1 - 10 von 21 Ergebnisse
Article 21. Februar 2017

Ausgewählte Länderkapitel aus dem "Amnesty International Report 2016/17"

Hier finden Sie die deutsche Übersetzung der Länderkapitel zu Deutschland, Syrien, Russland, der Türkei, den USA und vielen weiteren Staaten. Afghanistan Ägypten Algerien Äthiopien Burundi China Deutschland Eritrea Frankreich Griechenland Honduras Irak Iran Jemen Marokko und Westsahara Philippinen Polen…
Article 06. Februar 2018

Regierung plant weiteres Gesetz, um kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen

Ein neues Gesetzespaket soll Ungarns Zivilgesellschaft weiter einschränken. Dadurch wird der Einsatz für Migranten und Flüchtlinge erschwert. Die ungarische Sektion von Amnesty International legt gemeinsam mit anderen Organisationen Rechtsmittel gegen Drangsalierung durch Ungarns Regierung ein. Die ungarische Regierung…
Article 04. Dezember 2017

"Eigentlich sind wir der Regierung dankbar"

Wegen der umstrittenen Auflagen für Nichtregierungs­organisationen in Ungarn hat die EU-Kommission im Oktober die zweite Stufe des Vertragsverletzungsverfahrens gegen die Regierung von Victor Orbán eingeleitet. Júlia Iván ist seit Januar 2017 ­Direktorin der ungarischen Sektion von Amnesty International. Interview: Hannah…
Article 25. September 2017

Unter Verdacht

Überall auf der Welt werden Menschenrechtsverteidiger von Regierungen schikaniert. In der Türkei sitzen auch zwei Amnesty-Verantwortliche in Untersuchungshaft – ein einmaliger Vorgang in der langen Geschichte der Menschenrechtsorganisation. Von Ralf Rebmann Wer Istanbul besucht, fährt meist auch auf die…
Article 30. Mai 2018

Ungarn: Flüchtlingshilfe soll durch neue Gesetze kriminalisiert werden

BERLIN / LONDON, 30.05.2018 – Dem ungarischen Parlament wurde gestern ein Gesetzespaket vorgelegt, das die Arbeit von Aktivisten und NGOs bei der Unterstützung von Geflüchteten kriminalisieren soll. Dazu äußert sich die Europa-Direktorin von Amnesty International, Gauri van Gulik: „In dem unablässigen Bestreben, Ungarn zum…
Article 30. Mai 2018

Flüchtlingshilfe soll durch neue Gesetze kriminalisiert werden

Dem ungarischen Parlament wurde gestern ein Gesetzespaket vorgelegt, das die Arbeit von Aktivisten und NGOs bei der Unterstützung von Geflüchteten kriminalisieren soll.  
Article 11. Dezember 2017

"Die Aushöhlung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte hat bedrohliche Ausmaße angenommen"

Amnesty International hat am 9. Dezember auf dem Bebelplatz in Berlin mit einer Aktion auf die zunehmend schwierige Lage von Menschenrechtsverteidigern aufmerksam gemacht. An der Aktion nahm u.a. auch der Generalsekretär der deutschen Amnesty-Sektion, Markus N. Beeko, teil. Lies hier sein Statement: Wir stehen hier auf dem…
Article 22. Februar 2018

Ausgewählte Länderkapitel aus dem Amnesty International Report 2017/18

Der neue Amnesty International Report 2017/18 stellt die Menschenrechtslage in 159 Ländern detailliert vor. Die englische Ausgabe liegt ab dem 22. Februar vor, die deutsche Übersetzung erscheint Mitte Mai im Fischer-Verlag. Hier findest du eine Auswahl von bereits ins Deutsche übersetzten Länderkapiteln. Afghanistan…
Article 06. Februar 2018

Ungarns Regierung plant weiteres Gesetz, um kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen

Neues Gesetzespaket soll Ungarns Zivilgesellschaft weiter einschränken. Einsatz für Migranten und Flüchtlinge wird erschwert. Ungarische Sektion von Amnesty International legt gemeinsam mit anderen Organisationen Rechtsmittel gegen Drangsalierung durch Ungarns Regierung ein. BERLIN, 06.02.2018 – Die ungarische Regierung…
Article 19. Februar 2018

Mehr als 200 europäische Organisationen solidarisieren sich mit der ungarischen Zivilgesellschaft

Europaweiter Solidaritätsbrief: Internationaler Protest gegen geplantes Gesetzespaket der ungarischen Regierung, das die Arbeit von NGOs massiv einschränken würde. Am 13. Februar legte die ungarische Regierung dem Parlament den Entwurf für ein neues Gesetzespaket vor, das aus insgesamt drei Gesetzesvorschlägen besteht. Die…