1 - 10 von 130 Ergebnisse
 
Berlin

Ein Jahr Friedensabkommen: Wie hat sich Kolumbien verändert?

Im Dezember 2016 trat das Friedensabkommen zwischen der kolumbianischen Regierung und den Revolutionären Streitkräften Kolumbiens FARC nach fast vierjährigen Verhandlungen in Kraft. Es drohte in der Zielgeraden noch zu scheitern, als der Vertrag in einem Referendum mit knapper Mehrheit abgelehnt wurde. Eine überarbeitete…
 
Berlin

Ausstellung und Podiumsdiskussion: Indien Stop Torture - not Civil Society

Henri Tiphagne im Gespräch mit Sven Hansen (taz), anschließend gemeinsamer Barbesuch und Tischgespräch mit Henry Tiphagne (auf eigene Kosten). Der Abend findet in englischer Sprache statt, auf Wunsch gibt es zusammenfassende Übersetzungen. Einladung zur Ausstellung: "Stimmen der Folter". Die iranische Künstlerin, die zu…
Article 03. November 2017

Einladung zur Pressekonferenz am 8.11. in Berlin: Neue Strafanzeigen von Folterüberlebenden aus Syrien

Wann: Mittwoch, 8. November 2017             11:00 Uhr                                  Wo:      Heinrich-Böll-Stiftung             Schumannstr. 8             10117 Berlin Wer:  Anwar Al-Bunni, Syrian Center for Legal Research & Studies (SCLSR)            Mazen Darwish, Syrian Center for Media and…
PDF 236.6 KB

UA-209/2017-1

… ins Leben gerufen, das vom Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen, der Stiftung Weltbevölkerung (World Population Foundation) und vom … Fax: (00 7) 495 987 58 41 oder 495 692 17 25 KOPIEN AN OMBUDSFRAU FÜR MENSCHENRECHTE DER REGION SAMARA High Commissioner Olga Dmitrievna Galtsova … hatten diese drei Aktivisten ihren Fall dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) unterbreitet und erklärt, dass ihre in der …
Aktion

LGBT-Aktivistin vor Gericht

Am 18. Oktober findet vor einem einfachen Gericht in Samara die Anhörung im Verfahren gegen die Menschenrechtlerin Evdokia Romanova wegen „homosexueller Propaganda“ statt. Die Richterin entschied, dass die Anhörung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden wird. Das Strafverfahren gegen Evdokia Romanova bezieht sich…
PDF 215.29 KB

UA-235/2017

… für marginalisierte Gruppen einsetzt. Wegen seines Einsatzes für die Menschenrechte wurde er bereits mehrmals festgenommen. Ohne Zugang zu einem … zu erhalten. In Zhuhai leitet er zudem ein Bildungsprojekt der AIDS- Stiftung Hong Kong, das sich die HIV/AIDS-Prävention zum Ziel gesetzt hat. Am …
Aktion

Drohende Folter

Der Menschenrechtsverteidiger und Geschäftsführer der Online-Plattform Human Rights Campaign in China Zhen Jianghua ist seit dem 2. September wegen „Anstiftung zum Umsturz der Staatsmacht“ in Haft. Der Grund der Festnahme ist einzig die Wahrnehmung seines Rechts auf freie Meinungsäußerung. Sämtliche Besuchsanträge seiner…
Article 25. September 2017

Auf eigenes Risiko

Der Kreml drangsaliert Nichtregierungsorganisationen, die mit ausländischen Partnern zusammenarbeiten. Immer öfter weichen Aktivisten deshalb nach Berlin aus. Von Gemma Pörzgen Fünfzig russische Schülerinnen und Schüler aus ganz Russland sollten ausgezeichnet werden, eigentlich ein Tag der Freude. Doch die Preisverleihung…
Article 22. September 2017

Rückkehr nach rechts

Mit Frankreich hat die Frankfurter Buchmesse ein Gastland gewählt, in dem die extreme Rechte gerade noch in Schach gehalten werden konnte. Die Frage, ob ihr Aufstieg in Europa gebremst ist, beschäftigt derzeit einige Autoren. Von Maik Söhler Die Frankfurter Buchmesse rückt in diesem Jahr den größten Nachbarstaat…
PDF 206.25 KB

UA-209/2017

… ins Leben gerufen, das vom Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen, der Stiftung Weltbevölkerung (World Population Foundation) und vom … hatten diese drei Aktivisten ihren Fall dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) unterbreitet und erklärt, dass ihre in der Europäischen Konvention zum Schutze der Menschenrechte verbrieften Rechte verletzt worden seien. Im Juni 2017 …