1 - 4 von 4 Ergebnisse
Article 23. Mai 2013

Usbekistan 2013

  Amtliche Bezeichnung: Republik Usbekistan Staatsoberhaupt: Islom Karimov Regierungschef : Shavkat Miriziyoye Das Recht auf freie Meinungsäußerung war 2012 stark eingeschränkt. Menschenrechtsverteidiger und Journalisten wurden weiterhin schikaniert, geschlagen, strafrechtlich verfolgt und inhaftiert. Zwei…
Aktion

Angeblich keine Folter

Am 7. März begann der Prozess gegen den Journalisten Bobomurod Abdullayev. Um Blutergüsse zu zeigen, die seinen Angaben nach von Folter stammen, entblößte dieser während der Anhörung seinen Oberkörper. Am 15. März erklärte der Richter, dass die von ihm angeordnete gerichtsmedizinische Untersuchung der Vorwürfe des…
Aktion

Inhaftiert und gefoltert

Der usbekische Fischzüchter Aramais Avakian ist am 19. Februar in einem unfairen Gerichtsverfahren zu einer siebenjährigen Haftstrafe verurteilt worden, weil er „verfassungsfeindliche Aktivitäten geplant“ haben soll. Er war seit dem 4. September 2015 inhaftiert und wurde in Haft gefoltert.
Article 30. Mai 2016

Usbekistan 2016

  Die Behörden setzten 2015 Folter und andere Misshandlungen ein, um kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen, tatsächliche oder vermeintliche Sicherheitsbedrohungen zu bekämpfen und politische Gegner zu unterdrücken. Außerdem wurden auf diese Weise "Geständnisse" und belastende Informationen erzwungen und Häftlinge…