten im Libanon mehr als 1 Mio. syrische Flüchtlinge, mehrere hunderttausend palästinensische Flüchtlinge, von denen sich viele schon seit Jahrzehnten im Land aufhielten, sowie über 20000 Flüchtlinge aus anderen Ländern. Die Behörden hielten an den strengen Einreisebestimmungen fest. Dies führte faktisch zu einer…
Article 07. Juni 2016

Libanon 2016

  Sicherheitskräfte lösten Demonstrationen gewaltsam auf und gingen mit exzessiver Gewalt gegen protestierende Gefangene vor. Frauen wurden nach wie vor durch Gesetze und im täglichen Leben diskriminiert. Arbeitsmigranten litten unter Ausbeutung und Misshandlung durch ihre Arbeitgeber. Die Behörden unternahmen nichts, um…
Aktion

Sudanese darf nicht abgeschoben werden!

Dem sudanesischen Staatsangehörigen Muhammad Babikir ‘Abd al-‘Aziz Muhammad Adam droht die Abschiebung aus dem Libanon in den Sudan. Dort liefe er Gefahr, willkürlich festgenommen, gefoltert oder auf andere Weise misshandelt zu werden oder möglicherweise dem Verschwindenlassen zum Opfer zu fallen.
Article 29. Mai 2013

Syrien - Aussichtslose Lage von Vertriebenen und Flüchtlingen

22. Mai 2013 - Der gewaltsame interne Konflikt in Syrien hat bereits Millionen Menschen dazu gezwungen, Zuflucht in anderen Teilen des Landes und in den Nachbarstaaten zu suchen. Mehr als 1,5 Millionen sind ins Ausland geflüchtet, hauptsächlich in den Libanon, nach Jordanien, die Türkei und in den Irak. Jedoch gibt es…
Aktion

Drohende Abschiebung

Dem iranischen Staatsangehörigen und Araber Mohammad Taher Batili droht die Abschiebung aus dem Libanon in den Iran. Dort liefe er Gefahr, gefoltert und möglicherweise sogar hingerichtet zu werden.
Article 03. Mai 2012

Libanon 2012

  Amtliche Bezeichnung: Libanesische Republik Staatsoberhaupt: Michel Suleiman Regierungschef: Najib Mikati (seit Juni 2011; löste Saad Hariri nach dessen Rücktritt im Januar im Amt ab) Todesstrafe: nicht abgeschafft Einwohner: 4,3 Mio. Lebenserwartung: 72,6 Jahre Kindersterblichkeit: 12,4 pro 1000 Lebendgeburten…