1 - 9 von 9 Ergebnisse
Article 15. März 2011

Rückblick auf die 6. Verleihung des Menschenrechtspreises in Berlin

50 Jahre Amnesty International - dieses Jubiläum feierte die Organisation vom 25. bis 28. Mai 2011 im Haus der Kulturen der Welt in Berlin. Höhepunkt war die Verleihung des Amnesty-Menschenrechtspreises am Abend des 27. Mai an den mexikanischen Menschenrechtsverteidiger Abel Barrera. Mit dem Menschenrechtspreis zeichnet…
Article 19. April 2018

Amnesty protestiert zur Hannover Messe gegen Menschenrechtsverletzungen in Mexiko

Erste Mahnwache zur Eröffnung der Messe durch Bundeskanzlerin Angela Merkel und den mexikanischen Präsidenten Enrique Peña Nieto: Wann:   Sonntag, 22. April 2018 15:00 Uhr Wo:      Vor dem Hannover Congress Centrum (HCC) Theodor-Heuss-Platz 1-3 30175 Hannover   Zweite Mahnwache zur Eröffnung der Messe für Besucher: Wann…
Article 18. Juni 2018

Politik der Trennung ist Folter für die Familien

Kinder, die brutal von ihren Eltern getrennt und in Käfige gesperrt werden - das sind die erschütternden Bilder, die die Folge der "Null-Toleranz-Politik" von US-Justizminister Jeff Sessions sind und die die Glaubwürdigkeit der Vereinigten Staaten dauerhaft beschädigen. "Wir haben es hier mit einer unfassbar unmenschlichen…
Article 05. Februar 2018

Tödliche Berichte

Mexiko ist eines der gefährlichsten Länder für Journalisten weltweit. Seit 2000 wurden 130 Medienvertreter Opfer krimineller Kartelle oder staatlicher Sicherheitskräfte. Das hat fatale Folgen für die Zivilgesellschaft. Von Wolf-Dieter Vogel Plötzlich war die Straße dicht. Reifen und Holzstangen versperrten den Weg. "Steigt…
Article 20. Mai 2017

Slowakei 2017

Roma wurden nach wie vor diskriminiert, und nur geringe Fortschritte waren bei der Umsetzung des Rechts von Roma-Schülern auf Bildung zu verzeichnen. Gegen die Slowakei lief weiterhin ein von der Europäischen Kommission eingeleitetes Vertragsverletzungsverfahren wegen Nichteinhaltung der EU-Richtlinie zur Gleichbehandlung…
Article 27. März 2017

Außer Kontrolle

Deutsche Rüstungsfirmen finden immer neue Wege, um die Exportrichtlinien der Bundesregierung zu umgehen. Dazu zählen nicht zuletzt Filialen im Ausland und formal eigenständige Tochterfirmen. Von Wolf-Dieter Vogel, Mexiko-Stadt Pistolen der Rüstungsschmiede Sig Sauer erfreuen sich in Lateinamerika großer Beliebtheit.…
Article 23. Mai 2017

Immer auf die Presse

Weltweit wird die Meinungs- und Pressefreiheit infrage gestellt – von Mexiko bis Bangladesch. Staatliche Autoritäten, Paramilitärs und konservative Kleriker gehen gegen kritische Journalisten vor. Von Anton Landgraf Dafür, dass du ein Großmaul bist«, stand auf dem Zettel, den die Mörder von Miroslava Breach am Tatort…
Article 18. Februar 2016

Vorwort

Von Salil Shetty, internationaler Generalsekretär von Amnesty International "Die Tatsache, dass derzeit so viele neue Krisen ausbrechen, bevor auch nur eine der bestehenden gelöst ist, macht deutlich, dass es an Fähigkeiten und politischem Willen fehlt, Konflikte zu beenden, geschweige denn, sie zu verhindern. Dies hat zur…
Aktion

Mexiko: Menschenrechtsverletzungen stoppen!

Mexiko war 2018 das Partnerland der Hannover-Messe. Vom 23. bis 27. April stand das Land im Fokus des Industrie-Events mit weltweiter Bedeutung. Gleichzeitig bleiben schwerste Menschenrechtsverletzungen in Mexiko alltäglich. Mexiko, ein Land voller Gegensätze – auf der einen Seite ein aufstrebendes, modernes Schwellenland…