1 - 10 von 33 Ergebnisse
Article 09. August 2011

Nigeria: UN-Bericht belegt massive Ölschäden im Nigerdelta

8. August 2011 – Ein neuer Bericht des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) deckt das Ausmaß und die Ursachen für massive Ölverschmutzungen im Nigerdelta in Nigeria auf. „Dieser Bericht belegt, dass Shell in Nigeria schwere Schäden verursacht hat und dies leugnete, aber damit durchkam, weil Shell jahrzehntelang…
Article 12. August 2010

Ein ganzes Volk leidet unter der Ölförderung

Seit Jahrzehnten muss das Lubicon Cree-Volk im Norden der kanadischen Provinz Alberta mit ansehen, wie das traditionell genutzte Land wirtschaftlich von großen Konzernen ausgebeutet wird. Die Öl- und Gasförderung bringt den Unternehmen jährlich riesige Profite, an denen die indigenen Gemeinden nicht beteiligt werden, die…
Article 20. Februar 2014

Amnesty-Aktion für Meinungsfreiheit in Russland

Wann: Samstag, 22.02.14, Uhrzeit: Beginn 10:15 Uhr, Liebesgruss-Versand 11:30 Uhr Wo: Kollwitzplatz: Treffpunkt Kollwitzstr. / Ecke Knaackstr., 10405 Berlin Was: Amnesty International protestiert für die Menschenrechte in Russland Amnesty-Aktivisten demonstrieren auf dem Kollwitzplatz im Prenzlauer Berg ihre Solidarität…
Article 09. Oktober 2019

Klimakrise: Bundesregierung wird ihrer menschenrechtlichen Verantwortung nicht gerecht

Amnesty International kritisiert das heute vom Bundeskabinett verabschiedete Klimaschutzprogramm 2030 und die damit geplanten Maßnahmen als wenig effektiv. Amnesty International kritisiert das heute vom Bundeskabinett verabschiedete Klimaschutzprogramm: "Deutschland hat sich im Rahmen des völkerrechtlich verbindlichen…
Article 10. September 2019

Kommt zum Aktionstag "Globaler Klimastreik"!

Mehr als 1,8 Millionen junge Aktivist_innen in mehr als 100 Ländern waren am 15. März diesen Jahres für den Klimaschutz auf der Straße. Und dieses Mal soll es noch größer werden. Denn Fridays for Future hat auch an die "Erwachsenen" appelliert, sich an diesem Globalen Streik am 20. September zu beteiligen. Amnesty…
Article 09. Dezember 2013

Amnesty und andere verklagen Wirtschaftsministerium

09.12.2013 - Die Menschenrechtsorganisationen Amnesty International in Deutschland, urgewald und GegenStrömung haben am Montag erstmals Klage gegen die Bundesregierung erhoben. Diese hatte einen Antrag der Organisationen abgelehnt, Informationen zum Menschenrechtsschutz bei der Vergabe von Hermesbürgschaften offenzulegen…
Article 09. Oktober 2019

Klimakrise: Bundesregierung wird ihrer menschenrechtlichen Verantwortung nicht gerecht

BERLIN, 09.10.2019 –   Amnesty International kritisiert das heute vom Bundeskabinett verabschiedete Klimaschutzprogramm: „Deutschland hat sich im Rahmen des völkerrechtlich verbindlichen Pariser Abkommens zu konkreten CO2-Einsparzielen verpflichtet. Doch nach wissenschaftlichen Bewertungen reicht das von der…
Article 29. Juni 2018

"Ich kämpfe bis zum letzten Atemzug"

Seit 22 Jahren bemüht sich Esther Kiobel, Shell für die Hinrichtung ihres Mannes vor Gericht zu bringen. Amnesty-Aktivistinnen und -Aktivisten haben ihr die Kraft gegeben, den Kampf um Gerechtigkeit fortzuführen. Heute vor einem Jahr stand Esther Kiobel auf den Stufen des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag. Es…
Article 22. Januar 2013

Besondere Beziehung

Wir alle kennen die Geschichte von Winnetou, dem von Karl May romantisierten Apachen-Häuptling, der gegen die Siedler im »Wilden Westen« und den Bau einer Eisenbahnlinie durch das Apachenland kämpft. So umstritten die Darstellung des »edlen Wilden« aus heutiger Sicht auch sein mag, so enthält die Romanfigur doch einen noch…
Article 09. Dezember 2013

Menschenrechtsorganisationen verklagen Bundeswirtschaftsministerium

BERLIN, 09.12.2013 - Die Menschenrechtsorganisationen Amnesty International in Deutschland, urgewald und GegenStrömung haben am Montag erstmals Klage gegen die Bundesregierung erhoben. Diese hatte einen Antrag der Organisationen abgelehnt, Informationen zu Menschenrechtsschutz bei der Vergabe von Hermesbürgschaften…