1 - 10 von 61 Ergebnisse
Aktion

Todesfall in Haft

Loreom Joseph Longie, der sich seit September 2014 in der Zentrale des Geheimdiensts NSS im Bezirk Jebel in der südsudanesischen Hauptstadt Juba willkürlich in Haft befand, starb am 17. Juli. Zwei ebenfalls seit September 2014 inhaftierte Personen wurden freigelassen. 30 weitere Männer befinden sich nach wie vor…
Article 17. November 2010

Ägypten: Todesfall in Haft muss untersucht werden

17. November 2010 - Die ägyptischen Behörden müssen umgehend und unabhängig die Vorwürfe untersuchen, denen zufolge ein junger Mann in einer Polizeiwache in Alexandria zu Tode gefoltert worden sei. Außerdem muss die Sicherheit eines anderen jungen Mannes, der sich noch in Haft befindet, gewährleistet werden. Der…
Article 21. Mai 2017

Swasiland 2017

Gesetze wurden in Swasiland 2016 weiterhin dazu benutzt, abweichende Meinungen zu unterdrücken. Das Hohe Gericht entschied, dass zwei Sicherheitsgesetze die in der Verfassung geschützten Rechte auf Meinungs-, Vereinigungs- und Versammlungsfreiheit verletzten. Die Untersuchungsergebnisse über einen Todesfall…
Article 12. Juli 2011

Malaysia: Polizei geht brutal gegen friedliche Demonstranten vor

11. Juli 2011 - Die malaysischen Behörden reagierten am Wochenende mit Massenfestnahmen und unverhältnismäßiger Gewalt auf einen friedlichen Protestmarsch in der Hauptstadt Kuala Lumpur. Als Reaktion auf Proteste für eine Reform des malaysischen Wahlsystems ging die Polizei mit Schlagstöcken und Tränengas gegen die…
Article 13. Dezember 2012

Amnesty für unabhängige Untersuchungen bei rechtswidriger Polizeigewalt

BERLIN, 13.12.2012 - Nach der Verurteilung des Polizisten zu einer Geldstrafe von 10.800 Euro im Fall des Asylbewerbers Oury Jalloh hat Amnesty International erneut unabhängige Untersuchungen bei rechtswidriger Polizeigewalt gefordert. „Untersuchungsmechanismen, die unabhängig von Polizei und Staatsanwaltschaft agieren,…
Article 13. November 2012

Iran: Tod eines Bloggers in Haft muss sofort untersucht werden

13. November 2012 - In der iranischen Hauptstadt Teheran starb ein inhaftierter Blogger im Gefängnis, Berichten zufolge wurde er möglicherweise gefoltert. Amnesty International fordert, dass die iranischen Behörden umgehend die Umstände untersuchen, die zum Tod des Bloggers geführt haben. Der 35-jährige Sattar Beheshti…
Aktion

Aktivist in Gefahr

Der inhaftierte Aktivist Xing Wangli befindet sich in einem kritischen Gesundheitszustand. Er erlitt nach einem Vorfall, den die Behörden als Suizidversuch bezeichnen, schwere Kopf- und Lungenverletzungen und liegt seit neun Tagen im Koma. Xing Wanglis Familie und sein Rechtsbeistand, die keinen Zugang zum Krankenhaus…
Article 28. Januar 2015

Im Trauerfall spenden

Der Tod eines geliebten Menschen ist ein schmerzhafter Verlust. Als Angehörige wollen Sie den Abschied so gestalten, dass er der verstorbenen Person gerecht wird. Und Sie wollen anderen Menschen eine Gelegenheit bieten, ihre Anteilnahme auszudrücken. Eine Möglichkeit ist, anstelle von Blumen und Kränzen um eine Spende zu…
PDF 251.84 KB

UA-103/2018

Article 13. Dezember 2012

Deutschland: Polizist im Oury-Jalloh-Prozess zu Geldstrafe verurteilt

13. Dezember 2012 - Am 7. Januar 2005 verbrannte der Asylbewerber Oury Jalloh in einer Polizeizelle in Dessau. Der wachhabende Polizist wurde nun zu einer Geldstrafe von 10.800 Euro verurteilt. Amnesty kritisiert, dass die Umstände, die zum Tod von Oury Jalloh führten, auch jetzt noch nicht umfassend aufgeklärt worden sind…