1 - 10 von 98 Ergebnisse
Article 27. Juli 2016

Amnesty-App dokumentiert Waffengewalt

Amnesty International hat eine App entwickelt, die dokumentiert, wo es in Rio de Janeiro im Vorfeld der Olympischen Spiele zum Einsatz von Schusswaffen kommt. Die App mit dem Namen "Kreuzfeuer“ (Fogo Cruzado) ermöglicht es Menschen, Waffengewalt zu melden. In den vergangenen Jahren hat der Einsatz von Schusswaffen in der…
Article 12. September 2018

Amnesty erklärt Waffengewalt in den USA zu Menschenrechtskrise

Die US-Regierung der letzten Jahre hat zugelassen, dass sich die Waffengewalt in den USA zu einer Menschenrechtskrise entwickelt hat. Das zeigt Amnesty International in einem heute veröffentlichten Bericht. Dieser untersucht, wie der uneingeschränkte Zugang zu Waffen Auswirkungen auf nahezu alle Aspekte des Alltags in den…
Article 13. September 2018

Amnesty International erklärt Waffengewalt in den USA zu Menschenrechtskrise

BERLIN, 12.09.2018 – „Die US-Regierung räumt dem Recht auf Waffenbesitz eine höhere Bedeutung ein als grundlegenden Menschenrechten. Obwohl zahlreiche Lösungen vorgeschlagen wurden, offenbart sich ein erschreckender Mangel an politischem Willen, Menschenleben zu schützen“, erklärt Margaret Huang, Direktorin von Amnesty…
Article 16. November 2012

Waffengewalt: Frauen und Mädchen im Visier

16. November 2012 - In Armeen und bewaffneten Gruppen kämpfen weltweit mehr Männer als Frauen. Doch Frauen und Mädchen geraten in einem Krieg zwischen die Fronten. Sie sterben im Kugelhagel auf der Straße. Sie werden mit Maschinengewehren im Anschlag vergewaltigt. Sie flüchten vor der Gewalt und harren monatelang in…
Article 11. Juli 2019

Waffengewalt in den USA: Überlebende müssen staatlich unterstützt werden!

Die ausufernde Waffengewalt führt zu einer Menschenrechtskrise in den USA mit Tausenden von Toten und Verletzten. Gleichzeitig ignoriert die Regierung die Bedürfnisse von Überlebenden und macht ihnen das Leben durch bürokratische Hürden schwer. Zu diesem Schluss kommt Amnesty International in einem neuen Bericht. In dem…
Article 12. Juli 2019

Waffengewalt in den USA: Amnesty fordert staatliche Entschädigung und Unterstützung für Überlebende

Die ausufernde Waffengewalt führt zu einer Menschenrechtskrise in den USA mit Tausenden von Toten und Verletzten. Gleichzeitig ignoriert die Regierung die Bedürfnisse von Überlebenden und macht ihnen das Leben durch bürokratische Hürden schwer. Zu diesem Schluss kommt Amnesty International in einem neuen Bericht.   In dem…
Article 13. Juni 2016

Keinerlei Respekt für menschliches Leben

12. Juni 2016 – Der Anschlag in Orlando im US-Bundesstaat Florida zeugt von äußerster Missachtung des menschlichen Lebens. Amnesty International spricht den Angehörigen der Opfer ihr tiefes Mitgefühl aus. Dringend nötig sind Schritte, damit Menschen vor solcher Gewalt geschützt werden können. Bei dem Anschlag auf einen…
Article 28. Juni 2010

Hände hoch für Waffenkontrolle!

Jede Minute stirbt ein Mensch durch Waffengewalt. Das sind mehr als eine halbe Million Menschen im Jahr. Der Handel mit Waffen ist weltweit außer Kontrolle geraten. Bewaffnete Konflikte und Kriege lodern immer wieder auf, weil es einen unendlichen Nachschub an Waffen gibt. Hier kommt es zudem häufig zum Einsatz von Kindern…
Article 03. April 2014

Mit der Unsicherheit fertig werden, die uns alle bedroht

2. April 2014 - Von Justus Nyang’aya, Direktor von Amnesty International Kenia Ich bin nur deshalb noch am Leben, weil meinen Angreifern die Kugeln ausgingen. Ich erinnere mich sehr gut an jenen Abend, den 17. Dezember 2013. Das Erstaunen im Blick des Schützen, nachdem er sich auf ein Knie niedergelassen hatte und ein…
Article 25. August 2015

Zahlen & Fakten

Waffen und Munition im Umlauf • Gesamte derzeitige Militärbestände in China, Russland, Indien, Frankreich, Großbritannien und den USA: 15.426 Kampfpanzer 17.816 gepanzerte Kampffahrzeuge 36.621 großkalibrige Artilleriesysteme 7.644 Kampfflugzeuge 1.485 Kampfhubschrauber 269 Kriegsschiffe 527 schwere unbemannte…